Dieses Stellenangebot als E-Mail versenden:



CAPTCHA Image

Bitte geben Sie die Buchstaben/Zahlen ein, die Sie im Bild oben sehen:

Berater/in (m/w/d) für die landwirtschaftliche Produktion in der Kooperation Soest: Kooperativer Gewässerschutz NRW

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Beschreibung: 

Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem motivierten und engagierten Team für die Grüne Branche!

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für die Kreisstellen Märkischer Kreis / Ennepe-Ruhr, Ruhr-Lippe, Soest in Bad Sassendorf zum 01.10.2020 eine/n

Berater/in (m/w/d) für die landwirtschaftliche Produktion in der Kooperation Soest
- Kooperativer Gewässerschutz NRW -
(Teilzeit mit 0,25 AK)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie fördern im Team die Zusammenarbeit zwischen den Wasserversorgungsunternehmen und der Landwirtschaft, mit dem Ziel der Risikominimierung von gewässerrelevanten landwirtschaftlichen Einträgen ins Sicker- und Grundwasser
  • Darüber hinaus haben Sie folgende Aufgaben:
  • Sie führen produktionstechnische Beratung mit dem Schwerpunkt Düngung, Fruchtfolgegestaltung, Bodenbearbeitung und Pflanzenschutz im Sinne einer gewässerschonenden Landbewirtschaftung durch
  • Sie beraten bei der Umsetzung gesetzlicher Bestimmungen zu Wasser- und Bodenschutz
  • Sie führen Ist-Analysen und Bestandsaufnahmen durch und nutzen die Datenerhebungen als Basis zur Ableitung von Strategien zur gewässerschonenden Bewirtschaftung
  • Sie informieren Landwirte durch Rundschreiben, Fortbildungsveranstaltungen, Feldbegehungen, Exkursionen und Vorträgen bei Veranstaltungen

Was Sie mitbringen:

  • Universitäts- oder Fachhochschulabschluss Agrarwissenschaften (Bachelor oder Diplom) oder anderer dem Aufgabenschwerpunkt entsprechender Fachrichtung zum Zeitpunkt der Einstellung
  • Führerscheinklasse B
  • Praktische Berufserfahrung in Acker-, Grünland- und Feldfutterbaubetrieben erwünscht
  • Gute fachliche Kenntnisse im Bereich Pflanzenernährung, Pflanzenschutz und Bodenschutz sowie Grundkenntnisse des Gewässerschutzes
  • Erfahrung mit webbasierten Programmen (ELAN, HIT-Datenbank und ZID-Datenbank)
  • Sicheres freundliches Auftreten, Durchsetzungs- und Integrationsvermögen

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten
  • umfassende Fort- und Weiterbildungen
  • E-Learning
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Kantine
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Es handelt sich um eine zunächst bis zum 30.09.2022 befristete Teilzeitstelle mit einem Stundenumfang von 0,25 AK.
  • Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) dotiert.
  • In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Sie bringen die Bereitschaft und die Fähigkeit mit, teamorientiert, selbständig und innovativ zu arbeiten und sich in fremde und neue Sachverhalte einzuarbeiten? Sie wollen in einem modernen und familienfreundlichen Dienstleis-tungsunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien arbeiten?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an:

  • Herrn Egbert Schwarze, Telefon-Nr.: 02945 / 989 -540, E-Mail: Egbert.Schwarze @lwk.nrw.de

Zur Klärung personalrechtlicher Fragen wenden Sie sich bitte an:

  • Herrn Jan-Hendrik Pelzer, Telefon-Nr.: 0251 / 2376 -484, E-Mail: Jan-Hendrik.Pelzer@lwk.nrw.de

Werden Sie Teil des Teams!
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 20.07.2020 unter Angabe der Kennziffer 86/20 per E-Mail – möglichst zusammengefasst in einem PDF-Dokument – an:
Jan-Hendrik.Pelzer@lwk.nrw.de

Bewerbungsschluss: 
20.07.2020
Einsatzort: 
59505 Bad Sassendorf
Deutschland
Anbieter: 
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Kreisstellen Märkischer Kreis / Ennepe-Ruhr, Ruhr-Lippe, Soest
Platanenallee 56
59425 Unna
Deutschland
WWW: 
http://www.landwirtschaftskammer.de
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Egbert Schwarze; zum Verfahren: Jan-Hendrik Pelzer
Telefon: 
02945 / 989 -540; 0251 / 2376 -484
E-Mail: 
Jan-Hendrik.Pelzer@lwk.nrw.de
Sonstiges: 
Kennziffer 86/20
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
29.06.2020


zurück nach oben