Biologin / Biologe (m/w/d)

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 

In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich "Landesweiter Naturschutz", Aufgabenbereich "Artenschutz", am Standort Hannover / Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz einer/eines

Biologin / Biologen (m/w/d)

befristet für 3 Jahre zu besetzen. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sehr interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Aufgabe
  • Einen Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • Regelentgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L)  zuzüglich einer Jahressonderzahlung
  • Zusatzversorgung (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine Arbeitszeit von 38,50 Wochenstunden
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Wir sind zertifiziert nach audit berufundfamilie und bieten flexible Arbeitszeiten und moderne Arbeitsformen.

Allgemeine Aufgabenbeschreibung:

Der Aufgabenbereich „Artenschutz“ ist als Teil der niedersächsischen Fachbehörde für Naturschutz zuständig für das gesamte Spektrum der fachbehördlichen Arbeit im Bereich des Pflanzen- und Tierartenschutzes mit Ausnahme der Vögel, der Fische und der marinen Säugetiere. Dazu gehören u.a. die Erstellung von Roten Listen, die Weiterentwicklung und Umsetzung der niedersächsischen Pflanzen- und Tierarten-Erfassungsprogramme, die Mitwirkung bei der Umsetzung der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie sowie die naturschutzfachliche, floristisch-vegetationskundliche und faunistische Beratung von Behörden, Verbänden, anderen Institutionen und der Öffentlichkeit.

Die Stelle umfasst die selbstständige und eigenverantwortliche Wahrnehmung der o.g. Aufgaben im Bereich Pflanzenartenschutz von landesweiter bis nationaler Bedeutung und hierbei insbesondere die Erstellung von Roten Listen für Pflanzen und Pilze.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:

  • Aktualisierung der Roten Listen (RL) von Pflanzen und Pilzen auf Grundlage
    aktualisierter niedersächsischer Checklisten, Beurteilung aktueller Bestandssituation und lang- und kurzfristiger Bestandstrends von Arten sowie Einstufung in RL-Kategorien nach BfN-Kriterien
  • Erstellen von RL-Manuskripten für die Veröffentlichung im Infodienst des NLWKN bzw. fachliche Betreuung der RL-Publikationen von externen Bearbeitern
  • Fachaustausch auf Landes- und Bundesebene durch Etablierung bzw. Stärkung der Kooperation mit dem Rote-Liste-Zentrum des Bundes sowie nds. und bundesweiten Fachgesellschaften, Arbeitskreisen und Naturschutzverbänden
  • Recherche von Experten und Aufbau von Fach-AGs pro Rote Liste
  • Steuerung und Koordination der Fach-AGs über Workshops und Online-Plattformen
  • Erstellen der notwendigen Datengrundlagen zur Bearbeitung von RL durch Auswertung der Fachdatenbanken des NLWKN, Mobilisierung externer Daten und Aggregation
    separater Datensätze zur Berechnung der RL-Parameter
  • Kooperationsvereinbarungen mit Fachgesellschaften und Abschluss von Werkverträgen zur Datenauswertung
  • Ermittlung von Datenlücken und Beauftragung gezielter Datenerhebung zum Schließen derselben
  • Mobilisierung und Förderung der ehrenamtlichen Datenerhebung i.R. des Pflanzenarten-Erfassungsprogramms
  • Konzeption und Weiterentwicklung fachlicher Grundlagen für das Monitoring von Pflanzengruppen, insbesondere für hochgradig gefährdete Arten; dazu Fachaustausch auf Länder und Bundesebene (u.a. über das nat. Monitoringzentrum zur Biodiversität)
  • Fachliche Schulung des Ehrenamts in Methoden der Artenerfassung von Pflanzen und  ihrer Bestimmung sowie von Kooperationspartnern in Methoden zur Erstellung von RL.

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Biologie, Biodiversität oder vergleichbarer Universitätsstudiengänge
    mit Schwerpunkt Botanik
  • Gute Kenntnisse der norddeutschen Flora und der gesamtdeutschen Flora
  • Sehr gute ökologische Kenntnisse sowie möglichst breite Grundkenntnisse in angrenzenden Fachgebieten wie Biotopschutz, Forstwirtschaft, Landwirtschaft und Zoologie
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse im Umgang mit gängigen GIS- (ESRI ArcGIS) und Office-Systemen sowie in der Nutzung von Biodiversitäts-Datenbanken
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit verbunden mit Teamgeist und Kooperationsfähigkeit
  • Sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendarbeit und ganz- und mehrtägigen Dienstreisen
  • Führerschein der Klasse B (alt: Klasse 3) sowie Bereitschaft zum Fahren eines Dienst-PKWs
  • Mykologische Kenntnisse bzw. solche der norddeutschen Funga sind von Vorteil

Wünschenswert ist zudem:

  • Berufserfahrung bzw. fundierte Kenntnisse im Naturschutz, insbesondere im  Pflanzenartenschutz
  • Erfahrung in der Bearbeitung und Auswertung großer Datensätze, insbesondere hinsichtlich räumlicher und zeitlicher Parameter.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die ordnungsgemäße Aufgabenerledigung muss jedoch sichergestellt sein.

Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf der Homepage des NLWKN.

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Jakob Fahr (Tel.: 0511 / 3034-3258) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Herrn Jürgen Mangler (Tel.: 05121 / 509-102) richten.

Ihre Bewerbung (ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte) nehmen wir ausschließlich online entgegen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 14.05.2021

unter dem nachfolgenden Link:

https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=81172

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen:

http://www.nlwkn.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen/

oder als Direktdownload:

http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim

www.nlwkn.niedersachsen.de

Bewerbungsschluss: 
14.05.2021
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim
Deutschland
WWW: 
http://www.nlwkn.niedersachsen.de
Ansprechpartner/in: 
fachliche Auskünfte Herr Dr. Jakob Fahr (Tel.: 0511 / 3034-3258). Weitere Fragen zur Stellenbesetzung Herr Jürgen Mangler (Tel.: 05121 / 509-102)
Online-Bewerbung: 
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=81172
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.04.2021


zurück nach oben