BFD im Naturschutzinstitut Region Leipzig e.V.

NABU, Landesverband Sachsen e. V.

Beschreibung: 
Eingabe von Artbeobachtungen geschützter Arten aus dem ehrenamtlichen Naturschutz in ArcGIS, Erstellung von Auswertungen in Form von Übersichtsplänen

Im Naturschutzinstitut Region Leipzig e.V. sind in den letzten Jahren im Rahmen eigener Erfassungen, aber auch durch die Zuarbeit sachkundiger Personen aus den Reihen des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), erhebliche Datenmengen zu Vorkommensorten geschützter Arten angefallen. Hierbei handelt es sich gegenwärtig um weit über 10.000 Datensätze, jährlich kommen mehrere tausend dazu. Diese liegen in Form von Listen mit zugehörigen Karten oder verbalen Ortsbeschreibungen auf Papier oder vor.
Die Daten sollen in ArcGIS eingegeben werden, um die Möglichkeit einer digitalen Auswertung, aber auch der Datenübergabe an interessierte Naturschutzbehörden und andere Institutionen zu schaffen.

Beginn der Bundesfreiwilligenstelle 01.04.2017
Anforderungen: 
GIS-Anwendungspraxis
Anbieter: 
NABU, Landesverband Sachsen e. V.
Naturschutzinstitut Region Leipzig e.V.
Bertolt-Brecht-Straße 9, 04347 Leipzig
04347 Leipzig
Deutschland
WWW: 
http://www.nabu-sachsen.de
Ansprechpartner/in: 
Thomas Krönert
Telefon: 
0341 23486080
E-Mail: 
kroenert.leipzig@naturschutzinstitut.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
13.02.2017


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben