Mitarbeiter (d/w/m) für das Medienreferat

Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V.

Beschreibung: 
Der Landesjagdverband Baden-Württemberg sucht für das Medienreferat des Verbandes zum 1. Februar 2020 eine Vollzeitkraft (w/m/d).

Ihre Aufgaben:
  • Redaktionelle und technische Betreuung, Pflege und Weiterentwicklung der Verbandshomepage
  • Betreuung, Aus- und Weiterbildung der rund 60 ehrenamtlichen Internetredakteure in den Jägervereinigungen im Umgang mit unserem CMS (Typo3)
  • Erstellen der Mitgliederzeitschrift
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation von Veranstaltung, Messen und Kampagnen

Unsere Leistungen:
Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem jungen und ­aufgeschlossenen Team von Kolleginnen und Kollegen in ­unserer modernen Geschäftsstelle in Stuttgart-Degerloch; leistungsgerechte Bezahlung; ­Fahrtkostenzuschuss.
Anforderungen: 
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes Studium
  • journalistische Ausbildung als Redakteurin/Redakteur
  • Erfahrung im Bereich Jagd (Jagdschein) und Naturschutz
  • Es gelingt ihnen, komplexe Themen öffentlichkeitswirksam und ­zielgruppengerecht zu vermitteln
  • Arbeiten im Team ist für Sie selbstverständlich
  • Sie haben Erfahrung im Umgang mit Social Media-, SEO- und Bildbearbeitungs­tools, insbesondere Typo 3 und InDesign
  • Sie sind eigeninitiatives und selbständiges Arbeiten gewohnt
  • Sie weisen eine hohe Belastbarkeit auf – auch unter Zeitdruck arbeiten Sie gründlich, gewissenhaft und ergebnisorientiert
  • Sie haben einen Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und Wochenendeinsätzen

Bewerbung:
Bitte schicken Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 15.12.2019 an ej@landesjagdverband.de.
Bewerbungsschluss: 
15.12.2019
Anbieter: 
Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V.
Felix-Dahn-Straße 41
70597 Stuttgart
Deutschland
WWW: 
http://www.landesjagdverband.de
Ansprechpartner/in: 
Dr. Erhard Jauch
Telefon: 
0711 / 26.84.36 -14
E-Mail: 
ej@landesjagdverband.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
14.11.2019


zurück nach oben