wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Unterstützung des Wildbienen-Projekts

Stiftung Naturschutz Berlin

Beschreibung: 
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
zur Unterstützung des Wildbienen-Projekts
in der Koordinierungsstelle Flora-Fauna

Das Aufgabengebiet:
  • Mitarbeit an der Konzeption und Umsetzung einer Strategie zur Förderung von Wildbienen und weiteren Bestäubern im Raum Berlin
  • Durchführung wissenschaftlicher Recherchen
  • Wissenschaftliche Aufbereitung/Analyse faunistischer Daten
  • Mitarbeit Citizen-Science-Portal „ArtenFinder Berlin“
  • Vor- und Nachbereitung von Workshops, Exkursionen und Fortbildungsveranstaltungen
  • Erstellung von Präsentationen
  • Beantwortung fachlicher Anfragen
  • Kommunikation mit Projektbeteiligten
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten
Anforderungen: 
Ihre Voraussetzungen:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Biologie, Ökologie, des Naturschutzes oder ähnlicher Fachgebiete
  • Artenkenntnisse regionaler Flora und Fauna mit Fokus auf bestäubende Insekten
  • Taxonomische Kenntnisse im Bereich Entomologie
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten (Recherche, Aufbereitung, Analyse)
  • Kenntnisse in der Datenerhebung (z.B. Insektensammeln, Kartierung)
  • Kenntnisse in der Datenbankpflege
  • Sehr gute sprachliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Stadtökologische Kenntnisse
  • Interesse an Citizen-Science-Projekten, Umweltbildung und Biodiversitätserhaltung
  • Erfahrungen im Umgang mit dem MS Office-Paket und Geoinformationssystemen
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität, ggf. Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden sowie abends
  • Ausgeprägtes Organisationstalent

Wir bieten:
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Ein harmonisches Betriebsklima
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Die Mitarbeit in einem zukunftsorientierten Arbeitsgebiet
  • Eine Vergütung in Anlehnung an den Tarif des öffentlichen Dienstes in Berlin (TV-L Berlin), bis max. Entgelt¬gruppe 10 (je nach Voraussetzung)

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2019. Der Stellenumfang beträgt 29,55 Stunden/Woche.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungs¬unterlagen (ein zusammenhängendes PDF-Dokument, max. 5 MB) bis zum 23. Juni 2019 unter Angabe der Kennziffer Fauna WBA-2019 an bewerbung@stiftung-naturschutz.de. Anerkannte schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungsschluss: 
23.06.2019
Anbieter: 
Stiftung Naturschutz Berlin
Potsdamer Straße 68
10785 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.stiftung-naturschutz.de
Ansprechpartner/in: 
Heidrun Grüttner
Telefon: 
(030) 26 39 4 - 0
Fax: 
(030) 261 52 77
E-Mail: 
mail@stiftung-naturschutz.de
Sonstiges: 
Kennziffer Fauna WBA-2019
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.06.2019


zurück nach oben