Sachbearbeitung (m/w/d) im Fachbereich Altlasten und Bodenschutz

Bodenseekreis

Beschreibung: 

In unserem Amt für Wasser- und Bodenschutz, Sachgebiet Altlasten, Bodenschutz und Grundwasser ist baldmöglichst eine unbefristete Vollzeitstelle neu zu besetzen:

Sachbearbeitung (m/w/d) im Fachbereich Altlasten und Bodenschutz

Aufgabengebiet:

  • fachtechnische Bearbeitung, Konzeption und Organisation von Altlasten, Altlastenverdachtsfällen und Schadensfällen einschl. Abwicklung von Förderanträgen;
  • fachliche Stellungnahmen im Rahmen der Anhörung als Träger öffentlicher Belange be­züglich Altlasten und Bodenschutz,
  • fachliche Stellungnahmen zu Auffüllungen/Abgrabungen einschl. der Beurteilung der Verwertungseignung von Bodenmaterial, auch in abfallrechtlicher Hinsicht;
  • Überwachung der Einhaltung von Auflagen bei Baumaßnahmen, bezgl. des Umgangs mit belastetem Boden und bei Auffüllungs- und Rekultivierungsmaßnah­men;
  • Mitwirkung in der Rufbereitschaft Umwelt außerhalb der üblichen Dienstzeit (z.Zt. ca. drei Wochen/Jahr).

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Bodenkunde, Geographie, Geologie, Agrarwissenschaf­ten, Umweltmanagement oder vergleichbarer Studienrichtungen;
  • vertiefte Kenntnisse in Bodenkunde, Bodenschutz und Altlastenbearbeitung; Berufser­fahrungen im Bereich Bodenschutz und Altlasten sind von Vorteil;
  • Rechtskenntnisse im Bereich Bodenschutz und der Altlastenbearbei­tung sowie der relevanten DIN-Normen und Leitfäden/Handlungshilfen der LUBW sind von Vorteil;
  • sicherer Umgang mit aktuellen Office-Produkten und fachspezifischer Software;
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative;
  • gutes Kommunikationsvermögen und sicheres Auftreten in Verhandlungen und Bespre­chungen sowie Sicherheit in Wort und Schrift bei der Darstellung komplexer Sachverhalte;
  • die Bereitschaft für Außendienst; Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, das private Kfz für Dienstfahrten einzusetzen.

Wir bieten:

  • eine unbefristete und vielseitige Tätigkeit in einem interdisziplinären Team;
  • eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. bei Vorliegen der Voraussetzun­gen wird die sofortige bzw. die spätere Übernahme im Beamtenverhältnis bis Besol­dungsgruppe A 11 LBesGBW in Aussicht gestellt;
  • zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern ist die Stelle grundsätzlich teil­bar, jedoch erwarten wir zeitliche Flexibilität (Jobsharing);
  • einen modernen Arbeitsplatz mit attraktiven Arbeitsbedingungen und familienfreundli­chen Regelungen, betrieblichem Gesundheitsmanagement, Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten, betriebliches Gesundheitsmanagement, Jobticket und Jobrad.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Sachgebietsleiter, Herr Wetzel, Tel. 07541 204-5331 gerne zur Verfügung.

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bitte ausschließlich online in unserem Bewerbungsportal bis zum 9. August 2020 über den Link www.bodensee­kreis.de/stellenangebote

Anforderungen: 
  • abgeschlossenes Studium der Bodenkunde, Geographie, Geologie, Agrarwissenschaf­ten, Umweltmanagement oder vergleichbarer Studienrichtungen;
  • vertiefte Kenntnisse in Bodenkunde, Bodenschutz und Altlastenbearbeitung; Berufser­fahrungen im Bereich Bodenschutz und Altlasten sind von Vorteil;
  • Rechtskenntnisse im Bereich Bodenschutz und der Altlastenbearbei­tung sowie der relevanten DIN-Normen und Leitfäden/Handlungshilfen der LUBW sind von Vorteil;
  • sicherer Umgang mit aktuellen Office-Produkten und fachspezifischer Software;
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative;
  • gutes Kommunikationsvermögen und sicheres Auftreten in Verhandlungen und Bespre­chungen sowie Sicherheit in Wort und Schrift bei der Darstellung komplexer Sachverhalte;
  • die Bereitschaft für Außendienst; Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, das private Kfz für Dienstfahrten einzusetzen.
Bewerbungsschluss: 
09.08.2020
Einsatzort: 
88045 Friedrichshafen
Deutschland
Anbieter: 
Bodenseekreis
Marienstr. 32
70178 Stuttgart
Deutschland
WWW: 
http://www.bodenseekreis.de/stellenangebote
Ansprechpartner/in: 
Herr Wetzel
Telefon: 
07541 204-5331
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.07.2020


zurück nach oben