Evaluator*in (m/w/d)

e-fect dialog evaluation consulting eG

Beschreibung: 

Die e-fect dialog evaluation consulting eG (e-fect eG) sucht ab Mitte Februar 2021 eine*n Evaluator*in am Standort Leipzig für eine Teilzeit-Anstellung im Umfang von 50 %.

Die e-fect eG ist eine gemeinwohlbilanzierte Genossenschaft für sozialwissenschaftliche Dienstleistungen in den Bereichen Dialogbegleitung und Moderation, Evaluation und Beratung/Coaching. Gemeinsam arbeiten wir in einer Vielfalt an Themen und Projekten für unsere Kund*innen daran, der Vision einer zukunftsfähigen Gesellschaft Schritt für Schritt näher zu kommen, d. h. insbesondere ökologischer Wohlstand, soziale, faire Teilhabe und nachhaltiges Wirtschaften. Die Gemeinwohl-Bilanz der e-fect eG wurde 2017 extern als fortgeschritten gemeinwohlorientiert auditiert.

Wir sind geografisch über mehrere Orte verteilt: Von Konstanz, Trier, Frankfurt, Leipzig, Hannover und Oldenburg bis nach Berlin, wo die meisten Mitglieder leben. Was uns verbindet, sind die Vision einer zukunftsfähigen Gesellschaft, das Solidaritätsprinzip der Genossenschaft, sozialwissenschaftliche Methoden und der überwiegend (umwelt-)psychologische Fachhintergrund, verbunden mit einem klaren professionellen Qualitätsanspruch an das kooperative und wirkungsorientierte Arbeiten. Unsere partizipativ-nutzenorientierten Evaluationen ermöglichen Ziele wirkungsorientiert zu konkretisieren, Wirkungslogiken zu klären, die Umsetzung von Maßnahmen zu verbessern sowie deren Zielerreichung und Wirkungen empirisch zu dokumentieren und zu bewerten.

Wie führen Exante-, begleitende Evaluationen, Schluss- und Ex-post-Evaluationen von Projekten und Programmen in den Themenfeldern Naturschutz, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und transdisziplinäre Kooperation und Kommunikation durch.

Wir sind Mitglied der DeGEval-Gesellschaft für Evaluation, orientieren uns an den DeGEval-Standards für Evaluation sowie an fachlichen und wissenschaftlichen Kriterien guter Praxis und Forschung.

Aufgabenbeschreibung

Für den Standort Leipzig (West) suchen wir eine*n Evaluator*in (Teilzeit 50 %). Gegenstand ist die Mitarbeit an Evaluationen zu den Themen BNE, Kompetenzentwicklung, Umwelt-/Naturbewusstsein, Umwelt-/Klima-/Naturschutzhandeln und Akzeptanz von Maßnahmen zum Umwelt-/Naturschutz:

  • fachspezifische Konzeption, Management und Durchführung von Evaluationen insbesondere von Projekten zur Förderung der Biologischer Vielfalt und von Naturbewusstsein.
  • fachliche Konzeption und Anwendung von sozialwissenschaftlichen Methoden zur Erhebung und Analyse von quantitativen und qualitativen Daten sowie deskriptiv- und inferenzstatistische Analyse und graphische Aufbereitung von Ergebnissen;
  • schriftliche und mündliche adressatengerechte Kommunikation, interaktive Workshopgestaltung und Veröffentlichung von Konzepten und (Zwischen)Ergebnissen;
  • Anleitung und fachliche Förderung von studentischen Assistenzen und Praktikant*innen.
  • Unterstützung bei der Akquise von Evaluationsprojekten.
Anforderungen: 

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in einem relevanten Fach (Psychologie, Pädagogik, Soziologie, Humangeographie) mit einschlägigen Schwerpunkten;
  • mind. einjährige praktische Berufserfahrung in Evaluation (Planung, Durchführung, Auswertung, Bericht) und/oder angewandter wissenschaftlicher Forschung;
  • übergreifende Kenntnisse qualitativer und quantitativer sozialwissenschaftlicher Methoden (insbesondere der Evaluation) sowie fundierte Erfahrungen in der Anwendung quantitativer Methoden und grundlegende Erfahrungen mit qualitativen Methoden, z. B. Interviews;
  • hohe Selbstständigkeit, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise sowie Belastbarkeit im (Selbst)Management von wechselnden Aufgaben und Themen;
  • hohe soziale Kompetenz und Lernorientierung;
  • sehr gute Deutschkenntnisse (Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift) sowie gute EnglischKenntnisse;
  • sehr gute EDV-Kenntnisse in Office-Software (Libre/OpenOffice, MSOffice) und mind. der Auswertungssoftware R oder SPSS, ggf. MAXQDA sowie Grundkenntnisse Apple Mac OS X;
  • gute Kenntnisse und starke Interessen in den Themen Umwelt-/Natur-/Klimaschutz, Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung;

Was wir bieten:

Die Möglichkeit im Rahmen von wissenschaftlichen Evaluation-Dienstleistungen vielfältige Akteur*innen in ihren Projekten dabei zu begleiten die Gesellschaft möglichst wirksam nachhaltig zu transformieren und die Natur zu schützen sowie dies empirisch fundiert zu belegen:

  • Sie arbeiten in einer gemeinwohlorientierten Genossenschaft, die zentrale Verfassungswerte wie Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und Transparenz und Mitentscheidung vorlebt und stärkt (vgl. Gemeinwohl-Bilanz).
  • In einer kooperativen, offenen und lösungsorientierten Arbeitsatmosphäre erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung sowie Freiraum für selbstständiges Arbeiten und die eigene Weiterentwicklung.
  • Der Umfang beträgt im Rahmen einer sozialversicherungspflichtigen und unbefristeten Festanstellung in Teilzeit 20 Stunden wöchentlich.
  • Leipzig als grüne und weltoffene Messe-/ Musik-Großstadt mit einer vielfältigen und aktiven Zivilgesellschaft bietet neben einer guten öffentlichen Verkehrs- und Bahnanbindung auch immer noch bezahlbaren Wohnraum.

e-fect ist im Sinne der Chancengleichheit und Förderung von Vielfalt bestrebt, allen Menschen die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Zudem ist es unser Ziel, durch familienfreundliche Beschäftigungsbedingungen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen.

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre digitale Bewerbung mit aussagekräftigem Lebenslauf, Anschreiben, Arbeitszeugnissen, Gehaltsvorstellung und weiteren relevanten Unterlagen bis 25.01.2021.

Für die Übersendung Ihrer Unterlagen fragen Sie bitte unsere Geschäftsführerin Dr. Friederike Wagner: wagner@e-fect.denach dem Upload-Link.

Bewerbungsschluss: 
25.01.2021
Einsatzort: 
04177 Leipzig
Deutschland
Anbieter: 
e-fect dialog evaluation consulting eG
Kopenhagener Str. 71
10437 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.e-fect.de
Ansprechpartner/in: 
Dr. Friederike Wagner
E-Mail: 
wagner@e-fect.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.01.2021


zurück nach oben