Bezirksleiter*in für das Garten-, Friedhofs- und Forstamt

Landeshauptstadt Düsseldorf

Beschreibung: 
Wir suchen

Bezirksleiter*in (EG 9b TVöD)
für das Garten-, Friedhofs- und Forstamt


Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Düsseldorf ist mit rund 570 Mitarbeiter*innen für die Planung und Unterhaltung sämtlicher Grünflächen im Stadtgebiet verantwortlich. Die zu besetzende Stelle ist der Abteilung Gartenanlagen zugeordnet.

Ihre Aufgaben u.a.:
  • Bezirksleitung des Pflegebezirks 3 mit unter Gartendenkmalschutz stehenden Nordpark sowie in den Stadtteilen, Stockum, Unterrath und Golzheim
  • Leitung, Steuerung und Kontrolle der Pflege des öffentlichen Grüns im Pflegebezirk
  • Führung und Anleitung von bis zu 14 Mitarbeiter*innen
  • zielgerichteter Einsatz der zu Verfügung stehenden Ressourcen sowie betriebswirtschaftliches Handeln
  • Planung, Steuerung, Überwachung und Abrechnung umfangreicher Fremdvergaben
  • Planung und Durchführung von gesetzlich verpflichtenden Verkehrssicherheitskontrollen, zum Beispiel Baumkontrollen, Jahreskontrollen auf Spielplätzen.

Ihr Profil:
  • Gärtnermeister*in oder Agrarbetriebswirt*in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder Baumschule mit mehrjähriger Berufserfahrung und umfassenden Kenntnissen im Grünflächenmanagement, der Anlage von Wechselbeeten, der Staudenpflege, der Baumkontrolle sowie der Spielplatzsicherheit
  • Führungskompetenz/-fähigkeit sowie soziale Kompetenz
  • Fähigkeit zum systematischen Denken und Fähigkeit, Arbeitsabläufe und -prozesse zu organisieren
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie Kenntnisse im Verwaltungsbereich und Arbeitsschutz
  • gute Kenntnisse der Standard-Software und branchenüblichen Fachsoftware sowie sichere Kenntnisse der VOB und den fachbezogenen technischen Regelwerken und Normen
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Diensten außerhalb der üblichen Arbeitszeit (Wochenende / Feiertage) und Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU-Norm B.

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 2. März 2020 an die Stadtverwaltung, Amt 10/623, Kennziffer 68/03/04/20/156, 40200 Düsseldorf, E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de.

E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden. (1)

Ansprechpartnerin:
Frau Christiane Lindhorst, Telefon 0211 / 89 -9.58.40, Moskauer Straße 27, Zimmer 5.09.

(1) Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt
werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.
Bewerbungsschluss: 
02.03.2020
Einsatzort: 
40227 Düsseldorf
Deutschland
Anbieter: 
Landeshauptstadt Düsseldorf
Stadtverwaltung
Amt 10/623
40200 Düsseldorf
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Christiane Lindhorst
Telefon: 
0211 / 89 -9.58.40
E-Mail: 
personalwirtschaft@duesseldorf.de.
Sonstiges: 
Kennziffer 68/03/04/20/156
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.02.2020


zurück nach oben