Mitarbeiter Umweltplanung (m/w/d)

geoinform GmbH

Beschreibung: 
Die GEON-Firmengruppe ist ein Verbund von Ingenieurunternehmen.

Die geoinform GmbH vertritt den Sektor Geologie, Bergbauplanung (Steine/Erden) sowie den Sektor Umweltplanung und artenschutzrechtliche Belange.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen

Mitarbeiter für die Erstellung von landschaftspflegerischen Begleitplänen, artenschutzrechtlichen Fachbeiträgen/ Gutachten sowie für die ökologische Bauüberwachung.

Wir bieten Ihnen:
  • ein technisch top ausgestattetes Arbeitsumfeld am Standort Gera
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einem engagierten Team aus derzeit 11 jungen sowie erfahrenen Geologen, Biologen, Landschaftsplanern und Technikern
  • vielfältige Außendiensttätigkeiten
  • Zugriff auf den Firmenfahrzeugpool für Außendiensteinsätze
  • individuelle Arbeitszeitenregelung

Arbeitsgegenstand sind vornehmlich umweltplanerische Leistungen, faunistische und floristische Gutachten für Vorhaben in Industrie, Gewerbe und Bauleitplanung mit Schwerpunkt Steine-Erden-Bergbau und Sanierungsbergbau.

Der Arbeitsort ist Gera, auftragsbedingt erstrecken sich die Außendiensttätigkeiten im Raum Mitteldeutschland.
Anforderungen: 
Wir wünschen uns:
  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich Biologie, Landschaftsplanung, Landschaftsökologie, Geoökologie oder themenverwandter Studiengänge
  • Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich des Planungs-, Genehmigungs- und Umweltrechtes
  • Kenntnisse und Methodik zur Erfassung von faunistischen Artengruppen oder Biotop-/ LRT-Typen
  • einen versierten Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Grundkenntnisse ArcGIS (Pro) oder QGIS
  • Ausgeprägte Kontakt- und Teamfähigkeit
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Führerschein Klasse B

Berufserfahrung ist erwünscht, engagierte Berufseinsteiger bekommen auch eine Chance.
Anbieter: 
geoinform GmbH
Stadtrodaer Straße 69
07548 Gera
Deutschland
WWW: 
http://www.geo-n.de
Ansprechpartner/in: 
Antje Sauerbaum
Telefon: 
0365 / 55.20.18.70
E-Mail: 
geon@geo-n.com
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.10.2019


zurück nach oben