Koordinator (w/m/d) für das Projekt Better World Cup

Stiftung Naturschutz Berlin

Beschreibung: 
Seit vielen Jahren engagieren wir uns für eine artenreiche, vielfältige Stadt und widmen uns von ganzem Herzen dem Natur- und Umweltschutz. Denn das Grün der Hauptstadt ist nicht nur erholsam für gestresste Großstädter, es verbessert auch das Stadtklima, sorgt für frische Luft und schafft Lebensräume. Für die Erhaltung dieser so wichtigen Lebensräume von Tieren und Pflanzen setzten wir ganz unterschiedliche Projekte um. Außerdem unterstützten wir andere bei ihren Naturschutzprojekten – ideell und finanziell.

Die Stiftung Naturschutz Berlin sucht zum 01.02.2020 einen

Koordinator (w/m/d)

für das Projekt Better World Cup. Der Better World Cup ist eine Initia­tive des Landes Berlin, der Berliner Stadtreinigungsbetriebe, der Stiftung Natur­schutz Berlin sowie weiterer Partner mit dem Ziel, die Nutzung von Einweg­bechern bei to-go-Getränken zu verringern.

Das Aufgabengebiet
  • Netzwerkarbeit Partner/Cafés, Kooperationspartner*innen
  • Akquisition weiterer Projektpartner*innen
  • Organisation und Durchführung von Aktionen und öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen und Veranstaltungen
  • Vertretung des Projektes nach außen
  • Zuarbeit zu Social-Media-Beiträgen
  • Konzeption und Erstellung eines Newsletters
  • Vertragsmanagement
  • Pflege der Projekt-Homepage (Word-Press)
  • Koordinations- und Kommunikationsaufgaben zwischen den Projektbeteiligten
  • Vor- und Nachbereitung der Koordinationstreffen der Initiative
  • Beantwortung von Anfragen aus der Bevölkerung
  • Controlling und Beratung der Vertragspartner*innen

Die Voraussetzungen
  • Abgeschlossenes Studium bzw. abgeschlossene Berufsausbildung in einem zum Aufgabengebiet passenden Bereich
  • Erfahrungen und nachweisbare Qualifikation in der Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Großes Kommunikations- und Organisationsgeschick
  • Selbstständige, ergebnis- und qualitätsorientierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Teamfähigkeit
  • Nachweisbare Kenntnisse oder Erfahrungen im Bereich Ressourcenschutz und Müllvermeidung

Wir bieten
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein kreatives und harmonisches Betriebsklima
  • Die Mitarbeit in einem neuen, zukunftsorientierten Arbeitsgebiet
  • Eine Vergütung in Anlehnung an den Tarif des öffentlichen Dienstes in Berlin (TVL-Berlin), Entgeltgruppe 8
  • Zwei Teilzeitstellen mit je 19,7 Wochenstunden
  • Attraktive Gleitzeitregelungen sowie familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Einen Arbeitsplatz im Herzen der Hauptstadt

Ihre Bewerbung

Die Stelle ist projektbedingt befristet bis zum 31. Dezember 2021. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen als ein zusammenhängendes PDF-Dokument, max. 5 MB bis zum 26. Januar 2020 unter der Angabe der Kennziffer BWC-PK-2020 an bewerbung@stiftung-naturschutz.de.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung darauf hin, wenn Sie eine Schwerbehinderung haben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht, sofern sie die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen.
Bewerbungsschluss: 
26.01.2020
Anbieter: 
Stiftung Naturschutz Berlin
Potsdamer Straße 68
10785 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.stiftung-naturschutz.de
E-Mail: 
bewerbung@stiftung-naturschutz.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
20.12.2019


zurück nach oben