Staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) - Elektro-/ Kommunikations-/ Messtechnik

Bundesamt für Strahlenschutz

Beschreibung: 

Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt. Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als

Staatlich geprüfter Techniker (m/w/d)

Elektrotechnik, Kommunikationstechnik, Messtechnik

im Fachgebiet „IMIS-Messnetze“

der Abteilung „Radiologischer Notfallschutz, Zentralstelle des Bundes (ZdB)“

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV).

Ihre Aufgaben:

  • Sie führen die Wartung von ODL-Sonden des aus bis zu 1.700 Messstellen bestehenden bundesweiten Messnetzes durch. Ihr Einsatzgebiet ist Nordbayern und Thüringen
  • Sie unterstützen die Erkundung neuer Standorte für ODL-Messstellen nach technischen und radiologischen Gesichtspunkten und begleiten externe Firmen beim Auf-, Ab- und Umbau von Messstellen
  • Sie nehmen neue Messstellen in Betrieb und prüfen und überwachen den ordnungsgemäßen Betrieb der Sonden einschließlich des erforderlichen Blitzschutzes
  • Sie nehmen Messaufgaben wahr und unterstützen bei Übungen und Einsätzen im radiologischen Notfallschutz
  • Sie unterstützen die Dokumentation der im Fachgebiet entwickelten Software und die Qualitätssicherung
  • Sie unterstützen bei der Pflege der Mess- und Kommunikationstechnik
Anforderungen: 
  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfte*r Techniker*in der Fachrichtung Elektrotechnik, Kommunikationstechnik, Messtechnik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung und konnten bereits Berufserfahrung sammeln
  • Sie verfügen über Kenntnisse in den Bereichen Messtechnik möglichst mit Bezug zu ionisierender Strahlung und Strahlenschutz
  • Sie verfügen möglichst über gute Kenntnisse im Blitz- und Überspannungsschutz und können möglichst als elektrotechnisch unterwiesene Person agieren
  • Sie sind versiert im Umgang mit aktueller Informations- und mobiler Kommunikationstechnik
  • Sie verfügen über Grundkenntnisse der englischen Sprache, arbeiten gerne im Team und verfügen über ausgeprägte soziale Kompetenzen
  • Im Außendienst überzeugen Sie mit fachlicher Kompetenz und tadellosem Auftreten
  • Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B bzw. 3
  • Sie sind bereit, Dienstreisen innerhalb von Nordbayern und Thüringen regelmäßig zu unternehmen. Die Dienstreisen können auch mehrtägig sein und fallen wöchentlich an.
  • Im Rahmen Ihres Aufgabengebietes sind Sie bereit an Übungen und Einsätzen im radiologischen Notfallschutz teilzunehmen

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten sowie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde

(Dienstort: 85764 Oberschleißheim)

sowie

  • Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 9a TVöD) bzw. bis BesGr A 9m BBesO bei schon bestehendem Beamtenverhältnis
  • Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte
  • Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung alle Nationalitäten angesprochen fühlen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese mit aussagekräftigen Unterlagen (neben Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikations- bzw. Studiennachweise, Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen, relevante Fortbildungsnachweise, ggf. Nachweis über Schwerbehinderung) und

  • unter Angabe der Kennziffer 2168 / RN 4
  • bis zum 27.09.2022 (Eingang im Bundesamt)

per E-Mail (bitte im PDF-Format) an:

bewerbungen@bfs.de

oder postalisch an:

Bundesamt für Strahlenschutz
Personalmanagement

Kennziffer 2168 / RN 4

Postfach 10 01 49
38201 Salzgitter

Bewerbungsschluss: 
27.09.2022
Einsatzort: 
85764 Oberschleißheim bei München
Deutschland
Anbieter: 
Bundesamt für Strahlenschutz
Personalmanagement
Willy-Brandt-Straße 5
38226 Salzgitter
Deutschland
WWW: 
http://www.bfs.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Lange
Telefon: 
030 18333-1214
E-Mail: 
Bewerbungen@BfS.de
Sonstiges: 
Kennziffer 2168 / RN 4
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.09.2022