Technischen Sachbearbeiter (m/w/d) Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor/Master of Engineering

Stadt Hameln

Beschreibung: 

Die Stadt Hameln
sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen


Technischen Sachbearbeiter (m/w/d)
Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor/Master of Engineering


Vertiefungsrichtung: Wasserbau, Siedlungswirtschaft, Hochwasserschutz


für den Bereich der Unteren Wasserbehörde der Abteilung “Umwelt und Klimaschutz“.


Die Stadt Hameln mit ihrer reizvollen Lage an der Weser inmitten des Weserberglandes war in der Vergangenheit oft und wird auch in Zukunft immer wieder von Hochwässern betroffen sein.
Eine Zunahme von Extremereignissen verursacht durch den Klimawandel gilt als wahrscheinlich. Vor diesem Hintergrund gewinnt der Hochwasserschutz eine immer größere Bedeutung.
Im Rahmen der kommunalen Daseinsvorsorge soll daher der Hochwasserschutz an der Weser und anderen Fließgewässern im Stadtgebiet ausgebaut und verbessert werden. Vorhandene Hochwasserschutzanlagen müssen überprüft und instandgesetzt werden.
Ein weiteres vorbeugendes Mittel zur Vermeidung von Hochwasserschäden ist die Ausweisung von Überschwemmungsgebieten.
Um gegenüber Starkregenereignissen besser gewappnet zu sein, wird derzeit eine Fließwegekarte erstellt. Hieraus ergeben sich ggf. weitere Aufgaben.

Ihr Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • Objektplanung im Bereich von Hochwasserschutzanlagen vergleichbar den Leistungen der HOAI aller Leistungsphasen
  • Bestandsaufnahme, Überprüfung und ggf. Instandhaltung und Sanierung der vorhandenen Hochwasserschutzanlagen im Stadtgebiet
  • Erstellung eines Unterhaltungsplans für die Hochwasserschutzanlagen
  • Ausweisung von Überschwemmungsgebieten
  • Mitarbeit beim Aufbau eines Gewässerkatasters
  • Mitarbeit bei der Erstellung einer Starkregenkarte
  • Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Umweltalarmbereitschaft

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Ingenieursstudium (Dipl.-Ing. oder Bachelor / Master of Engineering) vorzugsweise der Fachrichtung Wasserbau, Siedlungswasserwirtschaft, Hochwasserschutz oder vergleichbarer Fachrichtung
  • Wünschenswert wäre Berufserfahrung im Bereich der Planung des Hochwasserschutzes und dessen Umsetzung
  • Umfangreiche Fachkenntnisse in der Planung von Hochwasserschutzanlagen
  • Kenntnisse der entsprechenden Rechtsgebiete und Vergabeordnung
  • Eine rasche Auffassungsgabe, gründliche lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Verständnis für wirtschaftliche und technische Zusammenhänge, Erfahrung in der Projektarbeit
  • Verhandlungssicherheit sowie die Fähigkeit, in den Entscheidungsgremien überzeugend zu vermitteln
  • Kenntnisse mit den MS-Office-Anwendungen und GIS-Programmen
  • Führerschein und eigenen PKW, sowie die Bereitschaft diesen gegen eine entsprechende Entschädigung dienstlich einzusetzen
  • Körperliche Belastbarkeit für Ortsbesichtigungen

Grundlage der unbefristeten Vollzeitbeschäftigung ist der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Vergütung erfolgt, vorbehaltlich der endgültigen Stellenbewertung, je nach persönlicher Eignung bis EG 11 TVöD.

Die Stelle ist aufgrund der Komplexität der Aufgabenbereiche nicht teilzeitgeeignet.

Die Stadt Hameln hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Fragen zur Ausschreibung beantworten Ihnen Frau Auhage, Leiterin der Unteren Wasserbehörde, Telefon 05151 / 202-1823 oder Frau Heuer, Leiterin der Abteilung Umwelt und Klimaschutz, Telefon 05151 / 202-1821.

Wenn Sie über

  • Planungs- und Organisationsgeschick
  • Zielorientierung
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Motivationsgeschick

verfügen,
senden Sie bitte Ihre Bewerbung, mit aussagekräftigen Unterlagen, bis spätestens 08.08.2020 an personalabteilung@hameln.de oder an die Stadt Hameln, Personalabteilung, Rathausplatz 1, 31785 Hameln.

Bitte übersenden Sie ausschließlich einfache, nicht beglaubigte Kopien Ihrer Bewerbungsunterlagen. Ihre Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Vorgaben vernichtet, wenn Sie nicht ausdrücklich um Rücksendung bitten. Verzichten Sie zudem bitte auf Mappen oder Hefter, Sie erleichtern uns dadurch die Arbeit und schonen die Umwelt.
 

Bewerbungsschluss: 
08.08.2020
Anbieter: 
Stadt Hameln
Personalabteilung
Rathausplatz 1
31785 Hameln
Deutschland
WWW: 
https://www.hameln.de/
Ansprechpartner/in: 
Frau Auhage Telefon 05151 / 202-1823, Frau Heuer Telefon 05151 / 202-1821
E-Mail: 
personalabteilung@hameln.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
14.07.2020


zurück nach oben