Teilzeitbeschäftigung (m/w/d) im Bereich Innovations-/ Vereins-/ Netzwerkmanagement

FVH Förderverband Humus e.V.

Beschreibung: 

Vereins- und Netzwerkmanagement / Forschung & Entwicklung

Der Förderverband Humus e.V. (FVH) unterstützt seit über 25 Jahren, als ein im Land Brandenburg verwurzelter Verein, bundesweit den Umgang mit dem Boden im Spannungsfeld der Nachhaltigkeit, der Produktivität und des Klimawandels. Durch die nachhaltige Förderung der Bodenfruchtbarkeit bei umweltgerechter Gestaltung von Stoffkreisläufen, insbesondere der Humusversorgung von Böden, ist es u.a. das Ziel, die Bedeutung der organischen Komponente verstärkt ins Bewusstsein zu bringen und Maßnahmen zur Humusreproduktion zu unterstützen.

Der FVH plant seine Innovations-/ Vereinskraft und sein Netzwerkmanagement zu stärken und auszubauen. Sozial-ökotechnologische Innovations- und Transfervorhaben sollen unter dem Leitgedanken „Humus für Bodenfruchtbarkeit und Klimaschutz“ initiiert und durchgeführt werden. Für urbane und ländlich geprägte Räume sollen Innovationsysteme entwickelt, Kompetenzen verbunden und nachhaltiges Non-profit Arbeiten umgesetzt werden. So arbeitet der FVH eng mit anderen Vereinen, Netzwerken aber auch Forschungseinrichtungen/forschenden Unternehmen sowie Behörden zusammen.

Wir suchen, auch zur Mitarbeit in einem aktuell laufenden Verbundprojekt zur klimaschutzorientierten Bioabfallverwertung für die Landwirtschaft mit den Kooperationspartnern TERRA URBANA GmbH (www.terraurbana.de) und dem BMFZ Leipzig, zum schnellstmöglichen Zeitpunkt, vorzugsweise ab August 2020, eine

Teilzeitbeschäftigung (m/w/d)
im Bereich Innovations-/ Vereins-/ Netzwerkmanagement

(25-30h / Woche) zur tatkräftigen Unterstützung bei unserer Verbands- und Projektarbeit.

Was wir bieten:

  • Innovative und zukunftsorientierte Projekt-/Vereinsarbeit mit einem spannenden/interessanten/entwicklungsfähigem Vereinsleben in familiärer und angenehmer Arbeitsatmosphäre mit Spaß und einer „Biokiste“, flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Gestaltungspotential und persönliche Weiterentwicklung
  • Ein interessantes und vielfältiges Arbeitsumfeld und Aufgabengebiet von hoher Bedeutung für die Verbesserung der Boden-, Umwelt- und Lebensqualität.

Wie Sie sich einbringen:

  • Sie haben Freude daran, neue Ideen einzubringen und innovative Lösungen zu entwickeln und möchten Erfahrungen im Bereich Vereins-, Netzwerk- und Innovationsmanagement sammeln und nachhaltig anwenden.
  • Sie arbeiten bei der Initiierung/Entwicklung/Umsetzung interdisziplinärer/bilateraler (FuE)Projekte mit und unterstützen bei der Durchführung der Projekte bzw. beim Projektmanagement.
  • Sie führen die allgemeinen Verbandstätigkeiten wie: selbständige und eigenverantwortliche Betreuung der Geschäftsstelle unter Begleitung durch den Vorstand, Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederbetreuung und -gewinnung sowie administrative Aufgaben

Was Sie mitbringen:

  • Sie studierten Naturwissenschaften, Innovations-/Netzwerkmanagement, Wirtschafts- oder Umweltwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen oder Vergleichbares, suchen/hatten den Berufseinstieg im Bereich Netzwerk- und/oder Innovationsmanagement und bringen idealerweise erste Praxiserfahrung/Kenntnisse in der Humus- und/oder (Bio)Abfallwirtschaft (Bioabfallbehandlung), im Projektmanagement oder aus der themenbezogenen Projektentwicklung mit.
  • In Ihnen finden wir eine Persönlichkeit, die sich im Team wohl fühlt, eine schnelle Auffassungsgabe zeigt und gerne eigenverantwortlich, analytisch und kreativ arbeitet.
  • Sie sind teamfähig, engagiert und kommunikativ. Ihre Deutsch- und Englischkenntnisse sind sehr gut in Wort und Schrift.

Bewerberinnen und Bewerber sind uns gleichermaßen willkommen. Der Arbeitsort ist in Zossen mit frühestmöglichem Beginn am 01. August 2020. Die Stelle ist vorerst bis zum 30.11.2021 befristet. Perspektivisch wird eine Verlängerung bzw. Umwandlung in ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis angestrebt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen sowie Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin ausschließlich per E-Mail an Herrn Dr. Dautz (jdautz@fvh-humus.de) senden.

Bewerbungsschluss: 
24.07.2020
Anbieter: 
FVH Förderverband Humus e.V.
Nächst Neuendorfer Landstraße 6a
15806 Zossen
Deutschland
WWW: 
http://www.fvh-humus.de
E-Mail: 
jdautz@fvh-humus.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
17.06.2020


zurück nach oben