Promotionsstelle (m/w/d): Effektivitäts- und Effizienzbewertung von Politikinstrumenten zur Förderung von bioökonomischen Innovationen in der Landwirtschaft (TP6)

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Beschreibung: 
Die BMBF-Nachwuchsforschergruppe „BioKum - Kumulative Wirkungen bioökonomischer Strategien für eine nachhaltigere Landwirtschaft“ zielt auf ein besseres Verständnis der komplexen Zusammenhänge, Chancen und Konflikte bioökonomischer Transformationsprozesse. Am Beispiel der hohen Nährstoffüberschüsse in der Landwirtschaft untersucht BioKum in Fallstudien in Brandenburg und Niedersachsen regionalwirtschaftliche und innovationsökonomische Fragestellungen. Dazu gehören u.a. verschiedene Lösungs- und Innovationsansätze (z.B. innerbetriebliche Innovationen, horizontale oder vertikale Kooperationen), deren kumulative Nachhaltigkeitswirkungen, Wertschöpfungsketten sowie die damit verbundenen gesellschaftlichen Diskurse. Ausgeschrieben sind insgesamt vier Doktorandenstellen (drei in Müncheberg, eine in Leipzig).

Ihre Aufgaben im Teilprojekt (TP) 6
  • Konzeption und Durchführung eines eigenen Forschungsprojekts (Promotion) im Rahmen der Nachwuchsgruppe in Kooperation mit dem Deutschen Biomasseforschungszentrum (DBFZ)
  • Literatur- und Datenauswertung zu Politikinstrumenten (u.a. EEG, Gemeinsame Agrarpolitik) zur Förderung bioökonomischer Lösungen ergänzt durch Interviews / Befragungen (Schwerpunkt: Biogas)
  • Übersetzung der untersuchten Politikinstrumente für die Implementierung in agrarökonomischen Modellansätzen
  • Effektivitäts- und Effizienzbewertung der Instrumente (in Zusammenarbeit mit einem weiteren Teilprojekt) sowie Ableitung von Politikgestaltungsempfehlungen
  • Mitarbeit an übergeordneten Fragestellungen der Nachwuchsgruppe und an Syntheseprodukten
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften und anderen relevanten Publikationsorganen; Präsentation von Ergebnissen auf wissenschaftlichen Konferenzen
Link zum Stellenangebot auf der ZALF-Website:

http://www.zalf.de/de/karriere/stellenangebote/Documents/BioKum_Uthes_TP6_Stellenausschreibung%2063-2019.pdf
Anforderungen: 
  • Überdurchschnittlicher Studienabschluss (Master, Diplom, Magister) im Bereich der Wirtschafts- oder Politikwissenschaften, Agrarökonomie o.ä.
  • Kenntnisse zur Funktionsweise von Biogasanlagen sowie zu Förderinstrumenten in der Bioökonomie, insbesondere mit Bezug zu erneuerbaren Energien
  • Erfahrungen in der Verarbeitung und Auswertung von großen Datensätzen
  • Vorteilhaft: Kenntnisse zu Optimierungsmodellen für Landwirtschaftsbetriebe
  • Bereitschaft sowohl in interdisziplinären Teams als auch selbständig zu arbeiten
  • Interesse am wissenschaftlichen Schreiben, sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache, Führerschein (Klasse B)
Bewerbungsschluss: 
31.07.2019
Einsatzort: 
04347 Leipzig
Deutschland
Anbieter: 
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
Programm Area 2 Land Use and Governance
Eberswalder Straße 150
15374 Müncheberg
Deutschland
WWW: 
http://www.zalf.de
Ansprechpartner/in: 
Sandra Uthes
Telefon: 
033432 / 824.13
E-Mail: 
uthes@zalf.de
Online-Bewerbung: 
http://www.zalf.de/...ts/BioKum_Uthes_TP6_Stellenausschreibung%2063-2019.pdf
Sonstiges: 
Kennziffer 63-2019
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
11.06.2019


zurück nach oben