Technische/n Mitarbeiter/in (m,w,d)

Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN.SH)

Beschreibung: 

Im Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN.SH) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich „Wasserwirtschaft-flussgebietseinheit Eider“ innerhalb des Geschäftsbereiches „Wasserwirtschaft, Koordination, Bekämpfung von Meeresverschmutzung“ an seinem Betriebssitz Husum die Stelle einer/s

Technische/n Mitarbeiter/in (m,w,d)

unbefristet in Vollzeit, zurzeit 38,5 Stunden wöchentlich, zu besetzen.

Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerberinnen und Bewerber.

Der LKN.SH ist ein attraktiver Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeiten, mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens und der Wohnraumarbeit. Besondere Bedeutung haben der Arbeitsschutz und das Gesundheitsmanagement. Wir bieten außerdem umfangreiche Qualifizierungsmöglichkeiten.

Bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe E 11 TV-L möglich.

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Koordinierung überörtlicher wasserwirtschaftlicher Planungen sowie technische und wissenschaftliche Beratung der Verbände und Arbeitsgruppen der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) bei der Erstellung und Umsetzung von Konzepten und Planungen und bei der Realisierung von Einzelmaßnahmen zur Zielerreichung für die Bearbeitungsgebiete Arlau, Treene und Husumer Au und Nördliches Eiderstedt
  • Mitwirkung bei der Umsetzung von Bewirtschaftungsplan und Maßnahmenprogramm der WRRL einschließlich Fachfinanzierung von Einzelmaßnahmen und Dokumentation
  • Mitwirkung beim Erstellen von Berichten, Plänen und Programmen gemäß WRRL und HWRL
  • Fachliche Mitwirkung an der Umsetzung der HWRL
  • Mitarbeit im Führungsstab der Schadstoffunfallbekämpfung sowie in der Rufbereitschaft zur Gefahrenabwehr
Anforderungen: 

Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Wasserwirtschaft) oder einer vergleichbaren Ausbildung entsprechender Ausbildungshöhe
  • vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet der naturnahen Gewässerentwicklung, der Hydrologie und der Hydraulik sowie des Tief- und Wasserbaus
  • Bereitschaft zur Teamarbeit, ausgeprägte Kooperationsbereitschaft
  • Flexibilität bei der Aufgabenerfüllung, bei den Einsatzzeiten und der Arbeitszeit (Termine in den Abendstunden, Rufbereitschaft auch am Wochenende)
  • Schnelle Auffassungsgabe und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
    Für die Bewerbung von Vorteil sind:
  • Kenntnisse in der Anwendung des Vergaberechts (VOB, VOF, VOL, HOAI)
  • Kenntnisse im Haushalts- und Verwaltungsrecht
  • Kenntnisse im Wasserrecht und Naturschutzrecht

Kenntnisse auf dem Gebiet der Schadstoffunfallbekämpfung

Bewerbungsschluss: 
24.09.2020
Anbieter: 
Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN.SH)
Fachbereich 44 „Wasserwirtschaft-flussgebietseinheit Eider“
Herzog-Adolf-strasse 1
25813 Hususm
Deutschland
WWW: 
https://www.schleswig-holstein.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Herrmann (E-Mail: yvonne.herrmann@lkn.landsh.de).
Telefon: 
Tel.: 04841 667-190
E-Mail: 
bewerbung@lkn.landsh.de
Online-Bewerbung: 
https://www.schleswig-holstein.de/.../Stellenangebote/stellenmarkt_node.html
Sonstiges: 
Wasserwirtschaft 44
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
24.08.2020


zurück nach oben