Projektmanager (m/w/d) NATURA 2000

Naturforschende Gesellschaft Altenburg e.V.

Beschreibung: 
Zur Unterstützung der NATURA 2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete“ sucht die Naturforschende Gesellschaft Altenburg e.V. zum 01.03.2020 einen

Projektmanager (m/w/d) NATURA 2000.

Die Natura 2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete" ist eine Einrichtung in Trägerschaft der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg. Die Aufgabe der Natura 2000-Station ist die thüringenweite Erhaltung und Wiederherstellung eines günstigen Erhaltungszustands von FFH-Lebensraumtypen der Auen, Moore und Feuchtgebiete und der Arten der FFH-Richtlinie und der Vogelschutzrichtlinie, die auf diese Lebensräume angewiesen sind. Zu diesem Zweck sollen Natur- und Artenschutzprojekte mit dem Schwerpunkt NATURA 2000 entwickelt und umgesetzt werden.

WAS SIE ERWARTET – IHRE AUFGABEN
  • Eigenverantwortliche Planung, Steuerung und Begleitung von Natur- und Artenschutzprojekten zur Umsetzung von FFH-Fachbeiträgen und -Managementplänen für die Lebensraumtypen und Arten der Auen, Moore und Feuchtgebiete
  • Verantwortliche Verhandlungsführung und Abstimmung mit Behörden/ Verwaltung, (bundesweiten) fachlichen Kooperationspartnern, ehrenamtlichem Naturschutz, Artenspezialisten, Eigentümern und Nutzern
  • Entwicklung von Projektideen im Rahmen geeigneter Förderprogramme und Akquise der ent-sprechenden Finanzmittel
  • Selbstständige Kontaktaufnahme zu und Etablierung von Kooperationen mit Partnern im Bereich der Fördermittellandschaft, z.B. regionale Thüringer Institutionen
  • Kostenkontrolle und Absicherung der Berichtspflichten gegenüber den Fördermittelgebern
  • Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Umweltbildung.

WAS WIR IHNEN BIETEN – UNSER BEITRAG
  • Eine äußerst interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Position in einem motivierten Team
  • Gestaltungsmöglichkeiten, Zukunftsperspektive sowie sehr selbständiges und eigenverantwortliches Agieren
  • Vernetztes Arbeiten in standortübergreifenden Teams (Natura 2000-Netzwerk)
  • Die Möglichkeit sich stetig in einem spannenden Aufgabenumfeld weiterzuentwickeln
  • Vergütung in Anlehnung an Entgeltgruppe E10 TVöD
Es handelt sich um eine Vollzeitarbeitsstelle (auch als Teilzeitstelle möglich). Die Stelle ist bis zum 31.12.2023 befristet. Ihr Arbeitsplatz liegt in der Brehm-Gedenkstätte Renthendorf/ Thüringen Deutschland.
Anforderungen: 
WAS WIR UNS VON IHNEN WÜNSCHEN – IHRE PERSÖNLICHKEIT
  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Landschaftsplanung/ Biologie/ Naturschutz/ Gewässerökologie oder vergleichbarer Fachrichtungen.
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der naturschutzfachlichen Projektbearbeitung im Projektmanagement und im Bereich Genehmigungsverfahren, insbesondere Erfahrungen im Bereich Renaturierung von Auen, Mooren und Feuchtgebieten sind wünschenswert.
  • Gute Kenntnisse des Umwelt- und Artenschutzrechts sowie der FFH-Richtlinie.
  • Zusätzliche Kenntnisse in den Bereichen Wasserbau, Moorökologie und Feldherpetologie sowie spezielle floristische und faunistische Artenkenntnisse sind von Vorteil.
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und der Umweltbildung
  • sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick bei Projektvorstellungen und Diskussionen mit z.T. fachfremden Akteuren
  • Kontaktfreude und Verbindlichkeit im Umgang mit Projektbeteiligten und Fördermittelgebern
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise gepaart mit hoher Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Reisebereitschaft, um Projekte vor Ort zu begleiten
  • Gute MS Office Kenntnisse, QGIS-Anwenderkenntnisse sind von Vorteil
  • PKW-Führerschein und Bereitschaft, den privaten PKW als Dienstfahrzeug zu nutzen.
Bewerbungsschluss: 
30.11.2019
Einsatzort: 
07646 Renthendorf
Deutschland
Anbieter: 
Naturforschende Gesellschaft Altenburg e.V.
Projektkoordination G. Baumkötter
Am Wehrrasen 16a
04626 Schmölln
Deutschland
WWW: 
http://www.nfga.de
Ansprechpartner/in: 
Gitte Baumkötter
Telefon: 
034491 / 58.22.64
E-Mail: 
baumkoetter@nfga.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
15.10.2019


zurück nach oben