Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Aufgabenschwerpunkt "naturschutzfachliche Beurteilung und Begleitung insbesondere von Genehmigungs- und Planfestellungsverfahren"

Regierung von Niederbayern

Beschreibung: 

Für das Sachgebiet 51 „Naturschutz“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet einen Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Aufgabenschwerpunkt „naturschutzfachliche Beurteilung und Begleitung insbesondere von Genehmigungs- und Planfeststellungsverfahren“

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Beurteilung von Eingriffen in Natur und Landschaft
  • Erstellung naturschutzfachlicher Stellungnahmen in Raumordnungs-, Bauleitplanungs-, Planfeststellungs- und Genehmigungsverfahren
  • Mitwirkung oder Begleitung bei der Erstellung und die Beurteilung von Landschaftsrahmen- und Landschaftsplänen sowie die Erstellung von naturschutzfachlichen Stellungnahmen im Zusammenhang mit Regional- und Flächennutzungsplänen
  • Mitwirkung bei der Ausweisung und Änderung von Schutzgebietsverordnungen
  • Die Übernahme der Funktion des Ansprechpartners im Sachgebiet, innerhalb der Regierung sowie für Behörden (insb. die unteren Naturschutzbehörden), Kommunen, Planungsbüros und Privatpersonen für die o. g. Themen
  • Beratung und Unterstützung für hausinterne Sachgebiete, Behörden, Antragsteller und Vorhabenträger sowie Planungsbüros bei naturschutzfachlichen Fragen im Zusammenhang mit den o. g. Verfahren, Vorhaben und Plänen
  • Mitwirkung an Konzepten zur Vereinfachung und Beschleunigung des Vollzugs naturschutzfachlicher Aspekte bei den o. g. Verfahren sowie deren Umsetzung
  • Erhebung und Weiterverarbeitung von Daten in Zusammenhang mit naturschutzfachlichen Aspekten bei den o. g. Verfahren und Planungen
  • Mitwirkung und Unterstützung bei der Beantwortung von Anfragen u. a. aus Landtag und Presse sowie Öffentlichkeitsarbeit im Zusammenhang mit den o. g. Verfahren, Vorhaben und Plänen

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. univ. oder Master) der Fachrichtung Landschaftsplanung Naturschutz, Biologie, Geographie oder in anderen für die Bewältigung der o. g. Aufgabenschwerpunkte geeigneten vergleichbaren Fachrichtungen
  • Erfahrungen in der naturschutzfachlichen Planung, Genehmigung oder Umsetzungsbegleitung bei den o. g. Verfahren, Vorhaben oder Plänen
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit anderen Behörden, Kenntnisse über Aufbau und Aufgabenspektrum der bayerischen Naturschutzverwaltung, Gebietskenntnisse sowie Erfahrungen im Bereich Naturschutzvollzug sind von Vorteil
  • Erfahrungen mit der Nutzung von GIS-Systemen sind von Vorteil sowie Kenntnisse der niederbayerischen Flora und Fauna
  • Gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift
  • Selbstständigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, überzeugendes Auftreten, Verhandlungsgeschick, Organisationstalent, Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten sowie die Bereitschaft zur Kooperation mit den relevanten Partnern und Akteuren
  • Uneingeschränkte Eignung und Bereitschaft für Außendiensttätigkeit
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • Bereitschaft, den Privat-Pkw für Dienstfahrten einzusetzen

Wir bieten:

  • Einen bis 31.12.2024 befristeten Arbeitsvertrag nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Teilzeitbeschäftigung mit 50%
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L

Die Stelle ist für eine Besetzung mit schwerbehinderten Menschen – uneingeschränkte Außendienstfähigkeit vorausgesetzt – grundsätzlich geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte geben Sie die Schwerbehinderung im Anschreiben oder Lebenslauf an und fügen Sie einen Nachweis bei). Die Gleichstellung aller Geschlechter ist für uns selbstverständlich. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (Art. 18 Abs 3 BayGlG) wird hingewiesen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 29.08.2022.

Bitte nutzen Sie dazu ausschließlich unser Online-Bewerbungsportal https://regierung.niederbayern.bayern.de/ueber_uns/arbeitgeber/stellenangebote/index.html

Nähere Auskünfte erteilen

  • Herr Radlmair, Tel. 0871/808-1830 (fachlich) oder
  • Frau Berndt, Tel. 0871/808-1158 (personalrechtlich)
Bewerbungsschluss: 
29.08.2022
Anbieter: 
Regierung von Niederbayern
Sachgebiet Z 2
Regierungsplatz 540
84028 Landshut
Deutschland
WWW: 
https://regierung.niederbayern.bayern.de/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
01.08.2022