Projektkoordinator/in (m/w/d) für das Pilotprojekt „Fachstelle für Herdenschutzhunde in Thüringen“

Naturforschende Gesellschaft Altenburg e.V.

Beschreibung: 

Die Natura 2000-Station „Gotha/ Ilm-Kreis" mit Sitz in Mühlberg/ Drei Gleichen, ist eine Einrichtung in Trägerschaft der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg e.V. (NfGA). Die Aufgabe der Natura 2000-Station ist die thüringenweite Erhaltung und Wiederherstellung eines günstigen Erhaltungszustandsvon FFH-Lebensraumtypen und der Arten der FFH-Richtlinie und der Vogelschutzrichtlinie. Zu diesem Zweck werden Natur- und Artenschutzprojekte mit dem Schwerpunkt NATURA 2000 initiiert und umgesetzt. Zur Umsetzung des Pilotprojektes „Fachstelle für Herdenschutzhunde in Thüringen“ wird, möglichst ab dem 01.08.2020 ein/e Mitarbeiter/in für die Projektkoordination in Teilzeit (20 Wochenarbeitsstunden) befristet bis zum 31.12.2022 gesucht.

lm Rahmen des Pilotprojekts soll die Umsetzung eines optimalen und effizienten Herdenschutzes in Thüringen erprobt und gefördert sowie die Akzeptanz für den Einsatz von Herdenschutzhunden geschaffen werden. Die weidetierhaltenden Betriebe sollen im fachlich korrekten Einsatz von Herdenschutzhunden angeleitet und begleitet werden. Ziel ist mit der fachlichen und finanziellen Unterstützung den Betrieben den Einstieg in die Praxis des Einsatzes von Herdenschutzhunden zu erleichtern. Darüber hinaus soll das Projekt Erkenntnisse darüber liefern wie die Integration von Herdenschutzhunden und die Qualifizierung der Halter optimiert und Standards für den Einsatz von Herdenschutzhunden, sowie die Erarbeitung amtlicher Richtlinien und Zertifikate in Thüringen geschaffen werden können. Das Projekt soll von zwei Mitarbeitern/innen betreut werden – einem/einer Herdenschutzhunde-Fachberater/in und einem/einer Projektkoordinator/in.

Die Aufgabendes/ der Projektkoordinators/in umfassen insbesondere:

  • Koordination und organisatorische Umsetzung des Projekts in enger Zusammenarbeit dem Herdenschutzhunde-Fachberater
  • Kontaktierung, Interessensabfrage und Vorauswahl von Projektteilnehmern (Weidetierhalter)
  • Organisation von Schulungen und Veranstaltungen
  • Zusammenarbeit und regelmäßige Absprache mit Beteiligten (Projektteilnehmer, Herdenschutzhunde-Fachleuten und -verbände Thüringens und anderer Bundesländer, Veterinärämtern etc.)
  • Erfolgskontrolle und Evaluation auch als Basis für die amtliche Erarbeitung von Richtlinien, Prüfungen und Zertifikaten
  • Ermittlung des Anpassungsbedarfes in Abstimmung mit Fachberater und Einleitung von Maßnahmen und Problemen
  • Anlaufstelle für Projektteilnehmer und Interessierte / Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten Ihnen:

  • eineabwechslungsreicheTätigkeit in einem äußerst interessanten und anspruchsvollen Pilotprojekt mit Zukunftsweisung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • ein angenehmes Arbeitsteam
  • eine Vergütung bei Erfüllung der tarifrechtlichen, fachlichen und persönlichen Voraussetzungen in Anlehnung an die Entgeltgruppe 10 TV L

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in der Natura 2000-Station „Gotha/ Ilm-Kreis" mit Sitz im Ortsteil Mühlberg/ 99869 Drei Gleichen / Thüringen Deutschland.

Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, Angaben zur Erfüllung der obenstehenden Voraussetzungen zu machen und ggf. entsprechende Nachweise beizufügen. Die geforderte Qualifikation ist anhand von Zeugnissen o.ä. zu belegen bzw. nachzuweisen.

Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an Frauen und Männer. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Es werden nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Anforderungen: 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird zwingend erwartet:

  • abgeschlossene Hoch- oder Fachhochschulausbildung (Diplom oder Bachelor)
  • Kenntnisse im Bereich landwirtschaftliches Fach- und Förderrecht, Landschaftspflege, Naturschutz, Umweltrecht, Umweltmanagement
  • sicheres Anwenden von MS Office-Programmen
  • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft, den Privat-PKW gelegentlich für Dienstfahrten einzusetzen

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement
  • Erfahrung und Kenntnisse im Bereich technischer Herdenschutz, Herdenschutzhunde und Weidetierhaltung
  • gute kommunikative und organisatorische Kompetenz im Umgang mit verschiedenen Akteuren (landwirtschaftliche Betriebe, Herdenschutzhunde-Fachleute, Amtsvertreter etc.)
Bewerbungsschluss: 
12.07.2020
Einsatzort: 
99869 Drei Gleichen
Deutschland
Anbieter: 
Naturforschende Gesellschaft Altenburg e.V.
Am Wehrrasen 16a
04626 Schmölln
Deutschland
WWW: 
http://www.nfga.de
Ansprechpartner/in: 
Gitte Baumkötter
Telefon: 
034491 582264
E-Mail: 
baumkoetter@nfga.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
24.06.2020


zurück nach oben