MitarbeiterIn Projekt Naturschutzhöfe Ostfriesland

NABU Niedersachsen e.V.

Beschreibung: 

Der NABU Landesverband Niedersachsen e.V. ist Kooperationspartner der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in dem von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) sowie dem niedersächsischen Umweltministerium geförderten Projekt „Naturschutzhöfe Ostfriesland“. Die vom NABU Niedersachsen getragene Ökologische NABU-Station Ostfriesland (ÖNSOF) ist für die naturschutzfachlichen Projektaufgaben verantwortlich. Für den überwiegenden Einsatz im Projekt ist zum 01.01.2021 (ggf. auch früher möglich) soll eine auf zunächst 3 Jahre befristete Teilzeit-Stelle eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters bzw. Mitarbeiterin besetzt werden. Die Stelle umfasst mindestens ½ Stelle (21 h/Woche), kann aber voraussichtlich mit weiteren Aufgaben im Wiesenvogelschutz und in der Schutzgebietsbetreuung auf bis zu einer vollen Stelle aufgestockt werden. Eine Weiterbeschäftigung nach 2023 wird angestrebt.

Die ÖNSOF unterstützt auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung und die Schutzgebietsbetreuung und den Artenschutz in den Landkreisen Aurich und Wittmund sowie der Stadt Emden. Ein Arbeitsschwerpunkt ist der Wiesenvogelschutz. Aus dieser vom Land Niedersachsen geförderten Arbeit geht das Projekt „Naturschutzhöfe Ostfriesland“ hervor.

Das Projekt verfolgt das Ziel, ein neues Naturschutzinstrument zum Erreichen der NATURA 2000-Ziele in ostfriesischen Vogelschutzgebieten zu entwickeln. In enger Zusammenarbeit zwischen landwirtschaftlichen Betrieben, Landwirtschaftskammer und ÖNSOF soll ein gesamtbetrieblicher Ansatz für die Förderung von Naturschutzhöfen entstehen, der den Betrieben möglichst generationenübergreifend eine Perspektive mit und durch den Naturschutz eröffnet. Naturschutzfachliche Anforderungen und Ökosystemdienstleistungen sollen so mit betrieblichen Anforderungen zusammen konzipiert werden, dass ein günstiges Kosten-Nutzen-Verhältnis entsteht.

Für die Verstärkung unserer Ökologischen Station wird eine engagierte Fachkraft für den Wiesenvogelschutz (m/w/d) zum 1. Januar 2021 gesucht.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Durchführung Bestandsaufnahmen (z.B. Biotoptypen, Entwässerungsstrukturen, Boden)
  • Analyse erhobener und vorhandener Daten (insbes. Vögel, Vegetation, Bodenuntersuchungen, Wasserhaushalt)
  • Planung Entwicklungskonzepte für Betriebs- und Planungsflächen mit dem Ziel optimierter Ökosystemdienstleistungen (insbes. Habitate Wiesenvögel, Artenschutz, Klimaschutz)
  • Rückkopplung Entwicklungskonzepte mit betriebswirtschaftlichen Anforderungen im Diskussions- und Planungsprozess mit Betriebsinhabern und Landwirtschaftskammer

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet in attraktiven Naturgebieten Ostfrieslands
  • Mitarbeit in einem engagierten Team in Niedersachsens größtem Naturschutzverband
  • Gestaltungsmöglichkeiten bei der Entwicklung neuer Projekte und Konzepte
  • 30 Tage Urlaub
  • ein befristetes Beschäftigungsverhältnis für 3 Jahr im Umfang von bis zu 42 Wochenstunden (bei Vollzeit) mit der Perspektive der Übernahme.

Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, bewerben Sie sich bitte bis zum 31. August 2020 mit Lebenslauf, Zeugnissen, etc.

Bitte senden Sie die Bewerbungsunterlagen ausschließlich elektronisch per Email (pdf / max. 5mb) michael.steven@NABU-station-ostfriesland.de,
Betreff: NACHNAME_Naturschutzhöfe-Projekt.

Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich im September stattfinden.

Anforderungen: 
  • SIE haben einen Studienabschluss in Landschaftsökologie, Landschaftspflege, Biologie, Agraringenieur oder eines vergleichbaren Studienganges,
  • SIE besitzen solide Artenkenntnisse (Vögel, Vegetation),
  • SIE verfügen über Erfahrungen im Wiesenvogelschutz,
  • SIE können Erfahrungen in der Landwirtschaft (Grünlandbetriebe) oder in der Zusammenarbeit mit landwirtschaftlichen Betrieben vorweisen,
  • SIE setzen GIS (die ÖNSOF nutzt QGIS) und die gängigen MS-Office-Programme sicher ein,
  • SIE haben ein gutes praktisches Verständnis und organisatorisches Talent,
  • SIE können selbstständig und verantwortungsbewusst arbeiten,
  • SIE sind bei Arbeitsspitzen zu flexiblen Arbeitszeiten bereit und
  • SIE können gut mit Menschen umgehen.
  • Erfahrung in der Schutzgebietsbetreuung und der Kartierung von Biotoptypen sind von Vorteil. Zur dienstlichen Nutzung Ihres PKW sollten Sie gegen Unkostenerstattung bereit sein.
Bewerbungsschluss: 
31.08.2020
Anbieter: 
NABU Niedersachsen e.V.
Ökologische NABU-Station Ostfriesland (ÖNSOF)
Forlitzer Straße 156
26624 Südbrookmerland, Niedersachsen
Deutschland
WWW: 
http://www.NABU-Station-Ostfriesland.de
Ansprechpartner/in: 
Michael Steven
Telefon: 
0172-5146633
Fax: 
0511-91105.40
E-Mail: 
michael.steven@NABU-Station-Ostfriesland.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
17.07.2020


zurück nach oben