BFd Rantumbecken Sylt

Verein Jordsand

Beschreibung: 
Das NSG Rantumbecken liegt am Rande des Nationalparks und Weltnaturerbe Wattenmeer. Ursprünglich war es ein Wasserflugplatz – heute steht das 568 ha große Rantumbecken unter Naturschutz und bietet Zehntausenden von Vögeln Lebensraum. Insbesondere während der Zeit des Vogelzuges im Frühjahr und Herbst bevölkern riesige Schwärme von Alpenstrandläufern, Knutts und anderen Küstenvögeln die Flachwasserbereiche und Inseln.

Mehr als 30 Küsten- und Wasservogelarten brüten in den verschiedenen Süß- und Salzwasserlebensräumen. Im Südosten des Rantumbeckens liegen mehrere künstliche Inseln, die Seeschwalben und Säbelschnäblern fuchssichere Brutmöglichkeiten bieten.

Zu den Aufgaben der BFD-Stelle gehören die regelmäßige Erfassung der Brut- und Rastvögel sowie weitere Erfassungen und Beobachtungen im und am NSG Rantumbecken. Im Winter werden Pflegemaßnahmen auf den künstlichen Brutinseln durchgeführt. Regelmäßig finden natur- und vogelkundliche Führungen sowie Schulklassenführungen statt. Unser Vogelwart*in arbeitet selbstständig und eigenverantwortlich als einzige/r fester Mitarbeiter*in des Vereins auf Sylt.

Die Unterkunft des/der Vogelwarts*in befindet sich im ADS-Landschulheim in Rantum. Die Unterkunft wird gemeinsam mit Angestellten des Landschulheimes und Mitarbeiter*innen anderer Naturschutzverbände in einem Gebäudeabschnitt genutzt. Neben einem privaten Zimmer stehen eine Gemeinschaftswohnküche sowie gemeinschaftliche Badezimmer zur Verfügung.

Arbeitsbereiche:
  • Brutvogelkartierung im NSG Rantumbecken
  • Springtidenzählungen (Rastvogelzählungen) und Gänsezählungen im Rahmen des Trilateralen Monitoring im NSG Rantumbecken
  • Spülsaummonitoring im Rahmen des Trilateralen Monitoring am Weststrand Sylts
  • Allgemeine Kontrollgänge, Erfassung und Abwendung von Störungen
  • ornithologische und naturkundliche Beobachtungen
  • Erstellung von Brutvogel- und Jahresbericht
  • Repräsentanz des Verein Jordsand im Schutzgebiet und auf der Insel Sylt
  • Natur- und vogelkundliche Führungen für Besucher des Schutzgebietes
  • Vogelkundliche Schulklassenführungen im Rahmen des Programmes des Landschulheimes
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit auf Sylt, z.B. Erstellung von Informationsmaterial, Weiterentwicklung von Führungsangeboten

Wir bieten:
  • Betreuung eines bedeutenden Rast- und Brutgebietes für zahlreiche See- und Küstenvögel
  • Erweiterung der ornithologischen und naturschutzfachlichen Kenntnisse
  • Abwechslungsreiche und vor allem selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsbereiche
  • Mitarbeit bei Monitoring und wissenschaftlichen Projekten (es besteht die Möglichkeit, eigene Teilprojekte z.B. im Rahmen einer Bachelorarbeit durchzuführen)
  • Kostenlose Unterkunft im ADS-Landschulheim (im Winter allein)
  • Einblicke in die Arbeit eines aktiven Naturschutzvereins, Kennenlernen weitere vom Verein Jordsand betreuten Gebiete (v.a. an der Nordsee)
Anforderungen: 
Wir wünschen uns jemanden mit:
  • naturkundlichen / ornithologischen Vorkenntnissen (gerne auch Studierende (Biologie, Landespflege, Naturschutz o.ä.) oder mit abgeschlossenem Studium, aber nicht Voraussetzung)
  • Selbstständiger und verantwortungsvoller Arbeitsweise
  • Einsatzbereitschaft, Engagement, Flexibilität
  • PC-Kenntnissen (Office)
  • Entgelt im Rahmen des BFD. Sozialversicherung wird vom Verein übernommen.
Einsatzort: 
Sylt
Deutschland
Anbieter: 
Verein Jordsand
Regionalstelle Husum
Hafenstrasse 3
25813 Husum
Deutschland
WWW: 
http://www.jordsand.de
Ansprechpartner/in: 
Stefan Wolff
Telefon: 
0160 / 55.30.122
E-Mail: 
bewerbung@jordsand.de
Online-Bewerbung: 
https://www.jordsand.de/mitmachen/bundesfreiwilligendienst/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
14.06.2019


zurück nach oben