Ausbildung zur/zum Geomatiker*in (m/w/d)

LGLN - Regionaldirektion Northeim

Beschreibung: 
"Noch ist der Beruf Geomatiker/in mehr ein Geheimtipp, aber er ist auf dem Vormarsch. Die Ausbildung ist unglaublich vielseitig und die Berufsaussichten sind prima."

Ausbildungsstart: 01.08.2021

Die

Ausbildung zum/zur Geomatiker/in

dauert drei Jahre und umfasst die Ausbildung im Betrieb sowie den Berufsschulunterricht - zunächst in der örtlichen Berufsschule und später als Blockunterricht in der Berufsschule in Hamburg.

In der Ausbildung lernst du viele verschiedene Aufgaben kennen, die du in Zukunft als Geomatiker/in übernehmen wirst. Du arbeitest mit Geodaten, dabei handelt es sich um digitale Informationen, denen man auf der Erdoberfläche eine bestimmte räumliche Lage (Koordinate) zuweisen kann. In deiner Ausbildung lernst du nicht nur wie du diese selber erfasst, indem du eigene Vermessungen durchführst, sondern auch wie du Daten aus analogen Vorlagen oder digitalen Datensätzen entnimmst.

Je nach Auftrag musst du diese dann nach Aktualität und Vollständigkeit bewerten und daraus eine Karte, einen Plan oder auch ein dreidimensionales Modell oder eine Animation erstellen. Dazu lernst du mit speziellen Anwendungsprogrammen umzugehen, Spaß und Freude an graphischer Gestaltung sind dafür die besten Voraussetzungen.

Als Geomatiker/in gehört auch die Kundenbetreuung zu deinen Aufgaben. Deine Kunden sind in der Regel Behörden oder Industrieunternehmen, aber auch Umweltschutzorganisationen. Du berätst sie vor allem hinsichtlich der Art und Menge der für den Auftrag benötigten Daten. Aber auch wenn es um die Darstellung der Daten sowie Auswertungen, zum Beispiel für Standortplanungen, geht, bist du ihre direkte Ansprechperson.

Das Berufsbild Geomatiker/in umfasst verschiedene Elemente der Kartographie, Vermessungstechnik, Photogrammetrie und Fernerkundung.

Dazu gehören:
  • Erfassen und Beschaffen von Geodaten,
  • Verarbeiten, Verwalten und Veranschaulichen von Geodaten,
  • Modellieren von Geodaten und Aufbereiten in unterschiedliche Formate für verschiedene Medien,
  • Nutzen der Informations- und Kommunikationssysteme der Geomatik,
  • kundenorientiertes Durchführen von Aufträgen unter Verwendung von Geodaten,
  • Mitwirken in der Kundenberatung und Anwenden von Marketingstrategien,
  • Anwenden von Methoden der visuellen Kommunikation und graphischen Gestaltung von Karten und Be-herrschen der Vermittlung und Darstellung komplexer räumlicher Sachverhalte,
  • Umsetzen von Geodaten in Karten, Präsentationsgraphiken und multimediale Produkte,
  • Beachten der berufsbezogenen Rechts- und Verwaltungsvorschriften,
  • Anwenden von Informations- und Kommunikationstechniken,
  • Anwenden naturwissenschaftlicher und mathematischer Grundlagen der Geoinformationstechnologie,
  • teamorientiertes und qualitätssicherndes Arbeiten.
Nach der Ausbildung arbeiten Geomatiker/innen als Fachleute für Geoinformation und gestalten die Prozesse des Geodatenmanagements. Sowohl bei uns im öffentlichen Dienst als auch in der Privatwirtschaft gibt es vielseitige Einsatzmöglichkeiten in einem Berufsfeld, das sich immer weiterentwickelt.

https://lgln-karriere.niedersachsen.de/startseite/ausbildung/geomatiker_in/geomatikerin--geomatiker-175755.html

Wir bieten:
  • Zukunftsorientierte Ausbildung in einer dynamischen Verwaltung
  • Intensive Begleitung während der internen und externen Ausbildungsabschnitte
  • Berufsschulstandort im 1. Jahr Hannover
  • Blockunterricht im 2. und 3. Jahr in der Berufsschule in Hamburg; Unterbringung durch den Ausbildungsbetrieb
  • Unterstützung bei der Auswahl eines spannenden Themas für den betrieblichen Auftrag (Abschlussarbeit)
  • Gute Aussichten auf eine Weiterbeschäftigung
  • Mitarbeit in innovativen Teams mit zukunftsorientierten Themen
Anforderungen: 
  • Mindestens Realschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss
  • Leistungsvermögen insbesondere in den Themenbereichen Mathematik, Geographie und Informatik
  • Interesse an grafischer Gestaltung, an der Arbeit mit Karten und Plänen und am Umgang mit PC`s
  • Positive Einstellung zu multimedialen Technologien
  • Gutes Seh-, Farbunterscheidungs- und räumliches Denkvermögen
  • Guter schriftlicher und mündlicher Ausdruck in Deutsch
  • Teamgeist
Bewerbungsschluss: 
31.10.2020
Anbieter: 
LGLN - Regionaldirektion Northeim
Katasteramt
Bahnhofstr. 15
37154 Northeim
Deutschland
WWW: 
https://www.lgln.niedersachsen.de/
Ansprechpartner/in: 
Frau Buchhage
Telefon: 
05551 / 965 -239
E-Mail: 
postfach-nom@lgln.niedersachsen.de
Online-Bewerbung: 
https://lgln-karriere.niedersachsen.de/...omatikerin--geomatiker-175755.html
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
17.02.2020


zurück nach oben