"Bilanzbuchhalter*in (m/w/d)"

Verkehrsclub Deutschland e.V.

Beschreibung: 

Der VCD arbeitet als unabhängige Organisation der Zivilgesellschaft für eine Mobilität, die unsere Gesundheit, das Klima und die Umwelt schont. Um diese Vision zu verwirklichen, wurde der VCD 1986 gegründet. Unser Ziel ist, dass alle Menschen – egal ob in der Stadt oder auf dem Land – flexibel und angenehm zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus und Bahn unterwegs sein können oder mit Fahrzeugen, die sich mehrere teilen. Die Mobilität der Menschen ist komfortabel, sicher und bezahlbar. Auf ein eigenes Auto ist niemand mehr angewiesen. Der Verkehr ist klimaverträglich, frei von gesundheitsschädlichen Abgasen und kostet niemanden das Leben. Um diese Ziele zu erreichen, brauchen wir die Verkehrswende. Jetzt!

Die Bundesgeschäftsstelle in Berlin sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine*n

Leiter*in Bilanzbuchhaltung (m/w/d)

(Vollzeit mit 38,5 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben

  • Sie sind verantwortlich für die Finanzbuchhaltung und alle Belange des Rechnungswesens
  • Sie erstellen die Monats- und Quartalsabschlüsse und wirken an der Erstellung der Jahresabschlüsse mit
  • Sie unterstützen die Geschäftsführung im Controlling und in betriebswirtschaftlichen Auswertungen sowie beim Report gegenüber dem Vorstand
  • Sie verantworten die Liquiditätsplanung
  • Sie klären finanzpolitische und steuerrechtliche Fragen, auch im Zusammenhang mit Drittmittelprojekten
  • Sie sind Ansprechpartner für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Geschäftspartner
  • Sie unterstützen bei der Budgetierung und Abrechnung von Projekten
  • Sie verantworten die Lohn- und Gehaltsabrechnung in Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister
  • Sie begleiten Betriebsprüfungen und unsere interne Kassenprüfung
  • Sie erstellen die Umsatzsteuervoranmeldungen für den Wirtschaftsbetrieb
  • Sie beraten unsere Landes- und Regionalverbände in Fragen zum Versicherungsschutz

Unser Angebot

  • Sie erhalten eine verantwortungsvolle Position mit abwechslungsreichen, verantwortungsvollen und herausfordernden Aufgaben
  • Sie arbeiten mit einem hochmotivierten und kompetenten Team sowie engagierten Ehrenamtlichen konstruktiv zusammen in einer positiven, kooperativen und partizipativen
    Arbeitsatmosphäre
  • Sie organisieren sich mit flexiblen Arbeitszeiten, arbeiten in attraktiven Büroräumen in
    Berlin-Mitte und bekommen einen Zuschuss zum ÖPNV-Ticket
  • Sie erhalten eine Vergütung nach VCD-Haustarif

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) in einer PDF-Datei per E-Mail schnellstmöglich an inge.behrmann@vcd.org Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD), Bundesverband, Personal und Organisation, Inge Behrmann, Wallstr. 58 in 10179 Berlin. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Inge Behrmann unter der Rufnummer 030 – 280 351 – 24.

Anforderungen: 

Ihr Profil

  • Sie besitzen eine qualifizierte kaufmännische Ausbildung oder ein betriebswirtschaftliches Studium sowie einen Abschluss zum/zur Bilanzbuchhalter/in (IHK-geprüft, zwingend notwendig)
  • Sie verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Finanz- und Bilanzbuchhaltung, haben fundierte Kenntnisse des Steuer- und Handelsrechts und waren idealerweise
    schon für eine gemeinnützige Organisation tätig
  • Sie haben Erfahrung in der Abrechnung von Fördermitteln und Kenntnisse der Abrechnungsrichtlinien
  • Sie zeichnen sich durch eine ausgeprägte Zahlenaffinität aus und interessieren und engagieren sich für die Ziele und Belange unseres Verbandes
  • Sie verfügen über ausgezeichnete Excel-Kenntnisse und einen sicheren Umgang mit gängiger Office- und Finanzsoftware
  • Sie überzeugen durch eine strukturierte, verlässliche und eigenständige Arbeitsweise
  • Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe und gute kommunikative Fähigkeiten
Anbieter: 
Verkehrsclub Deutschland e.V.
Wallstr. 58
10179 Berlin
Deutschland
WWW: 
https://www.vcd.org/startseite/
E-Mail: 
inge.behrmann@vcd.org
Online-Bewerbung: 
inge.behrmann@vcd.org
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.07.2020


zurück nach oben