Projektmitarbeiter (w/m/d) Tausende Gärten & Tausende Arten

Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V.

Beschreibung: 
Garten und Landschaft als Treffpunkt von Mensch und Natur inhaltlich zeitgemäß zu gestalten und im ökologischen Gleichgewicht lebendig zu erhalten, ist die Hauptaufgabe der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft e.V. (DGG).

Wir fordern und fördern Gartenkultur und den Erhalt der biologischen Vielfalt: Dies heißt für uns die Bewahrung, Entwicklung und Pflege der natürlichen und sozialen Umwelt. Sie schließt Haus und Garten, Stadt und Dorf wie auch die Landschaft ein.

Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. (DGG) schreibt voraussichtlich ab dem 1. Dezember 2019 eine Stelle für das vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) geförderten Projekt „Tausende Gärten & Tausende Arten – Grüne Oasen für einheimische Tiere und Pflanzen – Grüne Oasen für einheimische Tiere und Pflanzen“. Das Projekt ist befristet auf 6 Jahre und ist als Verbundpartnerprojekt konzipiert. Die Verbundpartner sind der Wissenschaftsladen Bonn und die Agentur für nachhaltige Kommunikation tippingpoint GmbH. Die Stelle kann auch geteilt werden.

Gesucht wird ein Projektmitarbeiter(w/m/d) zur
  1. Betreuung eines Produktions- und Vertriebsnetzwerkes an Saatgutbetrieben, Gärtnereien, Baumschulen und Gartenmärkten, die sich an der Kampagne für den Anbau, den Vertrieb und Verkauf von Saatgut und einheimischen Pflanzen beteiligen und
  2. dem Aufbau eines Netzwerkes an Mitmachakteuren (private und öffentliche Gartenbesitzer) und Multiplikatoren, um das Projekt bundesweit und flächendeckend bekannt zu machen und eine praktische Umsetzung zum Schutz der Artenvielfalt zu erreichen.
Schwerpunkte:
  • Abstimmungsprozesse mit Projektpartnern wie Wila Bonn, Naturgarten e.V., Botanische Gärten und anderen Wildpflanzenprojekten für die Pflanzen- und Sortimentsauswahl an zu produzierenden Wildpflanzen für den Gartenmarkt.
  • Prüfen der Verfügbarkeit auf dem Saatgutmarkt und der Realisierbarkeit, aus den Samen Jungpflanzen zu ziehen.
  • Bildung eines Kernteams zunächst an Staudengärtnereien und später an Baumschulen zur Produktion von Wildstauden und Gehölzen für den Weiterverkauf an Gartencenter.
  • Erschließung, Aufbau und Betreuung eines Vertriebssystems zur Etablierung von Gartencentern für den Verkauf von Saatgutmischungen, Stauden- und Gehölz-Startersets.
  • Beratung und Betreuung der Gärtnereien und der Gartencenter in Bezug auf alle fachlichen Fragen z.B. zu Anbau und Pflegemaßnahmen von Wildpflanzen, zu Verkaufsstrategien und der Einführung von saisonalen Sortimenten.
  • Initiieren eines regionalen Austausches zwischen den Gärtnereien und den Gartencentern, um Abläufe zu optimieren.
  • Entwicklung eines Zertifizierungssystems in Anlehnung an den Verband deutscher Wildsamen- und Wildpflanzenproduzenten e.V.
  • Betreuung aller potentiellen Mitmachakteure, die sich bereits auf der Webpage angemeldet und registriert haben, bzw. auf der Gewinnung von Mitmachakteuren über Mailings, Veranstaltungen, Telefonakquise, Infotelefon, Recherchen und Pressemitteilungen.
  • Anlegen und Pflege einer Kommunikationsplattform für alle Gartenliebhaber, Mitmachakteure und Naturgartenfreunde in allen sozialen Medien über Facebook, Instagram, Twitter und Blogs.
  • Regelmäßige Öffentlichkeitsarbeit, sowie Organisieren von Pressekonferenzen
  • Gewinnung von Multiplikatoren über Mitgliedsverbände, Verbundpartner und Netzwerke der DGG, sowie weiteren externen, noch nicht bekannten Partnern, um im Ergebnis aktive Mitmachakteure zu gewinnen, die in ihren Gärten heimische Pflanzen anbauen bzw. Saatgut ausbringen.
  • Organisation von Veranstaltungen, Workshops und Talkshows von der Anmeldung bis zur praktischen Durchführung.
Anforderungen: 
Anforderungen:
  • Sie können ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) Gartenbau / Landschaftsplanung / Biologe / Botanik / Gartenbaumanagement oder in einem vergleichbaren Studiengang vorweisen.
  • Sie verfügen idealerweise auch über praktische Erfahrungen in Abläufen z. B. in Gärtnerei- oder Gartenbaubetrieben oder Gartencentern.
  • Sie verfügen über gärtnerisches Fachwissen und haben Pflanzenkenntnisse speziell zu heimischen Pflanzen.
  • Sie haben Erfahrungen mit der Steuerung von bundesweiten Projektkampagnen zum Thema „Erhalt und Schutz der biologischen Vielfalt.
  • Sie verfügen über Erfahrungen (auch im Ehrenamt) für den Umgang mit Citizen Science und ehrenamtlichen Akteuren.
  • Sie beherrschen den Umgang mit der Office-Standardsoftware sowie Web-Anwendungen und der Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln fällt Ihnen leicht.
  • Sie besitzen sehr gute fachliche Kenntnisse im Projekt- und Qualitäts-management.
  • Sie besitzen die Bereitschaft zu Dienstreisetätigkeiten.
  • Sie begegnen Ihren Aufgaben mit einem hohen Maß an Einsatzbereitschaft und Kreativität und sind es gewohnt, im Team zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese mit aussagekräftigen Unterlagen (neben Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikations- bzw. Studiennachweise, Arbeitszeugnisse, relevante Fortbildungsnachweise.

Unser Angebot:
  • Leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TVöD 11 für den befristeten Zeitraum von 6 Jahren.
  • Kollegiale Zusammenarbeit im Team mit einem Arbeitsplatz im Zentrum von Berlin.
  • Spannende Aufgaben und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten in einer traditionsreichen Gesellschaft, die es zum Ziel hat, Garten und Landschaft als Treffpunkt von Mensch und Natur inhaltlich und zeitgemäß zu gestalten und im ökologischen Gleichgewicht lebendig zu erhalten.
Bewerbungsschluss: 
15.11.2019
Anbieter: 
Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V.
Kleine Präsidentenstraße
10178 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Bettina de la Chevallerie (Geschäftsführerin)
Telefon: 
030 / 280.934.25
E-Mail: 
b.chevallerie@dgg1822.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.11.2019


zurück nach oben