IT-Mitarbeiter (m/w/d) zur Entwicklung einer Kontaktdatenbank (Freie Mitarbeit)

Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V.

Beschreibung: 
Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e. V. ist ein Zusammenschluss von über 60 Mitgliedern, zu denen Eisenbahnverkehrsunternehmen mit Schwerpunkt auf dem Güterverkehr und Unternehmen aus deren Umfeld gehören. Fairer Wettbewerb auf der Schiene ist unser Hauptanliegen.

Im Rahmen einer IT-Projektarbeit suchen wir zur
Entwicklung einer Kontaktdatenbank
auf Auftragsbasis Unterstützung.

Unser Ziel ist es, politische Arbeit, Pressearbeit, Mitglieder- und Gremienverwaltung datenschutzkonform mithilfe einer professionellen Datenbank zu betreiben. Hierfür suchen wir Ihre fachkundige Unterstützung zur Entwicklung und ggf. späteren Pflege der Datenbank.

Die einzelnen Abschnitte des Projekts umfassen insbesondere:
  • unsere derzeitige Kontaktdatenbank analysieren
  • ein Konzept mit mehreren Varianten (etwa mögliche Software-Lösungen betreffend) für die künftige Verbandsarbeit maßgeschneidert vorschlagen und entwickeln
  • das beschlossene Konzept umsetzen (ggf. Software-Beschaffung, Datenmigration, Korrekturen, Erweiterung, Mitarbeiterschulung)
  • ggf. später erforderliche laufende Pflege

Zur Auftragserfüllung erforderlich sind neben den entsprechenden IT-Qualifikationen insbesondere:
  • Erfahrung mit mindestens einem vergleichbaren Projekt, am liebsten im Wirtschafts- oder Verbände-Umfeld
  • Kenntnisse der Bundes- und Landespolitik, idealerweise im Bereich Verkehr / Logistik und/oder der Eisenbahn-Branche
  • Zuverlässigkeit und Diskretion

Bitte richten Sie Ihr Angebot oder eventuelle Nachfragen unter Angabe Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit und Ihrer Honorarvorstellung an Herrn Peter Westenberger unter office@netzwerk-bahnen.de
Bewerbungsschluss: 
30.06.2019
Anbieter: 
Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V.
Reinhardtstraße 46
10117 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Peter Westenberger
Telefon: 
030 / 531.491.47 -0
E-Mail: 
office@netzwerk-bahnen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.06.2019


zurück nach oben