Head of Communications / Bereichsleiter*in Kommunikation

ADFC-Bundesgeschäftsstelle

Beschreibung: 
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit mehr als 180.000 Mitgliedern und über 450 regionalen Clubs die größte Interessensvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer weltweit. Der ADFC versteht sich als treibender Faktor für die Verkehrswende – für mehr Lebensqualität in den Städten und für eine klimaneutrale Mobilität. Der Verband wird von einem ehrenamtlichen Vorstand strategisch geführt, zur operativen Umsetzung dient die hauptamtliche Bundesgeschäftsstelle mit derzeit 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Berlin Mitte.

Das Fahrrad ist Top-Medienthema und das ist vor allem ein Erfolg des ADFC. Wir erreichen regelmäßig Publikumskontakte im dreistelligen Millionenbereich, unser Mitgliedermagazin „Radwelt“ ist Auflagenführer. Unser reichweitenstarkes und erfolgreiches Digitalangebot ist runderneuert. Aber wir wollen mehr – und deswegen ist jetzt für uns genau der richtige Zeitpunkt, unsere bestehenden Kommunikationseinheiten zusammenzuführen, weiterzuentwickeln und neue aufzustellen. Dafür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Head of Communications / Bereichsleiter*in Kommunikation.

Sie sind eine aufgeschlossene und kommunikative Persönlichkeit, die für die Verkehrswende etwas bewegen will und kreativ und innovationsfreudig ist. Sie verstehen es, unterschiedliche Akteure zielgruppengerecht anzusprechen und individuelle Lösungsansätze aus verschiedenen Blickwinkeln zu generieren.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:
  • Sie koordinieren die Kommunikation des Verbandes.
  • Sie führen die existierenden Kommunikationseinheiten derzeit mit den Aufgaben/Teams: Marketing, Presse, Redaktion Radwelt,Digital, Fundraising, Campaigning, Mitgliederwerbung und Mitgliederservice zusammen und entwickeln sie zum Kommunikationsbereich weiter
  • Sie leiten den Kommunikationsbereich
  • Sie konzipieren, gestalten, überwachen und verantworten die kommunikativen Operationen und Kampagnen des Verbandes aufBundesebene
  • Sie steuern die Vertretung der Politik des Bundesverbandes gegenüber den Medien.
  • Sie entwickeln und pflegen Kontakte zu Medienvertreter*innen, PR-Agenturen und anderen Dienstleistern der Kommunikationsbranche und steuern entsprechende Tätigkeiten in ihrem Bereich
  • Sie steuern die Außenkommunikation des Bundesverbandes im Printbereich, im Internet und in den sozialen Medien und haben dabeiinsbesondere die cross-mediale Nutzung des produzierten Contents im Blick
  • Sie steuern die verbandsinterne Kommunikation mit den Mitgliedern und Untergliederungen des Verbands (z.B. über die Mitgliederzeitschrift „Radwelt“, Newsletter, Aufbereitung von Fachinformationen, Erstellung von Leitfäden u. ä.)
  • Sie beraten und unterstützen die Geschäftsführung und die Mitglieder des Bundesvorstands in allen Fragen der internen und externenKommunikation und bei öffentlichen Auftritten
  • Sie berichten an den politischen BundesgeschäftsführerEs erwarten Sie ein Verband im Aufbruch, ein hoch motiviertes, professionelles Team und große Gestaltungsmöglichkeiten. Neben einer anspruchsvollen Arbeit bieten wir flexible Arbeitszeiten, einen angenehmen Arbeitsplatz im Herzen Berlins und die Möglichkeit, im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit einen aktiven Beitrag für lebenswerte Städte zu leisten.

Das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) mit überdurchschnittlicher Benotung, vorzugsweise im Bereich Journalis mus, Medien- und Kommunikationswissenschaften. Module in Politikwissenschaften, Wirtschaft oder Marketing sind erwünscht
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in leitender Position im Bereich Kommunikation (Journalismus, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)und Affinität zum Bereich Marketing
  • Ausgezeichnete Qualitäten in der Personalführung und Wertschätzung für die Arbeit im Team
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Medienlandschaft
  • Ausgeprägte kreative, organisatorische, kommunikative und journalistische Kompetenz
  • Hervorragende schriftliche und mündliche Ausdrucksweise in der deutschen Sprache; sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Durchsetzungsvermögen, hohe Einsatzbereitschaft sowie eine ausgeprägte Serviceorientierung und die Fähigkeit, den Verband nach außen zu repräsentieren
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Affinität zu den verkehrspolitischen Themen und Zielen des ADFC
  • Sensibilität für die besonderen Bedingungen einer gemeinnützigen, bundesweit arbeitenden NGO, die in erheblichem Maße von ehrenamtlichem Engagement getragen wird
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen und zur gelegentlichen Arbeit am Abend und am Wochenende

Der Stellenumfang ist 100 % (40 Stunden). Der Dienstort ist Berlin. Der Einstiegstermin ist baldmöglichst.

Ihre Bewerbung mit Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellungen und Ihrem möglichen Einstiegstermin schicken Sie bitte per E-Mail bis zum 11.8.2019 an bewerbung@adfc.de (Stichwort: Bereichsleiter*in Kommunikation).
Anbieter: 
ADFC-Bundesgeschäftsstelle
Mohrenstr. 69
10117 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.adfc.de
E-Mail: 
bewerbung@adfc.de
Sonstiges: 
Stichwort: Bereichsleiter*in Kommunikation
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
04.07.2019


zurück nach oben