Biologin / Biologe (m/w/d)

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 

In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich "Landesweiter Naturschutz", Aufgabenbereich "Artenschutz", am Standort Hannover / Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz einer/eines

Biologin / Biologen (m/w/d)

befristet für 3 Jahre zu besetzen. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir bieten Ihnen:

  • Regelentgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L) zuzüglich einer Jahressonderzahlung
  • Zusatzversorgung (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine Arbeitszeit von 38,50 Wochenstunden
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Wir sind zertifiziert nach audit berufundfamilie und bieten flexible Arbeitszeiten und moderne Arbeitsformen.

Allgemeine Aufgabenbeschreibung:

Der Aufgabenbereich „Artenschutz“ ist als Teil der niedersächsischen Fachbehörde für Naturschutz zuständig für das gesamte Spektrum der fachbehördlichen Arbeit im Bereich des Tier- und Pflanzenartenschutzes mit Ausnahme der Vögel, der Fische und der marinen Säugetiere.

Dazu gehören u.a. die Erstellung von Roten Listen, die Weiterentwicklung und Umsetzung der niedersächsischen Tier- und Pflanzenarten-Erfassungsprogramme, die Mitwirkung an der Umsetzung der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie sowie die naturschutzfachliche, faunistische und floristisch-vegetationskundliche Beratung von Behörden, Verbänden, anderen Institutionen und der Öffentlichkeit.

Die Stelle umfasst die selbstständige und eigenverantwortliche Wahrnehmung der o.g. Aufgaben im Bereich Tierartenschutz von landesweiter bis nationaler Bedeutung und hierbei insbesondere die Beratung zur Maßnahmenplanung und -umsetzung im Kontext von Natura 2000 in Niedersachsen.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:

  • Fachberatung der Unteren Naturschutzbehörden (UNB) und der Ökologischen Stationen (ÖS) zur Management- und Maßnahmenplanung und Gebietsbetreuung mit dem Ziel der Erreichung eines günstigen Erhaltungszustands von Arten der Anhänge der FFH-RL
  • Konkretisierung, Aktualisierung und fachlich-methodische Weiterentwicklung des landesweiten FFH-Zielkonzeptes mit Ableitung gebietsbezogener Referenzzustände als fachliche Grundlage für die Maßnahmenplanung und -umsetzung
  • Mitwirkung in Bund-Länder-Arbeitskreisen zur Weiterentwicklung des FFH-Zielkonzeptes
  • Koordinierung der jährlichen Aktualisierung der artbezogenen Daten in Standarddatenbögen (SDB), Verwaltung der SDB-Daten mit dem Programm NaturaD sowie Datenprüfung, -aufbereitung und -auswertung für die naturschutzfachliche Beratung von UNB und ÖS
  • Beratung der ÖS und UNB zu Aktualisierungskartierungen und gebietsbezogenem Monitoring
  • Beiträge zum Aufbau einer Landesdatenbank und Internetpräsenz der nds. Natura 2000-Gebiete
  • Koordination der fachlichen Prüfung der Jahresarbeitspläne, Berichte und Datenlieferungen der ÖS.

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Studiengänge Naturschutz und Landschaftsplanung, Landschaftsökologie, Biologie oder verwandter Fachgebiete
  • Umfassende Kenntnisse zu Tier- und Pflanzenarten in Niedersachsen, insbesondere zu denen der Anhänge der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie
  • Sehr gute Kenntnisse der inhaltlichen und gesetzlichen Grundlagen von Natura 2000
  • Berufserfahrung bzw. fundierte Kenntnisse im Naturschutz, insbesondere im Tierartenschutz, sind wünschenswert
  • Breite Grundkenntnisse in angrenzenden Fachgebieten wie Biotopschutz, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Bodenkunde
  • Gute EDV-Kenntnisse im Umgang mit gängigen GIS- und Office-Systemen (ESRI ArcGIS, MS Office) werden vorausgesetzt
  • Erfahrungen in der Nutzung von Biodiversitäts-Datenbanken sind wünschenswert
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit verbunden mit Teamgeist und Kooperationsfähigkeit
  • Ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten, um komplexe Fachinhalte unterschiedlichen Akteuren verständlich vermitteln zu können
  • Sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendarbeit und ganz- und mehrtägigen Dienstreisen
  • Führerschein der Klasse B (alt: Klasse 3) sowie Bereitschaft zum Fahren eines Dienst-Kfz.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sofern durch Job-Sharing die (ganztägige) Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist.

Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf der Homepage des NLWKN.

Für ergänzende fachliche Auskünfte stehen Ihnen Herr Dr. Jakob Fahr (Tel.: 0511 / 3034-3258) und Frau Dagmar Fielbrand (Tel.: 0511 / 3034-3213) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Herrn Jürgen Mangler (Tel.: 05121 / 509-102) richten.

Ihre Bewerbung (ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die

Personalakte) nehmen wir ausschließlich online entgegen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 21.05.2021

unter dem nachfolgenden Link:

https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=81288

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten.

Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen:
http://www.nlwkn.niedersachsen.de/jobs

oder als Direktdownload:
http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Bewerbungsschluss: 
21.05.2021
Einsatzort: 
30453, 31135 Hannover, Hildesheim
Deutschland
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim
Deutschland
WWW: 
http://www.nlwkn.niedersachsen.de
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Dr. Jakob Fahr, Dagmar Fielbrand; zum Verfahren: Jürgen Mangler
Telefon: 
0511 3034-3258, -3213; 05121 / 509-102)
Online-Bewerbung: 
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=81288
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
26.04.2021


zurück nach oben