Hauptsachbearbeiter/in (m/w/d) im Pflanzenschutzdienst - Schwerpunkt: Konditionalitätenprüfung & Fachrechtskontrollen

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Beschreibung: 

Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem motivierten und engagierten Team für die Grüne Branche!

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für Fachbereich 62 - Pflanzenschutzdienst - in Köln-Auweiler baldmöglichst eine/n

Hauptsachbearbeiter/in (m/w/d)

für den Arbeitsschwerpunkt Konditionalitätenprüfung und Fachrechtskontrollen

Die Anwendung von und der Handel mit Pflanzenschutzmitteln sind in Deutschland streng geregelt. Aufgabe des Pflanzenschutzdienstes ist es unter anderem diese Regeln bei Anwenderinnen und Anwendern und im Handel in Nordrhein-Westfalen zu kontrollieren und so sicherzustellen, dass Pflanzenschutzmittel ordnungsgemäß angewendet werden.

Diese Kontrollen werden von unseren Inspektorinnen und Inspektoren nach den Vorgaben der Konditionalitätenprüfung (zuvor "Cross Compliance") und des Fachrechts im Pflanzenschutz durchgeführt. Werden Verstöße ermittelt, so erfolgen standardisierte Verfahren zur Kürzung der Agrarbeihilfen und gegebenenfalls Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Innerhalb des Arbeitsbereichs der Konditionalitätenprüfung sind Sie von der Planung bis zum fristgerechten Abschluss der Kontrollen inklusive der Berichterstattung und Abwicklung von Ordnungswidrigkeiten zuständig
  • Sie sind für die fachliche Koordination, Anleitung und Unterstützung eines Teams von Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern sowie Inspektorinnen und Inspektoren verantwortlich
  • Sie unterstützen den Sachbereichsleiter bei übergreifenden Aufgaben, dies umfasst die Bearbeitung von Rechts- und Grundsatzfragen im Pflanzenschutz-, Ordnungswidrigkeiten- und Förderrecht
  • Sie arbeiten in länderübergreifenden Arbeitsgruppen an Prüfungskonzepten mit
  • Sie arbeiten fachlich eng und unterstützend mit dem Arbeitsbereich der Fachrechtskontrollen zusammen
Anforderungen: 

Was Sie mitbringen:

  • Bachelor of Laws bzw. Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) - Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt - bzw. Verwaltungslehrgang II zum Zeitpunkt der Einstellung oder
  • Universitäts- oder Fachhochschulabschluss (Bachelor bzw. Diplom) der Agrarwissenschaften oder Betriebswirtschaft oder anderer, den Aufgabenschwerpunkten entsprechender Fachrichtung zum Zeitpunkt der Einstellung oder
  • abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts im Studiengang „Öffentliche Verwaltung" oder vergleichbare Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung zum Zeitpunkt der Einstellung
  • Vertiefte Verwaltungskenntnisse von Vorteil
  • Kenntnisse über den Pflanzenschutz, Pflanzenschutzmittel und den allgemeinen Pflanzenbau sind vorteilhaft
  • Bereitschaft zum Erwerb des Pflanzenschutzsachkundenachweises
  • Strukturierte, zielorientierte und selbständige Arbeitsweise, ausgeprägtes Organisationsgeschick sowie hohe Belastbarkeit
  • Hohe Teamfähigkeit, Sozialkompetenz und Flexibilität, verbunden mit ausgeprägter Durchsetzungsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie exakte, zielgenaue Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienstfahrten

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • Homeoffice
  • umfassende Fort- und Weiterbildung
  • zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • E-Learning
  • Kantine, Sozialraum

Es handelt sich um eine zunächst für zwei Jahre befristete Stelle.

Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) dotiert.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Job kompakt:

  • Bewerbung über Website
  • Besetzung baldmöglichst
  • in Köln-Auweiler

Sie bringen die Bereitschaft und die Fähigkeit mit, teamorientiert, selbständig und innovativ zu arbeiten und sich in fremde und neue Sachverhalte einzuarbeiten?

Sie wollen in einem modernen und familienfreundlichen Dienstleistungsunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien arbeiten?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

  • Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an:

  • Zur Klärung personalrechtlicher Fragen wenden Sie sich bitte an:

Werden Sie Teil des Teams!

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen reichen Sie bitte bis zum 11.12.2022 ausschließlich über das Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (Anforderungsnummer 1886) ein.

Den Zugang zum Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen erhalten Sie über die Stellenanforderung unter www.landwirtschaftskammer.de/wir/stellen oder direkt unter https://career5.successfactors.eu/career?company=LandwirtschP.

Bewerbungsschluss: 
11.12.2022
Einsatzort: 
50765 Köln
Deutschland
Anbieter: 
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Fachbereich 11 - Personal, Organisation
Nevinghoff 40
48147 Münster
Deutschland
WWW: 
https://www.landwirtschaftskammer.de/gartenbau/standorte/koeln/index.htm
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Detlev Moeller; zum Verfahren: Carolin Volks
Telefon: 
0221 5340-430; 0251 2376-643
Online-Bewerbung: 
https://career5.successfactors.eu/...qcareer?jobId=1886&company=LandwirtschP
Sonstiges: 
Anforderungsnummer 1886
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.11.2022