Multimedia-Redakteur*in mit Schwerpunkt Veganismus

Deutscher Tierschutzbund e.V.

Beschreibung: 

„Der Deutsche Tierschutzbund e.V., ist der größte Tierschutzdachverband in Deutschland und in Europa und zugleich anerkannter Naturschutzverband. Er vertritt die Interessen von 800.000 organisierten Tierschützer*innen.“

Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n

Multimedia-Redakteur*in mit Schwerpunkt Veganismus

(40 Stunden/Woche, befristet für 18 Monate)

Ihre Aufgaben

  • Eigenständige, aktive, zielgruppengerechte Recherche und Themenfindung für Print und Online
  • Monitoring der wissenschaftlichen Studienlage
  • Konzeptionelle, redaktionelle und grafische Umsetzung von diversen PrintPublikationen, Aktions-Material und Online-Content
  • Verfassen von eigenen Texten und Artikeln für Print und Online, auch über das Thema Veganismus hinaus
  • Bildrecherche und Bildbearbeitung
  • Gestaltung von PrintLayouts und grafischem Content für Online
  • Mitarbeit an der Entwicklung von Konzepten für die Gesamtkommunikation des Themas Veganismus auf allen Kanälen des Deutschen Tierschutzbundes
  • Korrektorat und Lektorat

Was wir Ihnen bieten

  • Eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit in Europas größtem Tierschutzdachverband
  • Die Möglichkeit, sich in einem motivierten Team für ideelle Ziele einzusetzen
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem hoch motivierten, teamorientierten Umfeld und einem sich dynamisch entwickelnden Bereich
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen
  • Bezahlung nach betriebseigener Tarifstruktur mit zusätzlichen Leistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets

Sie haben eine Affinität zum Tier- und Naturschutz und identifizieren sich mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbundes? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit der Angabe Ihres Gehaltswunsches und des nächstmöglichen Eintrittstermins.

Die Stelle ist zunächst befristet, eine Entfristung wird angestrebt.

Bewerbungsschluss ist der 09.10.2020

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte – gerichtet an Verena Jungbluth, Chefredakteurin und Leitung Veganismus – ausschließlich per E-Mail (max. 10 MB) an: bewerbung.veganismus@tierschutzbund.de

Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt. Mehr zur Arbeit des Deutschen Tierschutzbundes und seinen Einrichtungen finden Sie unter www.tierschutzbund.de.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungsverfahren, die Sie unter www.tierschutzbund.de/datenschutzhinweise-bewerber abrufen können.

Anforderungen: 

Ihr Profil

  • Guter Studienabschluss bzw. abgeschlossene journalistische Ausbildung/abgeschlossenes Volontariat
  • Berufserfahrung im Bereich Redaktion und Öffentlichkeitsarbeit, idealerweise im NGOBereich
  • Hohe Affinität für das Thema Veganismus und die vegane Lebensweise, ein Gespür für die vegane Szene sowie aktuelle Themen und neue Trends
  • Stilsicherheit, souveräne Beherrschung der journalistischen Stilmittel und gute, zielgruppen und mediengerechte Schreibe
  • Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte attraktiv, verständlich und prägnant darzustellen
  • Gute Kenntnisse in MSOffice, InDesign und Photoshop
  • Erfahrung mit ContentManagement-Systemen wie Typo 3 und Wordpress
  • Erste Erfahrungen in projektorientiertem Arbeiten
  • Hohe Teamfähigkeit sowie selbstständige, zuverlässige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • PKWFührerschein Klasse B wird vorausgesetzt
Bewerbungsschluss: 
09.10.2020
Anbieter: 
Deutscher Tierschutzbund e.V.
In der Raste 10
53129 Bonn
Deutschland
WWW: 
http://www.tierschutzbund.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Verena Jungbluth Chefredakteurin und Leitung Veganismus
E-Mail: 
bewerbung.veganismus@tierschutzbund.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.09.2020


zurück nach oben