Geograph, Geowissenschaftler oder Umweltwissenschaftler (m/w/d)

Landkreis Friesland

Beschreibung: 

Beim Landkreis Friesland ist im Fachbereich Umwelt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Geograph, Geowissenschaftler oder Umweltwissenschaftler (m/w/d)

zu besetzen.

Die Besetzung der Stelle erfolgt im Rahmen des Projektes „Klimaschutz durch Moorentwicklung - Erhaltung, Regeneration und Entwicklung des Moorgebietes von Moorhausen im Gebiet des Entwässerungsverbandes Varel“ befristet für die Dauer eines Jahres. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD.

Die wöchentliche Arbeitszeit richtet sich nach der Gesamtzeit der Befristung und beträgt im Mittel 19,5 Stunden. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Langfristiges Ziel des Projektes ist die Optimierung des Wassermanagements in dem landwirtschaftlich genutzten Moorgebiet von Moorhausen/Varel. Im Vordergrund stehen hierbei die positiven Auswirkungen auf die Bereiche Klimaschutz, Klimaanpassung und nachhaltige Landnutzung.

Nach einer Erkundung der naturräumlichen Gegebenheiten im Projektgebiet und der Umsetzung von Maßnahmen auf Versuchs- und Demonstrationsflächen sollen die bisher gewonnenen Erkenntnisse genutzt werden, um weitere Maßnahmen zur Optimierung des Wassermanagements gemeinsamen mit den Akteuren (m/w/d) vor Ort umzusetzen.

Das Projekt erhielt im Jahr 2019 eine Auszeichnung im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Klimaaktive Kommune“.

Es erwarten Sie insbesondere folgende Aufgaben:

  • Koordination und organisatorische Betreuung des Projektes
  • inhaltliche Abstimmung des Vorhabens mit den Akteuren (m/w/d), den zuständigen Fachbehörden und dem Vorhabenträger (m/w/d)
  • Mitwirkung bei der vertieften Maßnahmenplanung und der fachgerechten Umsetzung der Maßnahmen
  • Kommunikation mit den Interessenverbänden, den politischen Gremien und der Öffentlichkeit
  • Mitwirkung bei der Vergabe von Aufträgen und der wirtschaftlichen Projektabwicklung

Ihr Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium z.B. im Bereich Geographie, Geowissenschaften, Umweltwissenschaften oder vergleichbar
  • eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • selbstständiges Arbeiten im Team
  • Bereitschaft zur ergebnisorientierten Zusammenarbeit mit den am Projekt beteiligten Akteuren (m/w/d) und den Vertretern (m/w/d) von Ämtern und Behörden
  • Erfahrungen bei der Abwicklung ähnlicher Projekte aus dem Bereich Naturschutz, Landespflege, Wasserwirtschaft oder Landwirtschaft sind von Vorteil

Wir bieten:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Bereich Klimaschutz und nachhaltige Landnutzung sowie Begleitung durch die Fachkollegen (m/w/d)
  • flexible Arbeitszeiten sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Möglichkeit einer Kinderbetreuung im gesamten Landkreis Friesland
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen)
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement, u. a. mit der Möglichkeit zur Teilnahme an einem Firmenfitnessprogramm
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 4. Dezember 2020 über unser Online-Bewerbungsformular.

Für Rückfragen und fachliche Auskünfte steht Ihnen im Fachbereich Umwelt Frau Teubner unter der Rufnummer 04461 / 919 4360 zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 
04.12.2020
Einsatzort: 
26441 Jever
Deutschland
Anbieter: 
Landkreis Friesland

Deutschland
WWW: 
https://www.friesland.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Teubner
Telefon: 
04461 / 919 4360
Online-Bewerbung: 
https://www.friesland.de/...420-20800.html?naviID=0&anstellungsart_id=-1
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
20.11.2020


zurück nach oben