Berater/in für landwirtschaftliche Betriebe mit dem Schwerpunkt Pflanzenbau und Pflanzenschutz

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Beschreibung: 
Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für die Beratungsregion Westmünsterland bei der Kreisstelle Borken zum 01.05.2019 eine/n

Berater/in für landwirtschaftliche Betriebe
mit dem Schwerpunkt Pflanzenbau und Pflanzenschutz


Aufgaben:
  • Beratung von landwirtschaftlichen Betrieben im Ackerbau und der Grünlandbewirtschaftung (Pflanzenbau, Pflanzenschutz, Fruchtfolge, Bodenbearbeitung, Düngung und Sortenwahl)
  • Aufbau, Akquise und Geschäftsführung eines Unternehmerkreises für landwirtschaftliche Lohnunternehmer
  • Durchführung vegetationsbegleitender Feldbegehungen
  • Intensivberatung im Bereich Pflanzenbau und Pflanzenschutz in individuellen Beratungspaketen
  • Erstellung pflanzenbaulich optimierter Düngeplanungen und Begleitung der einzelbetrieblichen Umsetzung
  • Beratung zur Digitalisierung im Pflanzenbau und Pflanzenschutz (z. B. Ackerschlagdateien, teilflächenspezifischer Bewirtschaftung)
  • Erstellung von vegetationsbegleitenden Beratungsempfehlungen in Informationsdiensten
  • Organisation und Moderation von Gruppenveranstaltungen
  • Veröffentlichung von Fachartikeln
  • Durchführung von Fachvorträgen

Wir erwarten:
  • Abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung Agrarwirtschaft (Bachelor oder entsprechender Hochschulabschluss) zum Zeitpunkt der Einstellung
  • Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Pflanzenbau und Pflanzenschutz
  • Bereitschaft sich in Spezialfragen des Ackerbaus und der Grünlandbewirtschaftung einzuarbeiten
  • Sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeiten mit gezielter Kundenorientierung
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-EDV-Programmen
  • PKW-Führerschein

Es handelt sich um eine zunächst befristete Stelle, die nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Entgeltgruppe 10 dotiert ist.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Rövekamp, Telefon-Nr.: 0170 5575210, E-Mail: heinrich-ludger.roevekamp@lwk.nrw.de, zur Verfügung, für personalrechtliche Fragen Herr Jungblut, Telefon-Nr.: 0251 2376-264, E-Mail: bernd.jungblut@lwk.nrw.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 18/19 bis zum 08.03.2019 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins – möglichst in einem PDF-Dokument – per E-Mail an

steffen.grimberg@lwk.nrw.de
Bewerbungsschluss: 
08.03.2019
Einsatzort: 
Borken
Deutschland
Anbieter: 
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Fachbereich 11 – Personal, Organisation –
Nevinghoff 40
48147 Münster
Deutschland
WWW: 
http://www.landwirtschaftskammer.de
E-Mail: 
steffen.grimberg@lwk.nrw.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
11.02.2019


zurück nach oben