Investigationskampaigner*in

Greenpeace e.V.

Beschreibung: 
Greenpeace ist eine internationale Umweltorganisation, die mit gewaltfreien Aktionen für den Schutz der Lebensgrundlagen und den Frieden kämpft. Unser Ziel ist es, Umweltzerstörung und gewaltsame Konflikte zu verhindern, Verhaltensweisen zu ändern und Lösungen durchzusetzen.

Greenpeace ist überparteilich und völlig unabhängig von Politik, Parteien und Industrie. Rund 590.000 Fördermitglieder in Deutschland spenden einen regelmäßigen Beitrag an Greenpeace und gewährleisten damit unsere tägliche Arbeit zum Schutz der Umwelt und für den Frieden.

Für unsere Arbeit in der Kampagne Mobilität suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre eine*n

Investigationskampaigner*in

in Teilzeit (18,75 Std./Woche).

Ihre Aufgaben:
  • Sie stärken die Kampagne durch das Aufdecken von Missständen und Skandalen in der Automobilindustrie und generell in der Verkehrspolitik. So sorgen Sie mit dafür, dass Greenpeace als investigativ arbeitende Organisation wahrgenommen wird.
  • Deshalb sind Sie Ansprechpartner*in für Anfangsverdachte sowie Rechercheideen und verfolgen diese weiter.
  • Sie bauen nationale Netzwerke mit anderen NGOs, Initiativen, Vertreter*innen in Wirtschaft, Politik und Behörden auf, pflegen diese und sorgen für den Zugang des Teams zu diesen Netzwerken.
  • Sie erstellen Recherchen zur Mobilitätsthematik in Deutschland.
  • Um das öffentliche Bewusstsein für eine Mobiltätswende zu sensibilisieren, entwickeln Sie gemeinsam mit den anderen Kampaigner*innen im Team die dafür notwendigen Grundsatzpositionen, politischen Ziele und Strategien.
  • Sie entwickeln Recherche- und Investigationsstrategien in enger Zusammenarbeit mit dem Investigationsteam und stehen im engen Austausch mit anderen Investigationskampaigner*innen.
Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium einer relevanten Fachrichtung und entsprechende Berufserfahrung (gerne Journalismus mit Rechercheschwerpunkt)
  • eine starke Persönlichkeit, die gern im Hintergrund arbeitet und Debatten anstößt ohne das strategische und politische Ziel aus den Augen zu verlieren
  • eine Teamplayer*in, die für das Thema brennt mit Gespür für gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Zusammenhänge und Entwicklungen
  • die Fähigkeit zu strategischem und analytischem Denken und Erfahrung in Kampagnenarbeit
  • Spaß an der Entwicklung von Kommunikations- und Recherchestrategien sowie Medienkonzepten
  • gute Englischkenntnisse
  • Identifikation mit den Werten und Zielen von Greenpeace
Wir bieten Ihnen:

  • den Reiz einer internationalen, aktionsorientierten Organisation anzugehören und die Chance zu klimapolitischen Veränderungen beizutragen
  • einen sehr abwechslungsreichen Job in einem integrierten Team mit Platz für eigene Ideen
  • ein angemessenes Gehalt und gute Möglichkeiten der Weiterbildung
Haben Sie Interesse? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 6.10.2019
unter www.jobs.greenpeace.de.
Bewerbungsschluss: 
06.10.2019
Anbieter: 
Greenpeace e.V.
Hongkongstraße 10
20457 Hamburg
Deutschland
WWW: 
http://www.greenpeace.de
Online-Bewerbung: 
https://jobs.greenpeace.de/o/investigationskampaignerin
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
26.08.2019


zurück nach oben