Ingenieur'in FH-Diplom / Bachelor (m/w/d) Fachrichtung: Landschafts-/ Umweltplanung

Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Beschreibung: 

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind.

Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Lauenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, für die Projektgruppe „Gesamtkonzept Elbe (PGKE)“ eine/einen

Ingenieurin / Ingenieur (FH-Diplom / Bachelor) (m/w/d)

in der Fachrichtung Landschafts-/ Umweltplanung

für die Umsetzung des „Gesamtkonzeptes Elbe“
Der Dienstort ist Lauenburg.
Referenzcode der Ausschreibung 20201748_0002

Ihre Aufgaben:

  • Umwelt- und naturschutzfachliche Planung und Projektbegleitung im Rahmen der Vorbereitung, Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Schifffahrtsverhältnisse von ca. Elbe-km 502 bis 586 mit besonderem Fokus auf die Elbe-Reststrecke unter Berücksichtigung der Maßgaben aus dem Gesamtkonzept Elbe
  • Umwelt- und naturschutzfachliche Planung und Projektbegleitung im Rahmen der Vorbereitung, Planung und Umsetzung von Unterhaltungsmaßnahmen von ca. Elbe-km 502 bis 586 mit besonderem Fokus auf die Elbe-Reststrecke unter Berücksichtigung der Maßgaben aus dem Gesamtkonzept Elbe
  • Planung, Ausschreibung und Vergabe von öffentlichen Aufträgen, z. B. Bau-, Liefer- und Dienstleistungen im Bereich Landschafts- und Umweltplanung, sowie fachliche und vertragliche Betreuung der Auftragnehmer einschließlich Nachtragsmanagement
  • Begleitung interner und öffentlich-rechtlicher Genehmigungsverfahren
  • Erarbeitung von umwelt- und naturschutzfachlichen Unterlagen und Stellungnahmen
  • Erstellen und Umsetzen von Monitoring-, Unterhaltungs- und Pflegekonzepten
  • Ökologische Baubegleitung

Das Gesamtkonzept Elbe erstreckt sich über die derzeitigen Zuständigkeitsgrenzen des einstellenden Amtes an der Binnenelbe von ca. Elbe-km 502 bis 586 hinaus, dies kann je nach Aufgabenstellung auch auf das Aufgabengebiet zutreffen.

Ihr Profil:

Zwingende Anforderungskriterien:

  • Abgeschlossenes Fachhochschul- / Bachelorstudium in der Fachrichtung Umweltplanung, Landschaftsplanung, Ingenieurökologie, Umweltingenieurwesen, Umweltwissenschaften, Geografie oder Biologie mit entsprechenden Studienschwerpunkten

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 27.11.2020 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf sowie FH-Diplom-/Bachelorurkunde und -zeugnis) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung / Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss mit Ausprägung und unter „Berufserfahrung“ die letzten 2 Arbeitgeber (inkl. Aktueller AG).

Sie können sich auch per Post unter Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen, Schloßplatz 9, 26603 Aurich, bewerben.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

Ansprechpartner/in:

Für weitere fachliche Auskünfte steht Ihnen beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Lauenburg als Ansprechpartnerin Frau Colbatz unter der Rufnummer 04153 558-229 und für Fragen zum Auswahlverfahren Herr Reich unter der Rufnummer 04153 558-335 zur Verfügung.
Weitere Informationen erhalten Sie über das Internet unter http://www.wsa-lauenburg.wsv.de

oder http://www.bav.bund.de

Zum „Gesamtkonzept Elbe“ können Sie sich unter http://www.gesamtkonzept-elbe.bund.de informieren.

Bewerbungsschluss: 
27.11.2020
Einsatzort: 
21481 Lauenburg
Deutschland
Anbieter: 
Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Lauenburg

Deutschland
WWW: 
http://www.wsa-lauenburg.wsv.de
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Frau Colbatz; zum Verfahren: Herr Reich
Telefon: 
04153 558-22; 04153 558-335
Online-Bewerbung: 
http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV
Sonstiges: 
Referenzcode 20201748_0002; Zum „Gesamtkonzept Elbe“ können Sie sich unter http://www.gesamtkonzept-elbe.bund.de informieren.
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
29.10.2020


zurück nach oben