Bereichsleitung Wassermanagement (m/w/d)

Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft (FiW) an der RWTH Aachen e.V.

Beschreibung: 

Am Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen (FiW) e.V. leisten wir mit innovativen Strategien und technischen Lösungsansätzen einen Beitrag zur Nachhaltigkeit der Wasser-, Umwelt-, Energie- und Abfallwirtschaft. In unserer Arbeit verbinden wir wissenschaftliches Denken und Fachwissen mit der Überzeugung, dass die Herausforderungen unserer Zeit global betrachtet und lokal gelöst werden müssen. Unser Kooperationsvertrag mit der RWTH Aachen erlaubt den engen Austausch und Transfer neuester Erkenntnisse in die Praxis.
Das FiW arbeitet gemeinnützig und ist unabhängig tätig. Neben den Projekten in Forschung & Entwicklung und Beratung & Transfer in Deutschland und Europa arbeiten wir in der internationalen Zusammenarbeit eng mit Partnern in Schwellenländern zusammen, in denen wir gemeinsam nachhaltige, strategisch-technische Lösungen entwickeln und deren Umsetzung mit Aus- und Fortbildungsprogrammen unterstützen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Leitung des Bereichs Wassermanagement mit den Themenschwerpunkten Gewässerqualität, Mikroschadstoffe, Klimafolgenanpassung, Digitalisierung und Modellierung in der Wasserwirtschaft zu übernehmen. Sie führen dazu ein Team von derzeit 16 Wissenschaftlern in einer Reihe von Projekten für BMBF, BMWi, Umweltministerien, Wasserverbänden und anderen Auftraggebern. Die Aufgaben der Bereichsleitung umfasst u. a. die fachliche und finanzielle Projektsteuerung in Zusammenarbeit mit den Projektleitern und die Akquisition von innovativen Forschungs-, Beratungs- und Ausbildungsvorhaben. Bei uns können Sie mit einem engagierten Team und einem breiten Netzwerk aus Praxis und Politik strategisch und technisch anspruchsvolle Vorhaben initiieren und die Zukunft der Wasserwirtschaft in NRW, Deutschland und Europa aktiv mitgestalten. Als Bereichsleitung gehören Sie der erweiterten Geschäftsleitung des FiW an.

Anforderungen: 

Sie haben ein ingenieurtechnisches oder naturwissenschaftliches Studium vorzugsweise mit einem Schwerpunkt in Siedlungswasserwirtschaft oder Umweltwissenschaften absolviert. Ausgewiesene Fachexpertise durch einschlägige Promotion, Publikationstätigkeit, Konferenzbeiträge und/oder Gremienarbeit.

Zudem überzeugen Sie durch folgende Qualifikationen:

  • Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Bearbeitung umweltspezifischer Themen im Bereich der Wasserwirtschaft und der nachhaltigen Entwicklung
  • Sie kennen Fördermittelgeber und können bereits Erfolge bei der Akquisition von innovativen Forschungs- und Beratungsvorhaben vorweisen
  • Sie haben ausgewiesene Erfahrung im Projektmanagement, in der Teamführung und der Koordination interdisziplinär zusammengesetzter Konsortien
  • Sie schätzen selbstständiges Arbeiten und besitzen Organisationsstärke, Durchsetzungsvermögen und interkulturelle Kompetenzen
  • Sie sind zuverlässig und engagieren sich für Ihre Aufgaben, weil Sie etwas bewegen wollen
Bewerbungsschluss: 
31.10.2020
Einsatzort: 
52072 Aachen
Deutschland
Anbieter: 
Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft (FiW) an der RWTH Aachen e.V.
Kackertstr. 15-17
52072 Aachen
Deutschland
WWW: 
https://www.fiw.rwth-aachen.de/
Ansprechpartner/in: 
Dr.-Ing. Natalie Palm
Telefon: 
0241 80 26624
Fax: 
0241 80 22825
E-Mail: 
bewerbungen@fiw.rwth-aachen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.09.2020


zurück nach oben