wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

Beschreibung: 
Bei der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz einer/eines
wissenschaftliche/n Mitarbeiterin / Mitarbeiters (m/w/d)
in Vollzeit zu besetzen. Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet. Der Dienstort ist Schneverdingen.

Die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz ist eine nicht rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts und direkt dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz unterstellt.

Im Rahmen ihrer Tätigkeiten ist die Naturschutzakademie mit der Fort- und Weiterbildung in den Bereichen Naturschutz und Landschaftspflege, der wissenschaftlichen Naturschutzforschung sowie der zielgruppenspezifischen Sensibilisierung der Bevölkerung für Naturschutz- und Nachhaltigkeitsbelange (z.B. als Träger des Freiwilligen Ökologischen Jahres in Niedersachsen und als außerschulischer BNE-Lernstandort) befasst.

Die ausgeschriebene Stelle nimmt übergreifend Aufgaben aus dem
Fachbereich „Bildung und Kommunikation“ (50%) sowie der Direktion (50%) wahr.

Der Fachbereich „Bildung und Kommunikation“ bearbeitet Grundsatzfragen der Fort- und Weiterbildung im Naturschutz sowie der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Er ist zuständig für die Entwicklung und Durchführung des Veranstaltungsprogramms der Akademie, die Zertifikatsfortbildungen und den Betrieb des Regionalen Umweltbildungszentrums. Die Aufgaben innerhalb der direkten Zuständigkeit des Direktors umfassen u.a. die Entwicklung eines langfristig ausgelegten Konzeptes zur Naturschutzforschung unter Einwerbung von Drittmitteln.

Das Aufgabengebiet der zukünftigen Stelleninhaberin / des zukünftigen Stelleninhabers umfasst u.a.:
  • die inhaltliche Betreuung und Durchführung von Veranstaltungen in den Themenbereichen Naturschutz und nachhaltige Landnutzung (Land-, Forst- und Wasserwirtschaft), Digitalisierung im Naturschutz sowie Bildung für eine nachhaltige Entwicklung;
  • die Mitwirkung an der Erstellung und Durchführung des Jahresprogramms im Seminarbetrieb der Akademie;
  • die Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes zur angewandten Naturschutzforschung, insbesondere zur Einwerbung von Drittmitteln;
  • die Erarbeitung, Umsetzung und Fortschreibung von Konzepten zur Fort- und Weiterbildung, insbesondere auch in der Konzeption von neuen E-/Blended-Learning-Formaten;
  • die Schriftleitung der Publikationsreihe „Naturschutz in Praxis und Forschung“;
  • die Mitwirkung an weiteren wissenschaftlichen Publikationen der Akademie.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie eine Behinderung/ Gleichstellung bitte bereits mit der Bewerbung mit.

Wir bieten einen attraktiven Arbeitsplatz im Herzen der Lüneburger Heide. Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit, insbesondere zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ist unser Ziel und wird entsprechend ermöglicht. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.
Die Stelle ist zu 50% unbefristet, die anderen 50% sind zunächst bis 31. März 2021 befristet; eine komplette Entfristung im Anschluss ist vorgesehen.

Bewerbungen mit aussagefähigen Angaben zum Anforderungsprofil sowie ggf. einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte (von im öffentlichen Dienst Beschäftigten) werden erbeten bis zum 19.07.2019 an die

Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz, Hof Möhr, 29640 Schneverdingen.
Bewerbungen sind auch per Email möglich. Senden Sie Ihre Unterlagen zusammengefasst in einer Datei im PDF-Format an poststelle@nna.niedersachsen.de.

Es wird um Verständnis dafür gebeten, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, sofern ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen acht Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Für Fragen zum Arbeitsgebiet stehen Frau Helen Schepers (Tel.: 05199 / 989-77) und zum Ausschreibungsverfahren Frau Evelyn Quittek (Tel.: 0511 / 120-3322) zur Verfügung.
Auf Grund der seit Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Ich verweise dazu auf folgenden Link: htpp://www.umwelt.niedersachsen.de/aktuelles/stellenangebote/
Anforderungen: 
Gesucht wird eine Persönlichkeit, die folgende Voraussetzungen erfüllt:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master / Diplom oder vergleichbar) mit einem einschlägigen Schwerpunkt und möglichst interdisziplinären Kenntnissen;
  • berufliche Erfahrungen in den Bereichen Naturschutz und/oder Bildung für nachhaltige Entwicklung;
  • Erfahrungen in der Betreuung von Veranstaltungen sowie möglichst mit neuen Veranstaltungsformaten und Medien;
  • Erfahrungen im Wissenschaftsbetrieb sowie der Einwerbung von Drittmitteln;
  • sichere Beherrschung der englischen Sprache.
Weiterhin wünschenswert sind Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung und/oder im Projektmanagement. Ein hohes Maß an Kreativität, Innovationspotenzial, Spontanität, Lösungsorientiertheit und Zuverlässigkeit, kommunikative Kompetenzen nach innen und außen sowie die Identifizierung mit den Zielen der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz sind unabdingbar.
Der Führerschein und die Fähigkeit zum uneingeschränkten Führen eines PKWs sind erforderlich.
Bewerbungsschluss: 
19.07.2019
Anbieter: 
Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz
Hof Möhr
29640 Schneverdingen
Deutschland
WWW: 
http://www.nna.niedersachsen.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Helen Schepers
Telefon: 
05199 / 989-77
Online-Bewerbung: 
http://htpp://www.umwelt.niedersachsen.de/aktuelles/stellenangebote/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
21.06.2019


zurück nach oben