Fachkraft für Naturschutz und Landschaftspflege (m/w/d)

Regierung von Niederbayern

Beschreibung: 
Für die Landratsämtern Passau und Rottal-Inn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt je eine

Fachkraft für Naturschutz und Landschaftspflege (m/w/d).

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
  • Beurteilung von Eingriffen in Natur und Landschaft im Rahmen behördlicher Gestattungsverfahren (z. B. Baugenehmigungsverfahren, wasserrechtliche Genehmigungen, abfallrechtliche Genehmigungen, immissionsschutzrechtliche Genehmigungen, Straßenbaumaßnahmen, Flurbereinigungsmaßnahmen, Erstaufforstungen, Abbauvorhaben, Baumaßnahmen der Bahn)
  • Naturschutzfachliche Stellungnahmen zu Flächennutzungs-, Bebauungs-, Landschafts- oder Grünordnungsplänen
  • Naturschutzfachliche Beurteilung, Beratung und Stellungnahme zu Ausgleichsflächen und Ökokonten
  • FFH-Verträglichkeitsabschätzungen und -prüfungen
  • Vollzug artenschutzrechtlicher Vorschriften
  • Überwachung und Betreuung von Schutzgebieten, Mitwirkung bei deren Ausweisung
  • Planung und Umsetzung von Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen sowie von Artenhilfsprogrammen
  • fachliche Beurteilung und Kontrolle von Förderanträgen
  • Koordination ehren- und nebenamtlicher Beauftragter z. B. für Hornissen und Biber
  • Beratung von Gemeinden, im Naturschutz tätigen Verbänden und Bürgern zu Fachfragen des Naturschutzes
  • Austausch mit den anerkannten Naturschutzverbänden und Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten:
  • vor Ableisten des Vorbereitungsdienstes (01.01.2021) die Möglichkeit der Vorbeschäftigung als Tarifbeschäftigter (Einstellung in Entgeltgruppe E10) (nähere Infos unter https://oeffentlicher-dienst.info/)
  • nach dem erfolgreichen Ableisten des Vorbereitungsdienstes einen Einstieg in Besoldungsgruppe A10 (nähere Infos unter https://oeffentlicher-dienst.info/)
  • Für verwaltungsinterne Bewerber (m/w/d) im Beamtenverhältnis ist die Stelle entsprechend ihrer Qualifikation dotiert.
  • Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamtenverhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis A10 (höhere Besoldungsgruppen bedürfen einer Abklärung im Einzelfall).
  • interessante und vielseitige Aufgaben, verantwortungsvolle Tätigkeiten und Einbindung in Entscheidungsprozesse
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • selbstständiges Arbeiten in einem leistungsstarken Team

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, soweit durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gewährleistet werden kann.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte geben Sie die Schwerbehinderung im Anschreiben oder Lebenslauf an und fügen Sie einen Nachweis bei). Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte
bis spätestens 01.06.2020 über unser
Online-Bewerbungsportal (https://www.regierung.niederbayern.bayern.de/service/stellenangebote/index.php)
an uns.

Nähere Auskünfte erteilen Herr Radlmair, Tel. 0871 / 808 -18.30 (fachlich) oder
Frau Berndt, Tel. 0871 / 808 -11.58 (personalrechtlich).

Sollten Sie sich für eine der weiteren, aktuell ausgeschriebenen Stellen im amtlichen Naturschutz in Niederbayern interessieren, bitten wir, dies in Ihrer Bewerbung kenntlich zu machen und im Bewerbungsschreiben auf die jeweiligen spezifischen Anforderungen und Voraussetzungen einzugehen.
Anforderungen: 
  • erfolgreich abgeschlossene Qualifikationsprüfung für den Einstieg der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, Fachrichtung bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachgebiet Naturschutz und Landschaftspflege

ODER
  • ersatzweise
  1. erfolgreicher Fachhochschulabschluss (bzw. Bachelor) der Fachrichtung Landschaftsarchitektur/Landschaftsplanung oder vgl. Studiengang
  2. Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  3. (Altersgrenze von 45 Jahren nicht überschritten, gesundheitliche Eignung, Verfassungstreue, deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union) und
  4. die Bereitschaft, die für diese Qualifikation erforderliche Ausbildung zu absolvieren (Vorbereitungsdienst, Beginn 01.01.2021)
  • gute Kenntnisse von Fauna und Flora
  • berufliche Erfahrungen in den Arbeitsschwerpunkten einer Fachkraft für Naturschutz und Landschaftspflege sind von Vorteil
  • Sie arbeiten selbstständig, verfügen über Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift, überzeugendes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Organisationstalent sowie die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Handeln
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen EDV-Programmen;
  • GIS-Kenntnisse sind von Vorteil
  • Uneingeschränkte Eignung für Außendiensttätigkeit im Gelände
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
Bewerbungsschluss: 
01.06.2020
Einsatzort: 
84028 Landshut, Passau, Rottal-Inn
Deutschland
Anbieter: 
Regierung von Niederbayern
Sachgebiet Z 2
Regierungsplatz 540
84028 Landshut
Deutschland
WWW: 
https://regierung.niederbayern.bayern.de/
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Herr Radlmair; zum Verfahren: Frau Berndt
Telefon: 
Tel. 0871 / 808 -18.30; 0871 / 808 -11.58
E-Mail: 
bewerbung@reg-nb.bayern.de
Online-Bewerbung: 
https://reg-nb.stellen.center/...t-fur-naturschutz-und-landschaftspflege-mwd
Sonstiges: 
Stichwort: Fachkraft für Naturschutz und Landschaftspflege LRÄ PA + PAN
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
13.05.2020


zurück nach oben