Referent*in für FÖJ-Projekt

SUA gGmbH - Umweltakademie

Beschreibung: 
Der Projektbereich Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) der SUA gGmbH - Umweltakademie
sucht zum 01.07.2019 eine*n

Referent*in im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ).

Diese Stelle ist als Elternzeitvertretung voraussichtlich bis zum 30.06.2020 befristet.

Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit 27 Wochenstunden.

Rahmen:
Die SUA gGmbH – Umweltakademie ist einer von 10 FÖJ-Trägern in Sachsen. Das FÖJ ist ein einjähriger Jugendfreiwilligendienst für 15- bis 26-jährige. Im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) möchten wir Jugendliche zur Mitwirkung an einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft befähigen. Junge Menschen können sich bei einer der insgesamt 30 FÖJ-Einsatzstellen in Dresden oder den umliegenden Landkreisen engagieren.

Die FÖJ-Träger unterstützen die Einsatzstellen bei der Begleitung der Freiwilligen und bieten den Teilnehmenden fünf einwöchige Bildungsseminare in festen Seminargruppen. Neben der ökologischen Bildung sind Demokratiebildung und das globale Lernen wichtige Elemente unserer Pädagogik. In diesem Orientierungsjahr unterstützen wir die Teilnehmenden bei der Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • individuelle Unterstützung der Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung und -beratung der Freiwilligen in den Einsatzstellen, bei den Projekten und in den Seminaren
  • Konfliktmanagement zwischen Teilnehmenden und Einsatzstellen sowie
  • pädagogische Beratung der verantwortlichen Betreuungspersonen in den Einsatzstellen
  • Planung, Durchführung und Leitung der fünf einwöchigen Seminarveranstaltungen zu alltagspraktischen Themen wie z.B. Konsum & Ernährung, klassische Natur-und Umweltschutzthemen und aktuelle gesellschaftspolitische Themen
  • Akquise von Seminarreferent*tinnen, Koordination und Coaching des Seminargruppenteams sowie externer Seminar- und Projektreferent*innen
  • Mitwirkung an Organisation und Durchführung des FÖJ-Sprecher*innen-Systems zur Stärkung der Demokratiekompetenz der Teilnehmenden
  • Mitwirkung an Evaluation, Qualitätsentwicklung und konzeptioneller Weiterentwicklung des FÖJ
  • Mitwirkung bei der Teilnehmendenverwaltung
  • Zuarbeit beim Nachweis der Verwendung der Fördermittel
Die Aufgaben werden im Team der pädagogischen Fachkräfte je nach individuellen Interessen und Fähigkeiten aufgeteilt.

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) der Bildungswissenschaften, Sozialpädagogik oder Psychologie oder
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) der Umweltbildung oder Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • umfassende pädagogische, methodisch-didaktische Kenntnisse
  • Kenntnisse und Erfahrung in der sozialpädagogischen Betreuung, Anleitung und Beratung Jugendlicher und junger Erwachsener
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Gruppen
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Umweltbildung / BNE
  • Beherrschen der gängigen Office-Anwendungen
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Fähigkeit strukturiert und selbstständig zu arbeiten
  • selbstbewusstes und loyales Auftreten gegenüber Kooperationspartnern
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeiten innerhalb des Bundeslandes zum Besuch der Teilnehmenden in ihren FÖJ-Einsatzstellen
  • Bereitschaft zur Abwesenheit vom Dienstort während der einwöchigen Seminare in wechselnden Seminarhäusern
  • Bereitschaft vorübergehend die regelmäßige, wöchentliche Arbeitszeit innerhalb der gesetzlichen und tarifrechtlichen Vorschriften zu überschreiten, insbesondere während der Seminare
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift auf C1-Niveau
Wir wünschen uns:

  • Organisationstalent und Eigeninitiative
  • Erfahrung mit Fördermittelgebern
  • Erfahrung in außerschulischer Jugendbildung oder konkrete Erfahrung in Freiwilligendiensten
  • persönliche Erfahrung im gesellschaftlichen Engagement
  • Führerscheinklasse B bzw. 3
Wir bieten:

  • eine besonders vielseitige, anspruchsvolle Tätigkeit
  • Begegnungen, Zusammenarbeit und Vernetzungsmöglichkeit mit verschiedenen Akteur*innen des Freiwilligendienstes
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Möglichkeit der Teilnahme an Fortbildungen
  • Vergütung in der Entgeltgruppe E 10
Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerber*innen aller Geschlechter ausdrücklich erwünscht.

Bei Fragen zu dieser Ausschreibung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:
Tel: 0351. 49433-72/73/21
E-Mail: kontakt@foej-sua.de

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in deutscher Sprache. Diese sollten Anschreiben, Lebenslauf, alle relevanten Zeugnisse inkl. Arbeitszeugnisse, Fortbildungsnachweise und Teilnahmebestätigungen enthalten und bis zum 24.05.2019 per E-Mail an kontakt@foej-sua.de gesendet werden.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf der Seite https://sua-dresden.de/index.php/datenschutz
Anbieter: 
SUA gGmbH - Umweltakademie
Schützengasse 16
01067 Dresden
Deutschland
WWW: 
https://www.sua-dresden.de/
Ansprechpartner/in: 
Michael Ruske
Telefon: 
0351-4943321
E-Mail: 
kontakt@bfd-sua.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.05.2019


zurück nach oben