Sachbearbeitung Spielplatzentwicklungsplanung im Fachbereich Naturschutz und Freiraumentwicklung

Bezirksamt Mitte von Berlin

Beschreibung: 

Sachbearbeitung Spielplatzentwicklungsplanung im Fachbereich Naturschutz und Freiraumentwicklung

Kennziffer 79/2021 - Techn. Tarifbeschäftigte/r (m/w/d) - EG 11 - Sachbearbeitung Spielplatzentwicklungsplanung im Fachbereich Naturschutz und Freiraumentwicklung (befristet bis voraussichtlich Herbst 2024)

Wahrnehmung der konzeptionellen Planung im Fachbereich Naturschutz und Freiraumentwicklung, die sich an den Grundsätzen des Gesetzes über öffentliche Kinderspielplätze (Kinderspielplatzgesetz) orientieren. Insbesondere durch,

  • Aufstellung und Fortschreibung einschließlich der Erfassung und Zusammenführung der Grundlagen(-daten) für einen bezirklichen Spielplatzentwicklungsplan,
  • Weiterentwicklung vorliegender Planungsansätze in der Spielplatzentwicklungsplanung,
  • Ableitung von Umsetzungsstrategien aus der Spielplatzentwicklungsplanung, die zur Erreichung der gesetzlichen Zielvorgaben des Kinderspielplatzgesetzes beitragen können,
  • Erstellung von teilräumlichen Konzepten zur Spielplatzentwicklung für einzelne Grün- und Freiflächen des Bezirkes,
  • Vergabe und fachliche Betreuung von Gutachten, Steuerung von Maßnahmen zur Umsetzung der Konzepte einschließlich Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Betreuung von Beteiligungsverfahren für Behörden, sonstige Träger öffentlicher Belange, die Öffentlichkeit, einschließlich Evaluationsverfahren,
  • Erarbeitung fachlicher Stellungnahmen in förmlichen und nicht förmlichen Verfahren im Rahmen der bezirklichen Zuständigkeit,
  • Mitwirkung in Fachausschüssen und anderen überregionalen, regionalen und lokalen Gremien im Rahmen der Aufgabenwahrnehmung,
  • Vertretung des Amtes in der bezirklichen Spielplatzkommission,

Durchsetzung der Ziele der Spielplatzentwicklungsplanung bei der vorbereitenden und verbindlichen Bauleitplanung und sonstigen Vorhaben, einschließlich Wettbewerbsverfahren, im Rahmen der bezirklichen Zuständigkeiten des Aufgabenbereiches.

Hervorzuhebende Sonderaufgaben:

  • Vertretung für das Aufgabengebiet Landschaftsentwicklungsplanung
Anforderungen: 

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master, Diplom) der Fachrichtungen Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur, Naturschutz und Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, Freiraumplanung

sowie inhaltlich vergleichbaren Studiengängen mit Vertiefung in planerischen Lehrinhalten.

Nachgewiesene fachliche Erfahrung im Arbeitsgebiet, in der konzeptionellen Planung

Das als Anlage beigefügte bzw. auf „https://www.berlin.de/ba-mitte/karriere/stellenangebote“ abrufbare Anforderungsprofil ist Bestandteil der Stellenausschreibung. Das Anforderungsprofil gibt detailliert wieder, welche Kompetenzen die Stelle erfordert und ist Grundlage für die Auswahlentscheidung.

Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wenn Sie gegenwärtig schon beim Land Berlin tätig sind, erklären Sie bitte Ihr Einverständnis zur Führung des bewerbungsrelevanten Schriftverkehrs über die Dienstpost des Landes Berlin unter Angabe des eigenen Stellenzeichens.

Sofern Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, muss für das Auswahlverfahren eine aktuelle dienstliche Beurteilung vorliegen. Bitte veranlassen Sie, dass in Ihrer Personalakte eine entsprechende dienstliche Beurteilung enthalten ist. Zudem werden Sie gebeten, in Ihrer Bewerbung Ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte – auch durch die Beschäftigtenvertretungen – zu erklären.

Falls Sie nicht im öffentlichen Dienst tätig sind, fügen Sie ihrer Bewerbung bitte ein aktuelles Arbeitszeugnis bei.

Die Übersendung eines (Pass-)Fotos ist nicht erforderlich.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens werden als pandemiebedingter Ersatz für ein direktes Auswahlgespräch gegebenenfalls Medien der Informations- und Kommunikationstechnik eingesetzt, z.B. im Form einer Video- oder Telefonkonferenz. Die Video- oder Telefonkonferenz wird nicht elektronisch aufgezeichnet.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte innerhalb von 4 Wochen nach vorzugsweise online über das Karriereportal, der zentralen Bewerbungsplattform der Berliner Verwaltung, unter der folgenden Internetadresse:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/stellenangebot.html?yid=19635

Sollte Ihnen dies ausnahmsweise nicht möglich sein, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen direkt an das Bezirksamt Mitte von Berlin (Kontaktdaten s. http://www.berlin.de/ba-mitte).

Bewerbungsschluss: 
21.05.2021
Anbieter: 
Bezirksamt Mitte von Berlin
Abteilung für Ordnung, Personal und Finanzen - SE Personal und Finanzen -
13341 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.berlin.de/ba-mitte/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote/
Ansprechpartner/in: 
Eckhard Stockmann
Telefon: 
030 901823712
E-Mail: 
eckhard.stockmann@ba-mitte.berlin.de
Online-Bewerbung: 
https://www.berlin.de/...reportal/stellensuche/stellenangebot.html?yid=19635
Sonstiges: 
Kennziffer 79/2021
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
23.04.2021


zurück nach oben