Full Stack Developer (d/w/m)

carbonfuture GmbH

Beschreibung: 

Über Carbonfuture:

Unser Ziel ist, Menschen und Organisationen Mittel an die Hand zu geben, der Atmosphäre CO2 zu entziehen und so die Klimakrise abzumildern. Zur Richtungsumkehr der Treibhausgase – zurück in die Erde statt in die Atmosphäre – kehren wir den Geldfluss um und vergüten Kohlenstoffsenken statt Verschmutzungen. Das ist die Grundidee der nachhaltigen Kohlenstoffsenken-Ökonomie.

Wir sind ein Freiburger Startup, das Marktplatz und eine blockchainbasierte Plattform für hochwertige Kohlenstoffsenken-Credits bietet. Die erste Technologie, die wir unterstützen, ist die Anwendung von Pflanzenkohle; weitere sind in Vorbereitung. Wir arbeiten eng mit Pflanzenkohleherstellern- und anwendern, Wissenschaftlern und unabhängigen Zertifizierern und Verbänden zusammen.

Full Stack Developer (d/w/m) (100%)

Deine Aufgaben:

  • Alle Aspekte der Softwareentwicklung der Carbonfuture-Plattform, einschließlich Front-End und Back-End, Architektur und UX
  • Sicherstellung des Betriebs der Carbonfuture-Plattform
  • Projektarbeit in Zusammenarbeit mit externen Partnern
  • Zusammenarbeit mit Sourcing-Partnern auf der ganzen Welt
Anforderungen: 
  • Umwelt- und Klimaschutz liegen dir am Herzen
  • eigenverantwortliches und engagiertes Arbeiten
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Java, Spring Boot, React, Docker, Gradle, Git

Erwünscht:

  • ein relevanter universitärer Abschluss (z.B. Computer Science, Software Engineering)
  • Kenntnisse der Blockchaintechnologien (z.B. Hyperledger, Ethereum)
  • Erfahrungen in agiler Softwareentwicklung

Wir bieten ein ergebnisorientiertes, mutiges, undogmatisches, faires und kollaboratives Arbeitsumfeld!

Bewerbungsschluss: 
05.01.2022
Anbieter: 
carbonfuture GmbH
Paul-Ehrlich-Str., 7
79106 Freiburg
Deutschland
WWW: 
https://carbonfuture.earth
Ansprechpartner/in: 
Matthias Ansorge
Telefon: 
+49 177 832 48 99
E-Mail: 
matthias@carbonfuture.earth
Sonstiges: 
Start: zum nächstmöglichen Zeitpunkt; Arbeitsort: Freiburg (Innenstadt), Remote Work ist möglich
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
24.11.2021
zurück nach oben