wissenschaftliche/r Mitarbeiter*in (m/w/d) - Promotion: Authentizität und Vertrauen bei Bio-Lebensmitteln

Georg-August-Universität Göttingen

Beschreibung: 
An der Professur für Marketing für Lebensmittel und Agrarprodukte der Georg-August-Universität Göttingen ist
zum 01.08.2019 vorbehaltlich der finalen Mittelbewilligung durch den Mittelgeber die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiter_in (m/w/d)

mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 19,90 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.
Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Promotion. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Ihre Aufgaben:
  • Mitarbeit in einem neuen Forschungsprojekt zum Thema „Authentizität und Vertrauen bei Bio-Lebensmitteln: Innovative Kommunikationsansätze entlang der Produktkette und in der Gesellschaft“
  • Promotion zum o. g. Themenfeld
Ihr Profil:

  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Konsumentenverhalten
  • Sehr guter Studienabschluss in Fächern wie Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Kulturanthropologie, Psychologie oder verwandten Disziplinen
  • Erfahrung in der Anwendung statistischer Methoden (SPSS o. ä.) sowie qualitativer Forschung
  • Ausgeprägtes Interesse an interdisziplinären wissenschaftlichem Arbeiten und Wunsch zur Promotion
  • Interesse an interdisziplinärer Forschung in den Bereichen Bio-Lebensmittel, Wissen, Gesellschaftlicher Wandel, Kompetenzerwerb sowie Kommunikation
  • Begeisterung für ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zusammen mit Unternehmen der Bio-Branche
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache in Wort und Schrift
Wir bieten Ihnen:

  • Möglichkeit zur Promotion in einem strukturierten Promotionsprogramm und ein hochmotiviertes Team
  • Eigenverantwortliches Arbeiten mit intensiver und individueller Betreuung
  • Aktive Förderung der Teilnahme an internationalen Konferenzen und Workshops
Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie.
Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte in schriftlicher Form, bevorzugt per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei,

bis zum 24.05.2019 an

Frau Dr. Antje Risius,
Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung,
Platz der Göttinger Sieben 5,
37073 Göttingen,

E-Mail: a.risius@uni-goettingen.de

Für Rückfragen steht Frau Dr. Antje Risiusper E-Mail gern zur Verfügung.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Bewerbungsschluss: 
24.05.2019
Anbieter: 
Georg-August-Universität Göttingen
Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung
Platz der Göttinger Sieben 5
37073 Göttingen
Deutschland
WWW: 
http://www.uni-goettingen.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Dr. Risius
E-Mail: 
a.risius@uni-goettingen.de
Online-Bewerbung: 
https://www.uni-goettingen.de/de/2794.html?cid=14317
Sonstiges: 
ID 14317
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.05.2019


zurück nach oben