Referent/in (w/m/d) für verkehrs- und eisenbahnpolitische Themen

Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V.

Beschreibung: 
Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) vertritt die Ideen und Interessen des Schienengüterverkehrs in Deutschland und zusammen mit seinem Dachverband ERFA auf europäischer Ebene. Die Modernisierung des Transports von Gütern auf der Schiene in elektromobilen und multimodalen Transportketten, die Erhöhung des Marktanteils des umweltfreundlichen Schienenverkehrs sowie eine faire Wettbewerbspolitik sind unsere Aufgaben, für die wir uns vor allem in der Politik und Wirtschaft einsetzen. Wir wollen die „black box“ Schienengüterverkehr für Entscheider öffnen und helfen, die richtigen Weichen für mehr Verkehr auf der Schiene zu stellen. Fairer Wettbewerb ist ein Mittel für die Verkehrswende und für das weitere Wachstum unserer Mitgliedsunternehmen. Der Verband ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Berliner Geschäftsstelle in Vollzeit eine(n) Referentin/en (w/m/d) für die externe und interne Kommunikationsarbeit des Verbandes.

Zu Ihren Aufgaben gehört vorrangig die Betreuung der in der Arbeit des Verbandes bisher üblichen Kommunikationsinstrumente, mit folgenden Schwerpunkten:
  • Redaktionelle Beiträge erstellen
  • Online-Auftritt (intern/extern) betreuen
  • Veranstaltungen planen und durchführen
  • Beantwortung von Presseanfragen/Ausbau und Pflege von Journalistenkontakten
  • Verbandsintern kommunizieren und Kommunikation der Mitgliedsunternehmen koordinieren
  • Gemeinsame Auftritte mit anderen Verbänden betreuen

Daneben ist die Verbandskommunikation sowohl kontinuierlich konzeptionell aber auch instrumentell über das aktuelle Medien-Portfolio hinaus zu entwickeln, insbesondere hinsichtlich ausgewählter Social-Media-Kanäle und der Mediengestaltung (Präsentationen/Infografiken/Podcasts/Film).

Wir bieten:
  • Eine Vollzeitstelle mit angemessenem Entgelt, flexiblen Komponenten sowie vermögenswirksamen Leistungen
  • Eine anspruchsvolle und spannende Tätigkeit in einem erfolgreichen und aktiven Verband sowie eine angenehme und offene Arbeitsatmosphäre in einem kleinen Team.
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeiten, Home-office-Option, barrierefreier Arbeitsplatz
  • Wahlweise ÖPNV-Ticket oder Dienstfahrrad, angepasste Jahresurlaubsregelung

Wir erwarten von Ihnen:
  • Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Berufserfahrung in Journalistik, Medien- oder Kommunikationswissen¬schaften
  • Erfahrung in der praktischen Handhabung der genannten Medien, idealerweise in der Verbandsarbeit
  • Leistungsbereitschaft, Termintreue und die Fähigkeit zur Prioritätensetzung
  • Kenntnisse des Systems Eisenbahn sowie der Verkehrswirtschaft und –politik
  • Zustimmung zu Marktorientierung und - fairem - Wettbewerb als Grundprinzip
  • Identifikation und Engagement für die Verkehrswende

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (ohne Foto) unter vollständiger Angabe Ihrer Vorstellungen zu Gehalt, möglichem Eintrittsdatum und ggf. der Angabe von Referenzen zeitnah per E-Mail an den Geschäftsführer Peter Westenberger (unter office@netzwerk-bahnen.de) oder postalisch an Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V., Reinhardtstraße 46, 10117 Berlin.
Bewerbungsschluss: 
15.01.2020
Anbieter: 
Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V.
Reinhardtstraße 46
10117 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.netzwerk-bahnen.de
Ansprechpartner/in: 
Peter Westenberger
Telefon: 
030 53149147-0
E-Mail: 
office@netzwerk-bahnen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.11.2019


zurück nach oben