Projektleiter/In Naturschutz/ Landschaftspflege (m/w/d)

Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser e.V.

Beschreibung: 
Der Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser e.V. mit Sitz in Nordhausen hat seinen Wirkungsbereich in Nordthüringen, im Kreis Nordhausen und dem Kyffhäuserkreis. Das Aufgabenspektrum des Verbandes sind die Pflege, der Erhalt und die Entwicklung von Naturschutzflächen. Seit seiner Gründung nimmt der Verband eine wichtige Vernetzungsrolle zwischen Akteuren des Naturschutzes, und der Landwirtschaft im Raum Nordthüringen ein.

Der Landschaftspflegeverband Südharz/ Kyffhäuser e.V. (LPV) besetzt idealerweise ab dem 01.02.2020 die Stelle einer

Projektleiter/in für die Umsetzung eines Artenschutzprojektes

mit dem Schwerpunkt:
  • Umsetzung von Projektmaßnahmen an der Kleine Helme (Gewässer 2. Ordnung) und den Nebengräben
  • Kommunikation und Koordination des Projektablaufs mit den Akteuren im Projektgebiet
  • naturschutzfachliche Beratung der Landwirte
  • Öffentlichkeitsarbeit
in Teilzeit (80 %-Stelle) mit 32 Wochenstunden. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.10.2021. Eine unbefristete Zusammenarbeit in Vollzeit ist unser Ziel.

Ihre speziellen Aufgabenfelder …
  • Sie verantworten die Umsetzung der geplanten Maßnahmen an Gewässern im FFH- Gebiet Nr. 184 „Mönchenried und Helmegräben bei Artern“ zum Schutz der Bachmuschel (Unio crassus), der Helm- Azurjungfer (Coenagrion mercuriale) und der Vogel- Azurjungfer (Coenagrion ornatum).
  • Sie führen die Ausschreibung, Vergabe, Begleitung und Abrechnung von Fremdleistungen durch.
  • Sie planen und moderieren Informationsveranstaltungen mit den unterschiedlichen Akteuren im Projektgebiet.
  • Sie errichten und betreuen eine Pegelanlage zur kontinuierlichen Erfassung der Wasserstände und Durchflüsse.
  • Sie stehen im guten persönlichen Kontakt zu Eigentümern, Ausführenden sowie Behörden und stimmen die Maßnahmen mit den Fachbehörden und der Kommune ab.
  • Sie rechnen die Projektmittel ab und schreiben den Sachbericht fort.

Dafür erwarten wir von Ihnen …
  • ein abgeschlossenes Studium (Diplom, Master oder Bachelor) in den Bereichen Wasserwirtschaft / Wasserbau, Biologie, Landschaftsplanung, Landschaftsökologie, Biodiversität, Landespflege oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • eine organisierte, selbständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • sehr gute Kenntnisse der Zusammenhänge der Bereiche Gewässerschutz, Naturschutz, Landwirtschaft und Umweltrecht
  • möglichst Erfahrung bei der Beantragung, Koordination und Umsetzung von Maßnahmen oder Projekten
  • umfassende PC-Kenntnisse und gewandter Umgang mit gängigen Programmen (MS-Office) und insbesondere in der Anwendung von GIS-Programmen
  • Erfahrungen mit behördlichen Verwaltungsstrukturen und Erfahrungen im Bereich staatlicher Förderprogramme im Naturschutz und der Landwirtschaft sind vorteilhaft
  • die Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung und dem fachlichen Austausch in unserem Team
  • eine Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den eigenen PKW gegen Fahrtkostenerstattung für Dienstzwecke einzusetzen

Dafür bieten wir Ihnen …
  • eine Anstellung zunächst bis 31.10.2021
  • die selbstständige Bearbeitung eines attraktiven und vielseitigen Projektes
  • einen Büroarbeitsplatz in der Geschäftsstelle des Landschaftspflegeverbands in Nordhausen, Ortsteil Sundhausen
  • eine Vergütung bei Erfüllung der tarifrechtlichen fachlichen und persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 11 TVÖD
  • die kollegiale Zusammenarbeit in einem erfahrenen Team

Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, Angaben zur Erfüllung der obenstehenden Voraussetzungen zu machen und ggf. entsprechende Nachweise beizufügen. Die geforderte Qualifikation ist anhand von Zeugnissen o.ä. zu belegen bzw. nachzuweisen.
Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an Frauen und Männer. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Es werden nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Wir freuen uns über Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung! Bitte richten Sie diese bis spätestens zum 31.12.2019 (Posteingang) an:

Frau Astrid Koschorreck
Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser e.V.
Uthleber Straße 24
99734 Nordhausen OT Sundhausen
oder
koschorreck@lpv-shkyf.de

Bitte beachten Sie, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden.
Bewerbungsschluss: 
31.12.2019
Anbieter: 
Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser e.V.
Uthleber Straße 24
99734 Nordhausen OT Sundhausen
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Astrid Koschorreck
E-Mail: 
koschorreck@lpv-shkyf.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.11.2019


zurück nach oben