Leitung der Gruppe "Verkehrsbezogener Lärmschutz" (m/w/d)

Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

Beschreibung: 

Leitung der Gruppe "Verkehrsbezogener Lärmschutz" (m/w/d)

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • die Leitung der Gruppe „Verkehrsbezogener Lärmschutz“
  • die Klärung ministerieller Grundsatzfragen und
  • die Konzeption der Lärmminderungsplanung
Anforderungen: 

Sie verfügen über:

  • ein naturwissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt technische Akustik an einer wissenschaftlichen Hochschule mit einem Abschluss als Master of Science oder Master of Engineering (z.B. Umwelttechnik, Audiokommunikation, Physik) / Diplom oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten

Sie wollen:

  • als Gruppenleiter/Gruppenleiterin eines zwar kleinen, aber engagierten und hoch motivierten Teams aktiv die verkehrsbezogene Lärmbekämpfung im Ballungsraum Berlin unter Berücksichtigung städtebaulicher und verkehrlicher Belange vorantreiben und mitgestalten
  • interdisziplinär, vernetzt und auch länderübergreifend arbeiten
  • die Arbeitsergebnisse Ihres Teams auch nach außen vertreten

Unabdingbar für die Aufgabenerfüllung sind:

  • naturwissenschaftliche Kenntnisse – insbesondere mit umfangreichen Kenntnissen bei der Ermittlung, Analyse und Bewertung verkehrsverursachter Lärmimmissionen,
  • Kenntnisse über Funktionen, Funktionsweisen, Aufbau- und Ablauforganisation der Berliner Verwaltung (insbesondere Funktion- und Arbeitsweise des Senats, RdB und der parlamentarischen Gremien),
  • ausgeprägtes strategisches, fachübergreifendes Denken und Durchsetzungsvermögen,
  • Fähigkeiten zur kooperativen Leitung von Arbeitsgruppen und Moderation,
  • Entscheidungstechniken und
  • politisches Verständnis.

Sehr gute Kenntnisse des Umweltrechtes sowie in den die Lärmaktionsplanungen tangierenden Rechtsgebieten (Straßenverkehrs- und Straßenverkehrszulassungsrecht; Bauplanungsrecht); Kenntnisse und Erfahrungen in der Projektsteuerung; IT-Grundkenntnisse; Englischkenntnisse - Niveau B 2 - und die Fähigkeit zum sicheren und auch für Dritte verständlichen Formulieren komplexer Sachverhalte sind wichtig. Gute Kenntnisse im Verwaltungs- und Haushaltsrecht (VwVfG, VwGO, AZG, LHO) werden erwartet.

Für die Aufgabenerfüllung unabdingbar sind eine ausgeprägte Organisations-, Entscheidungs-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit. Ihre Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit; Ziel- und Ergebnisorientierung sind für uns von ebenso großer Wichtigkeit wie eine dienstleistungsorientierte Arbeitsweise. Vorausgesetzt werden Diversity-Kompetenz und interkulturelle Kompetenz.

Als Führungskraft bringen Sie eine strategische Kompetenz mit und verfügen über die Fähigkeit, die Potenziale Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu erkennen, zu erhalten und zu fördern.

Bewerbungsschluss: 
30.10.2020
Anbieter: 
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Abteilung I - Umweltpolitik, Abfallwirtschaft und Immissionsschutz
Brückenstr. 6
10179 Berlin
Deutschland
WWW: 
https://www.berlin.de/sen/uvk/
Ansprechpartner/in: 
Jana Röglin
Telefon: 
030 90252155
E-Mail: 
jana.roeglin@senuvk.berlin.de
Online-Bewerbung: 
https://www.berlin.de/...pe-Verkehrsbezogener-Laermschutz-mwd-de-j14757.html
Sonstiges: 
SenUVK 118/2020
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
30.09.2020


zurück nach oben