Projektleitung Wildkatzenmonitoring

BUND Rheinland-Pfalz

Beschreibung: 

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz e. V. ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Verband mit ca. 16.000 Mitgliedern und Förderern. Gemeinsam mit dem Bundesverband sowie unseren Kreis- und Ortsgruppen setzen wir uns mittels Öffentlichkeitsarbeit und Projekten für einen modernen Naturschutz und eine zukunftsfähige Umweltpolitik ein.

Im Projekt „Wildkatzenmonitoring in Rheinland-Pfalz 2021-2023“

suchen wir zum 1.4.2021 oder später eine*n

Projektleiter*in (m/w/d)

in Teilzeit (19,5 h/Woche), befristet bis zum 30.6.2023 für unsere Landesgeschäftsstelle in Mainz oder unser Regionalbüro Kaiserslautern

Ihre Tätigkeiten:

  • Verantwortliche Projektleitung des Projektes „Wildkatzenmonitoring in Rheinland-Pfalz 2021-2023“ in Abstimmung mit der Projektreferentin
  • Koordination und Betreuung aller Projektteile, Schwerpunkte sind
  1. die Betreuung des Lockstockmonitorings im Pfälzerwald,
  2. die Koordination des bereits etablierten Totfundmonitorings Wildkatze
  • Betreuung des ehrenamtlichen Helfernetzwerkes
  • Inhaltliche Betreuung der Projektassistenzen
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für das Ehrenamt und die Öffentlichkeit
  • Einbindung des Projektes in den Gesamtverband des BUND Rheinland-Pfalz
  • Projektbegleitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit der JLU Gießen und weiteren Forschungseinrichtungen
  • Wissenschaftliche Auswertung der Projektergebnisse

Unser Angebot:

  • ein vielseitiges Aufgabengebiet in einem kreativen Arbeitsumfeld und jungen /motivierten Team sowie eine Tätigkeit in einem der bundesweit größten gemeinnützigen Umweltverbände
  • Eigenverantwortliche Gestaltung der Tätigkeitsschwerpunkte im Rahmen des Stellenprofils
  • die Erhöhung der Stundenzahl kann über andere Tätigkeiten im Verband angestrebt werden
  • Regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung durch einen engagierten Vorstand
  • Eine Vergütung nach Haustarifvertrag von 1.667,18 €
Anforderungen: 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Biologie, Wildtierökologie, Forstwirtschaft, Geografie oder Vergleichbares)
  • Erfahrungen im Projektmanagement und in der Freiwilligen- und Verbandsarbeit
  • Kommunikationsfreudigkeit, Interesse und Geschick im Umgang mit Menschen
  • gute Kenntnisse im Arten- und Biotopschutz, von Vorteil sind insbesondere Kenntnisse in der Wildtierökologie/Zoologie
  • Einsatzbereitschaft, Organisationstalent, Begeisterungsfähigkeit und Motivation zur Arbeit in einem Mitgliederverband

Ihre Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einem PDF (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellungen) (max. 4 MB) ausschließlich per Mail an:

bewerbung@bund-rlp.de

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: Lou Böhm, Tel. 06131-62706-31, lou.boehm@bund-rlp.de

BUND Rheinland-Pfalz - Hindenburgplatz 3 - 55118 Mainz

Tel.: 06131-627060 - Fax: 06131-6270666; Internet: www.bund-rlp.de

Bewerbungsschluss ist der 7. März 2021. Bewerbungen in gedruckter Form werden nicht zurückgesendet.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der KW 10 statt.

Bewerbungsschluss: 
07.03.2021
Einsatzort: 
55118 Mainz od. Kaiserslautern
Deutschland
Anbieter: 
BUND Rheinland-Pfalz
Landesgeschäftsstelle
Hindenburgplatz 3
55118 Mainz
Deutschland
WWW: 
http://www.bund-rlp.de
Ansprechpartner/in: 
Lou Böhm
Telefon: 
06131 62706-31
E-Mail: 
bewerbung@bund-rlp.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.02.2021


zurück nach oben