Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d) im Biosphärenreservat Rhön

Regierung von Unterfranken

Beschreibung: 

Die Regierung von Unterfranken sucht zum 01.01.2021 einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

in Vollzeit, befristet bis 31.12.2023

für den Aufbau einer Nachhaltigkeitsberichterstattung für das länderübergreifende UNESCO-Biosphärenreservat Rhön.

Die drei Verwaltungen des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön planen die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts und arbeiten auf der Grundlage des Verwaltungsabkommens der Länder Bayern, Hessen und Thüringen zusammen. In einem partizipativen Prozess mit ca. 300 regionalen Akteuren hatten sie zuvor 2018 ein neues Rahmenkonzept für das UNESCO-Biosphärenreservat, in dem auch der „Ist-Zustand“ der nachhaltigen Entwicklung im Band I dokumentiert wurde, vorgestellt.

Es steht für alle Interessierten unter

https://www.biosphaerenreservat-rhoen.de/unesco-biosphaerenreservat/rahmenkonzept-das-leitbild/rahmenkonzept-2018/

bereit.

Aufbauend auf dem ersten Integrierten Umweltbericht des Biosphärenreservats Rhön 2008, dem Integrierten Monitoringprogramm der dt. Großschutzgebiete und den Ergebnissen des F+E-Vorhabens „Qualitätssicherung in dt. Biosphärenreservaten“ wollen die drei Verwaltungen in Vorbereitung der für voraussichtlich 2023 anstehenden 3. Evaluierung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön eine Nachhaltigkeitsberichterstattung unter Beteiligung regionaler Akteure aufbauen.

Ihre Aufgaben sind dabei insbesondere:

  • Aufbau einer konsistenten länderübergreifenden Datenbasis auf der Grundlage des Indikatorensets aus dem F+E-Vorhaben „Qualitätssicherung“ und der Daten aus dem Rahmenkonzept Bd. I
  • Abgleich mit dem international verbindlichen Fragenkatalog zur Evaluierung von Biosphärenreservaten durch die UNESCO, Ermittlung ggf. zusätzlicher Erhebungserfordernisse und darauf aufbauend Beschaffung der zusätzlichen Daten
  • Durchführung von Nachhaltigkeitschecks nach dem Muster des F+E-Vorhabens „Qualitätssicherung“ mit unterschiedlichen, länderübergreifend zusammengesetzten Akteursgruppen aus dem UNESCO-Biosphärenreservat
  • Entwicklung und Erprobung digitaler und analoger Kommunikationsformate für die Ergebnisse des Nachhaltigkeitsmonitorings

Wir bieten Ihnen:

  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz bei einer staatlichen Einrichtung.
  • Dienstort ist Oberelsbach mit den weiteren Einsatzorten Hilders (hessische Verwaltungs) und Zella (Thüringer Verwaltung)
  • Gleitzeit
  • Die Stelle ist nach E13 TV-L bewertet.

Ansprechpartner:

Für fachliche Fragen wenden Sie sich an Herrn Michael Geier, Dienststellenleiter Bayerische Verwaltungsstelle (Tel. 0931 380-1666); für personalrechtliche Fragen an Herrn Alexander Schömig (Tel. 0931 380-1227).

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 01.11.2020 ausschließlich über die Online-Bewerbungsplattform JOBquick (https://reg-ufr.stellen.center/) an uns.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Zur Verwirklichung der Gleichstellung werden insbesondere Frauen zu einer Bewerbung ermutigt. Die Stelle ist außerdem für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Anforderungen: 
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl-.Ing. (Univ.) oder Master) der Fachrichtungen Geografie, Umweltwissenschaften oder Raumplanung oder vergleichbarer Studiengänge mit der Befähigung für die 4. Qualifikationsebene
  • Erfahrung im Bereich des raumplanerischen Berichtswesens ist von Vorteil
  • Identifikation mit den Zielen des UNESCO-Biosphärenreservates Rhön und dessen Auftrag zur modellhaften Nachhaltigen Entwicklung
  • Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Kontaktfreudigkeit und sicheres Auftreten
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Ausgeprägtes Organisationstalent und strukturierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Veranstaltungen auch außerhalb üblicher Dienstzeiten
  • Gute Englischkenntnisse (mindestens Referenzniveau B2)
  • Sichere Anwendung der gängigen Office-Programme
  • Sicherer Umgang mit Geografischen Informationssystemen
  • Führerschein Kl. B und die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Fahrten zu nutzen
Bewerbungsschluss: 
01.11.2020
Einsatzort: 
97656 Oberelsbach
Deutschland
Anbieter: 
Regierung von Unterfranken

Deutschland
WWW: 
https://www.biosphaerenreservat-rhoen.de/
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Michael Geier; zum Verfahren: Alexander Schömig
Telefon: 
0931 380-1666; 0931 380-1227
Online-Bewerbung: 
https://reg-ufr.stellen.center/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
14.10.2020


zurück nach oben