wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Projekt 'Etablierung von Biosphären-Produkten im Berchtesgadener Land'

Regierung von Oberbayern

Beschreibung: 
Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 1700 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unsere Verwaltungsstelle Biosphärenregion Berchtesgadener Land suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

agrarwissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

(E13 TV-L)

im Projekt Etablierung von Biosphären-Produkten im Berchtesgadener Land

zur Stärkung der Verknüpfung von Landwirtschaft und Ernährungshandwerk mit Handel und Tourismusbranche, zur Stärkung nachhaltiger Wirtschaftsweisen und regionaler Handelsketten sowie zur Stärkung des Selbstverständnisses als Biosphärenregion.

Ihre Aufgabenschwerpunkte
  • Erstellen einer Potential-Analyse geeigneter Biosphären-Produkte, die auf ökologischer oder traditioneller Landwirtschaft basieren
  • Definition von ausgewählten Biosphären-Produkten inklusive Ausarbeitung von Kriterien und Nachweismöglichkeiten für vorbildliche Produktionsweise
  • Unterstützung/ Aufbau von Erzeugerkreisen aus Landwirtschaft und Ernäh-rungshandwerk
  • Schaffung von Absatzmöglichkeiten durch Akquise von Betrieben, die Biosphären-Produkte in ihr Angebot aufnehmen
  • Projektbegleitende Öffentlichkeitsarbeit
  • Erstellen von Informationsmaterialien, die Bewusstseinsbildung sowie Vermarktung erleichtern

Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) im Bereich Agrarwissenschaft, Agrarmanagement, Ökologische Landwirtschaft, Sustainable Food Systems oder vergleichbare Abschlüsse
  • Sehr gute Kenntnisse/ Berufserfahrung im Bereich ökologischer und traditioneller Landwirtschaft im alpinen und voralpinen Bereich
  • Sehr gute Kenntnisse/ Berufserfahrung im Bereich regionaler Wertschöpfungsketten und Vermarktung
  • Vorteilhaft sind Kenntnisse in Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Von Vorteil sind Ortskenntnisse und Kenntnisse der regionalen Strukturen
  • Freundliches und sicheres Auftreten und schnelle Auffassungsgabe
  • Freude an der Arbeit im Team und Organisationstalent
  • Affinität zu nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweisen und Identifikation mit den Zielsetzungen des UNESCO-Programms "Der Mensch und die Biosphäre"
  • Aufgeschlossenheit gegenüber Terminen in den Abendstunden und am Wochenende
  • Sichere Anwendung der MS Office-Programme
  • Führerschein Klasse B; Bereitschaft, den privaten Pkw für eigene Dienstfahrten einzusetzen

Wir bieten
  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • eine bis 31.10.2021 befristete Stelle in Teilzeit mit 70 %
  • selbständiges Arbeiten in einem leistungsstarken Team
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Work-Life-Balance durch flexible und mobile Arbeitszeitmodelle
  • Sozialleistungen wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz im Team der Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Berchtesgadener Land, einer Außenstelle der Regierung von Oberbayern. Dienstort ist Freilassing.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 08.12.2019 unter Angabe der Kennziffer Z2.1-25-(26) in einer Datei im pdf-Format (max.5 MB) an:

Bewerbungen@reg-ob.bayern.de

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Loreth, Tel. +49 8654 30946-10.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Freudling unter +49 89 2176-3449 zur Verfügung.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Regierung von Oberbayern
Sachgebiet Z2.1-25-(26)
Maximilianstraße 39
80538 München

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO
Bewerbungsschluss: 
08.12.2019
Einsatzort: 
Freilassing
Deutschland
Anbieter: 
Regierung von Oberbayern
Sachgebiet Z2.1-25-(26)
Maximilianstraße 39
80538 München
Deutschland
WWW: 
https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/
E-Mail: 
Bewerbungen@reg-ob.bayern.de
Sonstiges: 
Kennziffer Z2.1-25-(26)
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
14.11.2019


zurück nach oben