Fachbereichsleitung (w/m/d) Baukulturelle Bildung

Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Beschreibung: 
Über uns
Die Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW wurde 1958 gegründet. Sie ist das zentrale Institut für kulturelle Kinder und Jugendbildung der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Nordrhein-Westfalen. Als Fortbildungsakademie für Fachkräfte der Jugend, Sozial-, Bildungs- und Kulturarbeit ist sie eine anerkannte Einrichtung der Kinder- und Jugendförderung und qualifiziert im gesamten Themenspektrum der Kulturellen Bildung.

Leitung im Fachbereich Baukulturelle Bildung: Baukultur & Raumplanung
Möglichst zum 01.01.2020 hat die Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e. V. eine unbefristete Vollzeitstelle als

Leitung im Fachbereich Baukulturelle Bildung: Baukultur & Raumplanung zu besetzen.

Der*die Stelleninhaber*in ist im Wesentlichen für folgende Aufgaben verantwortlich
  • Aufbau eines neuen Fachbereichs Baukulturelle Bildung: Baukultur & Raumplanung
  • Leitung des Fachbereichs Baukulturelle Bildung mit den Schwerpunkten Kulturelle Bildung in Verbindung mit Raumgestaltung, Architektur, Design, partizipative Städteplanung, Landschaftsplanung, Erinnerungskultur
  • Selbstständige Entwicklung von Fortbildungsangeboten im Fachbereich sowie konzeptionelle Mitarbeit bei der Entwicklung fachübergreifender Lehrangebote und des Gesamtkonzepts
  • Erarbeitung zeitgemäßer pädagogischer Fortbildungsangebote für Fachkräfte in der Jugendbildungs-, Sozial- und Kulturarbeit
  • Planung, Durchführung und Auswertung der Fortbildungskurse sowie inhaltliche und organisatorische Verantwortung für das berufsbegleitende Seminarangebot
  • Sicherung von Kontinuität und Innovation im Fachbereich in Theorie und Praxis
  • Beratung von Behörden, Institutionen, Verbänden und Einzelpersonen hinsichtlich pädagogischer und wissenschaftlicher Fragestellungen
  • Mitarbeit in relevanten Gremien und Netzwerken, Entwicklung und Pflege von Kontakten zu Universitäten, Hochschulen, Instituten, Verbänden sowie kulturellen, pädagogischen und sozialen Einrichtungen
  • Publikation von Arbeitsergebnissen, Mitwirkung in der Fachöffentlichkeit, speziell bei Tagungen, Kongressen, Festivals und anderen öffentlichen Veranstaltungen
Anforderungen: 
Zwingende Voraussetzung ist ein fachbereichsbezogenes (Fach-) Hochschulstudium.
Darüber hinaus wird idealerweise folgendes Profil erwartet
  • Pädagogische Kenntnisse
  • Interesse an aktuellen jugendkulturellen Ausdrucksformen
  • Gute Einbindung in Netzwerke
  • Erfahrung in nachhaltigen, diversitätsbewussten und inklusiven Fortbildungsformaten
  • Kenntnisse lebenswelt- und sozialraumorientierter Konzepte der Kinder- und Jugendarbeit
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen und zugleich teamorientierten Arbeit

Die unbefristete Vollzeitstelle wird je nach Qualifikation entsprechend dem TVÖD vergütet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Online-Bewerbung bis zum 15.09.2019 an:

Akademie der Kulturellen Bildung
des Bundes und des Landes NRW e. V.
Prof. Dr. Susanne Keuchel
Küppelstein 34, 42857 Remscheid
bewerbung@kulturellebildung.de
Bewerbungsschluss: 
18.09.2019
Anbieter: 
Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Deutschland
WWW: 
http://kulturellebildung.de
Ansprechpartner/in: 
Susanne Keuchel
E-Mail: 
bewerbung@kulturellebildung.de
Online-Bewerbung: 
https://kulturellebildung.de/die-akademie/stellenangebote/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
18.07.2019


zurück nach oben