Projektmanager/in (w/m/d) für das Projekt IN-ENTREE2.0

Entwicklungsagentur Region Heide AöR

Beschreibung: 
WER WIR SIND
Als Geschäftsstelle der aus der Stadt Heide und den elf dem Amt KLG Heider Umland angehörigen Gemeinden bestehenden Stadt-Umland-Kooperation Region Heide sowie kommunale Wirtschaftsförderung ist die 2013 gegründete Entwicklungsagentur im Bereich der Stadt- und Regionalentwicklung tätig.

Zu den Aufgaben gehören die Koordination des interkommunalen Entwicklungsprozesses auf Grundlage des Stadt-Umland-Konzeptes, die Vermarktung von Gewerbeflächen und Standortpotenzialen, der Aufbau von Clustern und Netzwerken sowie Fördermittel- und Projektmanagement in diesem Zusammenhang.

Projektmanagerin / Projektmanager (w/m/d) für das Projekt IN-ENTREE2.0

IHRE AUFGABEN BEI UNS
Sie sind verantwortlich für das Management des Projektes IN-ENTREE2.0, im Rahmen dessen ein innovations- und umsetzungsorientiertes Netzwerks im Bereich Power-to-X in der Region weiter auf- und ausgebaut werden soll.

Ziel ist es, weltweit erstmalig in einer großtechnischen Demonstrationsumgebung innovative Power-to-X-Technologien im Multimegawatt-Bereich zusammenzuführen und zugleich die bereits hervorragenden Standortbedingungen weiter zu verbessern, um strukturpolitische Effekte zu generieren. Alleinstellungsmerkmal ist dabei ein sektorenübergreifender Systemansatz, der verschiedene Einzelvorhaben bereits unter einer Dachprojektinitiative vereint und miteinander verknüpft.

Im Fokus der Tätigkeit stehen dabei die aktive Vernetzung und Kommunikation mit – auch potenziellen – Partnern und Stakeholdern sowie Öffentlichkeitsarbeit zu laufenden und aktuell im Rahmen von Förderprogrammen beantragten bzw. hierfür vorbereiteten Projekten.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:
  • Weiterer Auf- und Ausbau des Netzwerkes inkl. koordinierter Öffentlichkeitsarbeit
  • Akquise und Betreuung weiterer Netzwerkpartner, Kontaktpflege zu Unternehmen, Wissenschaft, relevanten Institutionen und zur Politik
  • Entwicklung von selbsttraqenden Netzwerkstrukturen/Organisationsformen über den Abschluss des Projekts hinaus
  • Projektentwicklung zur Integration weiterer Power-to-X-Technologien in die Dachprojektinitiative
  • Projektcontrolling und –abrechnung, Erstellung von Sachstandsberichten und Reports

WAS WIR BIETEN
  • eine abwechslungsreiche und auf drei Jahre befristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche)
  • eine ansprechende Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 13 mit Weihnachtsgeld (Jahressonderzahlung), betrieblicher Altersversorgung und 30 Urlaubstagen pro Jahr
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit
  • eine Verantwortungsvolle und anspruchsvolle Tätigkeit mit eigenen Gestaltungsspielräumen
  • berufliche Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein angenehmes Arbeitsklima mit netten Kolleginnen und Kollegen mit modernen Büros und neuester EDV-Ausstattung

ALLGEMEINE HINWEISE
Im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gleichrangig berücksichtigt. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorrechtigt berücksichtigt. Die Stelle steht unter dem Vorbehalt der Förderzusage des Landes Schleswig-Holstein.
Anforderungen: 
IHR PROFIL

Erforderlich sind:
  • Abgeschlossenes kaufmännisches oder technisches Hochschulstudium (Diplom/Master) oder durch langjährige Berufstätigkeit erworbene, gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Projekt- oder Clustermanagement

Vorteilhaft sind:
  • Umfassenden Erfahrungen im Aufbau und der Betreuung von institutionellen Netzwerken bzw. Clustern inkl. deren Außendarstellung
  • Fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Projektentwicklung
  • Sehr gute Kenntnisse von Technologien und Ansätzen im Bereich Power-to-X/ Sektorenkopplung
  • Verständnis für betriebswirtschaftliche und rechtliche Erfordernisse
  • anwendungsreife Kenntnisse der gängigen Büro-Software (MS-Office)
  • gute Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative, Flexibilität, ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (auch im europäischen Ausland) sowie zur Teilnahme an Abendveranstaltungen
Bewerbungsschluss: 
02.12.2019
Anbieter: 
Entwicklungsagentur Region Heide AöR
Hamburger Hof 3
25746 Heide
Deutschland
WWW: 
http://www.region-heide.de
Ansprechpartner/in: 
Julia Kröger
Telefon: 
0481 / 123.703 -10
Fax: 
0481 / 123.703 -33
E-Mail: 
julia.kroeger@region-heide.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
05.11.2019


zurück nach oben