Fachbereichsleitung (m/w/d) Allgemeine Verwaltung, Gebietsentwicklung, GIS, Arten- und Biotopschutz, Bereich Süd

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie

Beschreibung: 

Stellenausschreibung 

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie einer

Fachbereichsleitung (m/w/d) Allgemeine Verwaltung, Gebietsentwicklung, GIS, Arten- und Biotopschutz, Bereich Süd

unbefristet zu besetzen.

Wir bieten eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit mit einem großen Aufgabenspektrum in der Biosphärenverwaltung Mittelelbe. Der Dienstort befindet sich in Oranienbaum-Wörlitz (an der B 107 zwischen Dessau und Oranienbaum).

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • die Leitung des Fachbereichs Süd

Allgemeine Verwaltung, Gebietsentwicklung, GIS, Arten- und Biotopschutz, Bereich Süd (Bildung, Öffentlichkeitsarbeit, Nachhaltige Nutzung, Naturwacht, Gartenreich- und Landschaftspflege)

    • Analyse des Dienstbetriebes des Fachbereichs und der übrigen Verwaltung
      und Auswertung sowie Beraten der Leitung
    • Vorschläge zur Steuerung des Mittel- und Personaleinsatzes und der Aufgabenverteilung sowie Durchführung hinsichtlich Koordinierung aller wesentlichen Aufgaben des Biosphärenreservats nach innen
    • Formulieren kurz- und mittelfristiger Zielvorgaben
    • Koordinieren der fachbereichsübergreifenden Zusammenarbeit
    • Planen und Steuern der Durchführung und Kontrolle der Aufgaben des Fachbereiches sowie Anleiten und Kontrolle der Bediensteten des Fachbereiches
    • Erarbeiten von Beratungsvorlagen zur Entscheidungsfindung in Fällen grundsätzlicher Bedeutung
    • Federführung in Projekten zur konzeptionellen Weiterentwicklung der Dienststelle
    • Administrative Unterstützung des Dienststellenleiters insbesondere hinsichtlich des einheitlichen Verwaltungsvollzugs bei
    • Verträgen, Musterverträgen, Auftragsvergaben
    • Haus-, Organisations- und Dienstanweisungen der Biosphärenreservatsverwaltung sowie bei
    • Personalangelegenheiten einschließlich Moderation und Lösungsvorschlägen zur Konfliktbewältigung
    • der Vorbereitung und Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit der Personalvertretung und anderen berufsständischen Organisationen
  • Koordinierungsaufgaben
    • Koordination der Bearbeitung, Fortschreibung und Umsetzung naturschutzfachlicher und wasserwirtschaftlicher Konzeptionen zur Umsetzung der EU-FFH, EU-Vogelschutz- und EU-Wasserrahmenrichtlinie
    • Erarbeiten von Konzepten zur Umsetzung nationaler und internationaler Verpflichtungen gem. den Kriterien der UNESCO (MAB und Ramsar-Konvention) und der UNESCO-Welterbekonvention sowie zur nationalen und internationalen Zusammenarbeit mit anderen Großschutzgebieten und Naturschutzbehörden
    • Mitwirkung bei Erfüllung und Auswertung von MAB-Kriterien
  • Leitung und Organisation der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen; Planung, Akquise und Durchführung größerer Projekte
    • Koordination von Forschung und Monitoring
    • Koordination der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen (Universitäten, Institutionen) und Verbänden, Vereinen, lokalen Akteuren
    • Kooperation mit den Partnern (DBU, NABU, VSK, WWF usw.) und Steuerung der Flächenentwicklung Nationales Naturerbe im Biosphärenreservat Mittelelbe
    • Verantwortlich für die Wahrnehmung der Verpflichtungen im Rahmen der Naturschutzgroßprojekte, Projekte im Rahmen der Bundesprogramme Biologische Vielfalt und Blaues Band
    • Erarbeiten, Akquise und Durchführen von Projekten unterschiedlichster Art und Umfang, die unterstützt bzw. initiiert werden durch die EU (z.B. Life, Interreg, Leader plus), den Bund (z. B. Naturschutzgroßprojekte, Gewässerrandstreifenprojekte, BMBF-Forschungsprojekte), das Land (ELER-Projekte) und private Sponsoren sowie Partner und andere Nationale Naturlandschaften
    • Gebiets- und Regionalmarketing, Sponsoring
  • Abwesenheitsvertretung für die Leiterin/den Leiter (m/w/d) des Biosphärenreservates Mittelelbe
    • Leitung der Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe
    • Vertretung der Verwaltung nach innen und außen
Anforderungen: 

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom [Universität]) im Studiengang Forstwirtschaft, Biologie, Landwirtschaft, Geographie, Wasserwirtschaft, Verwaltung oder Verwaltungsmanagement
  • einschlägige Erfahrungen in der wissenschaftlichen Tätigkeit wünschenswert
  • mehrjährige Berufserfahrungen in der öffentlichen Verwaltung im Bereich Naturschutz
  • mehrjährige Führungserfahrung
  • Kenntnisse über den Aufbau und die Organisation von Verwaltungen, Strukturen und Abläufe betreffend
  • PKW-Führerschein und die Bereitschaft zu ggf. mehrtägigen Dienstreisen zwischen den Standorten der Biosphärenreservatsverwaltung sowie innerhalb und außerhalb des Landes Sachsen-Anhalt
  • Sichere Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und gegebenenfalls einer weiteren Sprache aus dem europäischen Sprachraum
  • Sichere IT-Kenntnisse (Standard-Büroarbeitsplatzsoftware)

Wir setzen außerdem voraus, dass Sie:

  • über Führungs- und Sozialkompetenz und ein problemlösungsorientiertes und sachbezogenes Durchsetzungsvermögen verfügen,
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit mitbringen,
  • einer hohen Arbeitsbelastung gewachsen sind,
  • eigenständig arbeiten können und flexibel sind,
  • sich engagieren und Eigeninitiative mitbringen,
  • gute Kommunikations- und Koordinierungsfähigkeiten aufweisen können,
  • besonders teamfähig und zuverlässig sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 05.11.2020 über unser Online-Bewerbungssystem.

Der Link zum Online-Bewerbungssystem lautet:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=626407

(Stellenangebots-ID: 626407, Kennung: BRME FBL 1.0)

Bewerbungsschluss: 
05.11.2020
Einsatzort: 
06785 Oranienbaum-Wörlitz
Deutschland
Anbieter: 
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie
Leipziger Str. 58
39112 Magdeburg
Deutschland
WWW: 
https://mule.sachsen-anhalt.de/
Ansprechpartner/in: 
zum Verfahren: Frau Rieke; fachl.: Frau Dr. Radespiel
Telefon: 
0391 567-3405; 0391 567-1872
Online-Bewerbung: 
https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=626407
Sonstiges: 
Stellenangebots-ID: 626407, Kennung: BRME FBL 1.0
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
15.10.2020


zurück nach oben