Biologe/Biologin (m/w/d) Bearbeitung Artenschutzangelegenheiten

Kreisverwaltung Soest

Beschreibung: 
Bei der Kreisverwaltung Soest ist in der Abteilung Umwelt, Sachgebiet Natur- und Landschaftsschutz, zum 01.04.2020 eine unbefristete Vollzeitstelle für den Artenschutz zu besetzen. Zu den Aufgaben gehört die Bearbeitung von Fachaufgaben einer unteren Naturschutzbehörde, insbesondere die Bearbeitung von Artenschutzangelegenheiten.

Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen:
  • fachliche Stellungnahmen des Artenschutzes bei Verfahren, wie Planfeststellungsverfahren
  • fachliche Beurteilung, Begleitung und Entwicklung von Artenschutzprojekten und Artenschutzmaßnahmen
  • Planung und Umsetzung von Maßnahmen in Naturschutzgebieten
  • Beurteilung von Eingriffen in Natur und Landschaft bei behördlichen Genehmigungsverfahren

Voraussetzungen für eine Bewerbung sind:
  • abgeschlossenes Studium Biologie oder verwandter Fachrichtungen (Bachelor/ Master)
  • Entscheidungsvermögen und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Fachkenntnisse im Bereich des Naturschutzes
  • EDV-Kenntnisse MS Office und Geoinformationssysteme (ArcGis)
  • einschlägige Berufserfahrung
  • bürgerfreundliches überzeugendes Auftreten
  • uneingeschränkte Bereitschaft/ Eignung für Außendiensttätigkeit
  • Führerschein der Klasse B

Wir erwarten von Ihnen:
  • grundlegendes Fachwissen Artenschutz mit sehr guten Kenntnissen zu Biologie und Ökologie einheimischer Arten, insbesondere zur Erfassung und Verbreitung
  • kommunikative Kompetenz
  • Fähigkeit, vorausschauend zu planen, strukturieren und entsprechend selbständig zu arbeiten
  • Belastbarkeit
  • engagiert zu arbeiten
  • Verhandlungsgeschick im Umgang mit verschiedenen Interessengruppen
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit und Außendiensttätigkeit

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Sachgebietes Natur- und Landschaftsschutz, Frau Rennebaum, unter der Telefonnummer 02921-302238 gerne zur Verfügung.

Der Kreis Soest fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Der Kreis Soest mit ca. 300.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in 14 Städten und Gemeinden liegt mitten in Westfalen. Er bietet als Hellwegregion gute Lebens- und Freizeitmöglichkeiten für jedes Alter. Es bestehen gute Verkehrsanbindungen zum Ruhrgebiet, dem Sauerland und dem Münsterland.

Die Kreisverwaltung Soest legt besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie sowie Pflege und Beruf und ist als „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Soest“ zertifiziert. Mehr Informationen unter www.kreis-soest.de/vorteile.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 27.02.2020, dazu ist eine kostenlose Registrierung bei „Interamt“ erforderlich. Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen.
Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am 04.03.2020 stattfinden.
Bewerbungsschluss: 
27.02.2020
Anbieter: 
Kreisverwaltung Soest
Personal und Lohnstelle
Hoher Weg 1-3
59494 Soest
Deutschland
WWW: 
http://www.kreis-soest.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Berghoff
Telefon: 
02921/302409
E-Mail: 
silvia.berghoff@kreis-soest.de
Online-Bewerbung: 
https://interamt.de/...ontent-1-item-table-body-rows-1-cells-1-cell-editLink
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
11.02.2020


zurück nach oben