Dieses Stellenangebot als E-Mail versenden:



CAPTCHA Image

Bitte geben Sie die Buchstaben/Zahlen ein, die Sie im Bild oben sehen:

FÖJ - Freiwilliges Ökologisches Jahr - Biohof Butzelberg

Förderverein Märkischer Wald e.V.

Beschreibung: 
Der biohof befindet sich nahe Brandenburg in der Osthavelniederung. Hier bekommst Du einen Einblick in die Arbeit der ökologischen Landwirtschaft.

Nicht nur Anbau und Vermarktung von Beerenobst, Stein- und Streuobst und Gemüse gehören dazu. Auch Biotoppflege, Imkerei und Hühnerhaltung zur Selbstversorgung sollen Dich in die Hintergründe einer ökologischen Wirtschaftsweise im Einklang mit der Natur einführen.

Bei der Begleitung der verschiedenen Arbeiten lernst Du kleinere Arbeiten selbst zu planen und umzusetzen und verantwortungsvoll in einer z.T. internationalen Gemeinschaft zu arbeiten.

Noch mehr spannende Einsatzstellen findest du auf unserer Webseite: http://www.maerkischerwald.de/foej-brandenburg/
Anforderungen: 
  • Interesse an Naturschutz und ökologischer Landwirtschaft
  • kein Problem mit körperlicher Arbeit im Freien
  • Offenheit und Teamfähigkeit
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) ist für junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren und dauert i.d.R. 12 Monate bei einer Arbeitszeit von 40 Stunden wöchentlich.

Beginn ist am 1. September 2020.

Der/die Teilnehmende erhält durch den Träger (Märkischer Wald e.V.) ein monatliches Taschengeld und die volle Sozialversicherung (Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung), 26 Urlaubstage im Zeitraum eines zwölfmonatigen FÖJ und die kostenlose Teilnahme an den Seminarwochen.
Einsatzort: 
14550 Groß Kreutz
Deutschland
Anbieter: 
Förderverein Märkischer Wald e.V.
Weg zum Hölzernen See 1
15754 Heidesee OT Gräbendorf
Deutschland
WWW: 
http://www.maerkischerwald.de
Ansprechpartner/in: 
Beate Seidel
Telefon: 
033763 / 666.18 auch: 01511 / 4472526
E-Mail: 
info@foej-brandenburg.de
Online-Bewerbung: 
http://www.maerkischerwald.de/foej-brandenburg/online-bewerbung2/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.04.2020


zurück nach oben